Ein Fehler verhindert, dass Business Contact Manager für Outlook gestartet wird

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Symptome

Während der Installation von Business Contact Manager für Outlook wird folgende Meldung angezeigt:

Ein Fehler beendet das Starten von Business Contact Manager für Outlook. Entfernen Sie Business Contact Manager für Outlook, und installieren Sie das Programm dann neu. Klicken Sie dann auf "Hilfe", falls der Fehler erneut auftritt.

Ursache

Es ist möglich, dass während der Installation Fehler auftreten, die verhindern können, dass Business Contact Manager für Outlook ordnungsgemäß betrieben werden kann.

Anworten auf Beschwerden

Die einfachste Lösung ist Business Contact Manager für Outlook entfernen, und klicken Sie dann erneut zu installieren

Entfernen von Business Contact Manager für Outlook

  1. Klicken Sie im Startmenü auf Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.

  3. Wählen Sie Business Contact Manager für Outlook 2007 im Fenster Software aus, klicken Sie auf Ändern/Entfernen, und führen Sie die Anweisungen zum Entfernen aus.

Neu installieren von Business Contact Manager für Outlook

  • Legen Sie die CD mit Business Contact Manager für Outlook 2007 ein, und klicken Sie auf Installieren.

Sie können auch prüfen, ob Business Contact Manager für Outlook erfolgreich installiert wurde.

  1. Überprüfen Sie, ob Business Contact Manager für Outlook installiert ist.

    So wird's gemacht

    1. Klicken Sie im Startmenü auf Systemsteuerung.

    2. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.

    3. Überprüfen Sie, ob Business Contact Manager für Outlook 2007 unter Zurzeit installierte Programme angezeigt wird.

  2. Wenn Business Contact Manager für Outlook 2007 nicht unter Zurzeit installierte Programme angezeigt wird, führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    1. Wenn Sie über die Business Contact Manager für Outlook 2007-CD verfügen, installieren Sie die Software von der CD.

    2. Wenn Sie Business Contact Manager für Outlook mit dem Kauf Ihres Computers erhalten haben (und daher über keine CD verfügen), muss Business Contact Manager für Outlook aktiviert werden.

      So wird's gemacht

      • Klicken Sie in Outlook im Menü Hilfe auf Business Contact Manager konfigurieren, und folgen Sie den Anweisungen.

Sie sind eine Version von Business Contact Manager für Outlook in einer anderen Sprache installieren, die der ausgewählten Sprache für die Office-Programme unterscheidet

Die empfohlene Lösung besteht darin, Business Contact Manager für Outlook in der gleichen Sprache wie der zu installieren, die für die anderen Office-Programme ausgewählt wurde.

Wenn diese Lösung nicht durchführbar ist, versuchen Sie Folgendes:

  • Wenn auf dem Computer Windows XP ausgeführt wird, melden Sie sich vor der Installation einer anderen Sprachversion von Business Contact Manager für Outlook als Administrator an.

  • Wenn auf dem Computer Windows Vista ausgeführt wird, klicken Sie beim Installieren von Business Contact Manager für Outlook mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol oder den Dateinamen, und wählen Sie dann Als Administrator ausführen aus.

Wenn Sie das Programm als Administrator installieren, können Sie möglicherweise eine andere Sprachversion installieren.

Weitere Tipps zur Problembehandlung finden Sie unter Behandeln von Business Contact Manager installiert.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×