Eigenschaften von Webkomponenten: Adressbuch

Auf dieser Registerkarte können Sie die Erweiterung von Exchange-Verteilergruppen konfigurieren. Durch das Erweitern von Verteilergruppen können Benutzer alle oder bestimmte Mitglieder einer Verteilergruppe zu einer Sofortnachrichtenunterhaltung einladen, ohne diese einzeln suchen und hinzufügen zu müssen.

Interne URL

Die URL des Speicherorts des Webdiensts, über den die Erweiterung von Verteilergruppen für interne Clients aktiviert wird. Diese URL muss auf dem internen Server gehostet werden, auf dem die Webkomponenten ausgeführt werden. Der Front-End-Server stellt den Clients diese Adresse im Rahmen der In-Band-Bereitstellung zur Verfügung.

Externe URL

Die URL des Speicherorts des Webdiensts, über den die Erweiterung von Verteilergruppen für Remoteclients aktiviert wird. Diese URL muss auf dem Reverseproxy im Umkreisnetzwerk gehostet werden, der auf den internen URL verweist. Der Front-End-Server stellt den Clients diese Adresse im Rahmen der In-Band-Bereitstellung zur Verfügung.

Adressbuchabfrage aktivieren

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Adressbuchabfrage für die Benutzer in der Organisation zu aktivieren.

Verteilergruppenerweiterung aktivieren

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Erweiterung von Verteilergruppen für die Benutzer in der Organisation zu aktivieren. Wenn Sie die Communications Server-Webkomponenten beim Setupvorgang installiert haben, ist das Kontrollkästchen standardmäßig aktiviert.

Maximale Gruppengröße

Der größte zulässige Wert ist 1000, der Standardwert ist 100.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×