Ein- und Ausblenden von Objektregisterkarten

Microsoft Office Access 2007 bietet eine neue Möglichkeit, mit Tabellen, Formularen, Berichten und anderen Objekten in einer Datenbank zu arbeiten. Statt jedes Objekt in einem eigenen Fenster zu öffnen, werden Objekte in Access nun in einem einzigen Bereich angeordnet und durch Registerkarten voneinander abgetrennt. Dies ist das Standardverhalten für alle mit Office Access 2007 erstellten Datenbanken.

Inhalt dieses Artikels

Grundlegendes zu Registerkarten

Warum können Registerkarten ausgeblendet werden?

Ein- und Ausblenden von Registerkarten ohne Verwendung überlappender Fenster

Wechseln von Registerkarten zu überlappenden Fenstern

Grundlegendes zu Registerkarten

Wenn Sie in Office Access 2007 eine neue Datenbank erstellen, werden die Objekte in dieser Datenbank, d. h. die Formulare, Berichte, Tabellen und Abfragen, in einem einzigen Fenster angezeigt und durch Registerkarten voneinander abgetrennt. Die Registerkarten werden angeklickt, um zwischen den geöffneten Objekten zu wechseln.

Diese Abbildung zeigt einen typischen Satz Registerkarten. Beachten Sie, dass die Farben variieren können.

Objektregisterkarten in einer Access 2007-Datenbank

Über die Registerkarten bleiben die geöffneten Objekte sichtbar, und es kann leicht darauf zugegriffen werden. In früheren Versionen von Access werden die Objekte in separaten, sich überlappenden Fenstern angezeigt. Diese Fenster verdecken sich oft gegenseitig, was das Auffinden einzelner Objekte erschwert. Durch die Registerkarten wird dieses Problem behoben, da die Objekte jederzeit sichtbar bleiben.

Seitenanfang

Warum können Registerkarten ausgeblendet werden?

Objektregisterkarten werden in der Regel aus zwei Gründen ausgeblendet.

  • Sie möchten das Erscheinungsbild einer Datenbank ändern. Angenommen, Sie möchten eine Reihe von Schaltflächen erstellen, mit denen die Benutzer durch die Datenbank navigieren können. Zusammen mit den Registerkarten kann die Datenbank dann überladen wirken, oder die Registerkarten passen nicht in den Entwurf. Daher werden sie ausgeblendet.

  • Sie bevorzugen das Erscheinungsbild der älteren Versionen von Access. Office Access 2007 unterstützt zwar nicht das "klassische" Aussehen, verfügt aber über überlappende Fenster, die das gleiche Erscheinungsbild wie die Fenster in früheren Access-Versionen bieten.

Hinweis : Sie können Registerkarten ausblenden, ohne die überlappenden Fenster anzuzeigen. In diesem Fall fehlen aber in Access die Schaltflächen Schließen, die normalerweise in den Ecken der geöffneten Objekte angezeigt werden Schaltfläche 'Schließen' . Wenn Sie Registerkarten ausblenden und die Einfachdokumentsicht beibehalten, müssen Sie den Benutzern eine andere Möglichkeit zum Schließen geöffneter Fenster bereitstellen. Sie können z. B. eigene Schaltflächen erstellen oder die Benutzer anweisen, die Tastenkombination STRG+F4 zu verwenden.

Registerkarten werden ausgeblendet und überlappende Fenster aktiviert, indem Sie die Datenbankeinstellungen im Dialogfeld Access-Optionen ändern. Beachten Sie, dass die geänderten Einstellungen sich nur auf die geöffnete Datenbank auswirken.

In den folgenden Abschnitten wird erläutert, wie Dokumentregisterkarten ausgeblendet und überlappende Fenster verwendet werden.

Seitenanfang

Ein- und Ausblenden von Registerkarten ohne Verwendung überlappender Fenster

Beachten Sie, dass mit dem folgenden Verfahren die Schaltfläche Schließen ausgeblendet wird, die normalerweise in der Ecke des geöffneten Objektfensters angezeigt wird. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie andere Möglichkeiten zum Schließen des Fensters bereitstellen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie anschließend auf Access-Optionen.

    Das Dialogfeld Access-Optionen wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt Anwendungsoptionen das Kontrollkästchen Dokumentregisterkarten anzeigen.

Seitenanfang

Wechseln von Registerkarten zu überlappenden Fenstern

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office Abbildung der Office-Schaltfläche , und klicken Sie anschließend auf Access-Optionen.

    Das Dialogfeld Access-Optionen wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

  3. Klicken Sie im Abschnitt Anwendungsoptionen unter Dokumentfensteroptionen auf Überlappende Fenster.

    Hinweis : Wenn Sie diese Option auswählen, wird das Kontrollkästchen Dokumentregisterkarten anzeigen automatisch deaktiviert.

Hinweis : 

  • Sie müssen eine Datenbank öffnen, um die Dokumentregisterkarten auszublenden bzw. überlappende Fenster zu aktivieren.

  • Wenn Sie oder der Datenbankdesigner die Datenbank so einrichten, dass standardmäßig überlappende Fenster angezeigt werden, können Sie die Dokumentregisterkarten nicht aktivieren.

  • Wenn Sie Datenbanken öffnen, die in früheren Access-Versionen erstellt wurden, werden die Dokumentregisterkarten automatisch deaktiviert. Machen Sie die Schritte aus dem Abschnitt Wechseln von Registerkarten zu überlappenden Fenstern rückgängig, schließen Sie die Datenbank und öffnen Sie sie erneut.

  • Wenn Sie die Dokumentregisterkarten ausgeblendet haben und mehrere Objekte öffnen und zwischen ihnen wechseln möchten, können Sie dies über den Navigationsbereich tun.

    –Oder–

    Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Fenster auf Fenster wechseln. Sie können auch auf den Pfeil unter der Schaltfläche Fenster wechseln klicken und eine Anzeigeoption wie Nebeneinander oder Überlappend auswählen.

  • Informationen zum Verwenden des Navigationsbereichs finden Sie in Artikel Leitfaden für den Navigationsbereich.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×