Einbetten eines Objekts in ein Projekt

Möglicherweise finden Sie es nützlich, ein Objekt in den Microsoft Office Project-Plan einzubetten. Sie können z. B. ein Microsoft Office Word-Dokument einbetten, in dem die Initialisierungsphase des Projekts erläutert wird. Sie können aber auch eine Windows Media Player-Datei einbetten, mit der Sie Audio-, Video- oder Animationsdateien wiedergeben können.

Wenn Sie ein vorhandenes Objekt in den Plan einbetten, wird es zu einem Teil der Project-Datei. Benutzer, die auf das Originalobjekt nicht zugreifen können, können den Project-Plan öffnen, um das Eingebettetes Objekt anzuzeigen. Da es sich bei einem eingebetteten Objekt um eine Verknüpfung mit der Quelledatei handelt, wird das Objekt aktualisiert, wenn Sie die Quelledatei ändern. Sie können auch ein neues eingebettetes Objekt erstellen, das Teil des Project-Plans ist, aber keine vorhandene Quelldatei aufweist. Wenn Sie das eingebettete Objekt ändern müssen, können Sie die Änderungen in Project vornehmen, und müssen nicht das Programm verwenden, mit dem Sie die Quelldatei erstellt haben.

  1. Öffnen Sie einen Project-Plan, und klicken Sie dann auf den Bereich, in dem Sie ein Objekt einbetten möchten.

    • Klicken Sie im Bereich Notizen des Dialogfelds Vorgang: Maske, Informationen zum Vorgang, Ressource: Maske oder Informationen zur Ressource auf Objekt einfügen Schaltflächensymbol .

    • Klicken Sie in einer Vorgangs- oder Ressourcenansicht im Menü Einfügen auf Objekt.

    • Klicken Sie in der Ansicht Vorgang: Maske im Feld Objekte auf Objekt einfügen Schaltflächensymbol .

  2. Sie können ein Objekt auf zwei Arten einfügen:

    • Klicken Sie zum Einfügen eines neuen Objekts auf Neu erstellen, und klicken Sie dann in der Liste Objekttyp auf den Objekttyp des Quellobjekts.

    • Klicken Sie zum Einfügen eines vorhandenen Objekts auf Aus Datei erstellen. Geben Sie im Feld Datei den Pfad und den Dateinamen des Objekts ein, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die entsprechende Datei zu finden und auszuwählen.

      Tipp : Sie können das Objekt mit der Quelldatei verknüpfen, indem Sie das Kontrollkästchen Verknüpfung aktivieren. Verknüpfen Sie das Objekt mit der Quelldatei, wenn Sie wegen der Dateigröße Bedenken haben.

  3. Wenn das Objekt als Symbol angezeigt werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Symbol.

  4. Klicken Sie auf Symbol ändern, um die Standardabbildung des Symbols oder die Beschriftung eines als Symbol angezeigten Objekts zu ändern.

    • Klicken Sie zum Ändern des Symbols auf das Symbol in der Liste der Symbole, das dem Programm zugeordnet ist.

    • Klicken Sie auf Standard, um das Symbol zu verwenden, das standardmäßig mit dem Programm angezeigt wird, dass dem Symbol zugeordnet ist.

    • Sie können eine Symbol anzeigen, das in der Liste der Symbole nicht angezeigt wird, indem Sie Aus Datei auswählen und dann auf Durchsuchen klicken, um nach einem anderen Symbol zu suchen und es einzufügen.

    • Geben Sie einen neuen Beschriftungsnamen in das Feld Beschriftung ein, um die Beschriftung des Symbols zu ändern.

      Hinweise : 

      • Sie können ein Objekt löschen, indem Sie es auswählen und dann die ENTF-TASTE drücken.

      • Sie ändern ein eingebettetes Objekt, indem Sie auf das Objekt doppelklicken, um es im Quellprogramm zu öffnen und zu bearbeiten. Das Quellprogramm (oder ein anderes Programm, in dem das Objekt bearbeitet werden kann) muss auf dem Computer installiert sein.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×