Einblenden (Anzeigen) von Spalten oder Zeilen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie sehen doppelte Linien zwischen Spalten- oder Zeilenüberschriften anstelle der Spalten oder Zeilen, wie in der folgenden Abbildung?

Doppelte Striche zwischen Spalten- oder Zeilenüberschriften kennzeichnen ausgeblendete Spalten oder Zeilen.

Diese doppelten Linien bedeuten, dass einige Spalten bzw. Zeilen ausgeblendet sind. Damit die ausgeblendeten Daten zu sehen sind, müssen Sie diese Spalten oder Zeilen einblenden. Unabhängig davon, ob sich die Daten in einem Bereich oder einer Tabelle befinden, gehen Sie wie folgt vor, um Spalten oder Zeilen einzublenden:

  1. Markieren Sie die jeweilige Spalte vor und hinter den ausgeblendeten Spalten (in diesem Beispiel die Spalten C und F).

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die markierten Spaltenüberschriften, und wählen Sie Spalten einblenden aus.

    Mit der rechten Maustaste auf eine Spalte oder Überschrift klicken und dann 'Spalten einblenden' auswählen

Gehen Sie wie folgt vor, um Zeilen einzublenden:

  1. Markieren Sie die jeweilige Zeile vor und hinter den ausgeblendeten Zeilen (in diesem Beispiel die Zeilen 2 und 4).

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die markierten Zeilenüberschriften, und wählen Sie Zeilen einblenden aus.

Einblenden von Zeilen

Hinweis : Wenn aufeinanderfolgende Spalten oder Zeilen ausgeblendet sind, ist es nicht möglich, bestimmte Spalten oder Zeilen einzublenden. Blenden Sie zunächst alle Spalten oder Zeilen ein, und blenden Sie dann die Spalten oder Zeilen aus, die nicht angezeigt werden sollen.

Weitere Informationen zum Einblenden von Zeilen und Spalten finden Sie unter Einblenden der ersten Spalte oder Zeile auf einem Arbeitsblatt.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×