Einblenden, Ausblenden oder Ändern des Gitternetzes

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Jedes Zeichenblatt enthält Gitternetzlinien, die denen auf traditionellem Millimeterpapier ähneln. Ein Gitternetz erleichtert das visuelle Positionieren von Shapes auf dem Zeichenblatt, und Sie können Shapes am Gitternetz ausrichten. Das Gitternetz wird nicht automatisch gedruckt, aber Sie können im Dialogfeld Seite einrichten auf der Registerkarte Druckeinrichtung angeben, dass das Zeichenblatt mit Gitternetz gedruckt werden soll.

Was möchten Sie tun?

Ein- oder Ausblenden des Gitternetz

Ändern des Gitterabstands

Ändern des Gitterursprungs

Ändern der Position des Nullpunkts des Lineals

Ein- oder Ausblenden des Gitternetzes

Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Gitternetz auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen, um die Gitternetzlinien ein- bzw. auszublenden.

Seitenanfang

Ändern des Gitterabstands

Die meisten Vorlagen in Microsoft Visio enthalten standardmäßig ein variables Gitter. Variable Gitternetzlinien ändern sich beim Vergrößern oder Verkleinern der Zeichnung und sind hilfreich, wenn Sie Shapes exakt ausrichten möchten.

Für einige Zeichnungen, z. B. Raum- und Konstruktionspläne, sollten Sie ein festes Gitternetz festlegen, sodass die Gitternetzlinien unabhängig vom Vergrößerungsfaktor denselben Abstand behalten. Sie können das Gitternetz beispielsweise so festlegen, dass es mit der Größe der Deckenplatten übereinstimmt. Wenn Sie ein festes Gitternetz für Platten mit den Maßen 40 cm mal 40 cm festlegen, werden Sie feststellen, dass die Gitternetzlinien auf dem Lineal unabhängig vom Vergrößerungsfaktor stets diesen Abstand einhalten.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen auf das Startprogramm für das Dialogfeld Lineal und Gitter.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus, um einen festen oder variablen Gitterabstand festzulegen:

    • Wenn Sie ein variables Gitter wünschen, klicken Sie in den Listen Horizontal und Vertikal für den Gitterabstand auf Fein, Standard oder Grob. Fein ergibt den schmalsten und Grob den weitesten Gitterabstand.

    • Wenn Sie ein festes Gitter wünschen, klicken Sie in den Listen Horizontal und Vertikal für den Gitterabstand auf Fest. Geben Sie unter Minimaler Abstand den gewünschten Abstand ein.

Seitenanfang

Ändern des Gitterursprungs

Der Gitterursprung ist auf dieselbe Position eingestellt wie der Nullpunkt des Lineals. Standardmäßig ist der Nullpunkt die linke untere Ecke des Zeichenblatts. Wenn Sie den Nullpunkt des Lineals verschieben, wird auch der Gitterursprung verschoben. Sie können den Gitterursprung jedoch unabhängig vom Nullpunkt des Lineals festlegen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Anzeigen auf das Startprogramm für das Dialogfeld Lineal und Gitter.

  2. Geben Sie unter Gitterursprung die x- und y-Koordinaten (d. h. die horizontale und vertikale Position) des Punkts an, an dem das Gitter seinen Ursprung nehmen soll, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Ändern der Position des Nullpunkts des Lineals

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wenn Sie die Position des Nullpunkts bei beiden Linealen ändern möchten, halten Sie STRG gedrückt, und ziehen Sie den Nullpunkt vom Schnittpunkt der beiden Lineale an die gewünschte Stelle.

  • Wenn Sie die Position bei einem Lineal ändern möchten, halten Sie STRG gedrückt, und ziehen Sie den Nullpunkt vom Lineal aus an die gewünschte Stelle.

  • Doppelklicken Sie auf die Schnittstelle der beiden Lineale, um den Nullpunkt wieder in der unteren linken Ecke des Blatts zu positionieren.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×