Eigenschaften von Pool-Front-End-Server: VoIP

Auf der Registerkarte VoIP geben Sie das Standortprofil und die QoS-Einstellungen an, die der Front-End-Server in diesem Pool für Enterprise-VoIP verwendet. Auf dieser Registerkarte können Sie auch Einstellungen für persönliche Identifikationsnummern (PIN) und Sicherheit für Office Communicator Phone Edition-Geräte vornehmen.

Standortprofil

Geben Sie das Standortprofil an, das von Front-End-Servern in diesem Pool verwendet werden soll.

Wählen Sie das Standardstandortprofil für diesen Pool aus

Um das zu verwendende Standardstandortprofil anzugeben, klicken Sie auf ein Standortprofil im Dropdown-Listenfeld.

Ansicht

Wenn Sie die vom Standortprofil verwendeten Normalisierungsregeln anzeigen möchten, klicken Sie im Dropdown-Listenfeld auf ein Profil und anschließend auf Ansicht.

Telefonsperre erzwingen

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Communicator Phone Edition-Geräte zu sperren, die für die Verwendung dieses Pools konfiguriert wurden.

PIN-Mindestlänge

Geben Sie eine Zahl zwischen 4 und 15 als Mindestlänge für eine von den Benutzern erstellte gültige PIN zum Entsperren eines Communicator Phone Edition-Geräts ein. Der Standardwert für die PIN-Mindestlänge ist 6.

Mindesttimeout (Minuten)

Um den Mindestzeitraum in Minuten bis zur automatischen Sperrung des Communicator Phone Edition-Geräts anzugeben, geben Sie eine Zahl zwischen 0 und 60 ein. Der Standard-Timeoutwert ist 10.

Erweiterte Optionen

Klicken Sie zum Anzeigen oder Konfigurieren erweiterter VoIP-Optionen für den Pool auf Konfigurieren.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Im Standortprofil wird der Standardsatz der Normalisierungsregeln für Telefonnummern definiert, die von Benutzern im Pool gewählt werden. Mit den normalisierten Telefonnummern kann eine Inverssuche ausgeführt werden, also die Suche nach dem SIP-URI (Session Initiation-Protokoll, Uniform Resource Identifier) eines Empfängers anhand dessen Telefonnummer. Wenn die Suche nicht erfolgreich ausgeführt werden kann, wird ein Anruf entsprechend den Routingregeln weitergeleitet, die für die Gesamtstruktur auf globaler Ebene konfiguriert wurden.

Das ausgewählte Standardstandortprofil muss sämtliche Telefonnummern enthalten, an die Anrufe in diesem Pool weitergeleitet werden können. Die Liste enthält alle für die Organisation definierten Standortprofile. Standardprofile werden in Eigenschaften von VoIP für den Gesamtstrukturknoten auf der Registerkarte Standortprofil festgelegt.

Communicator Phone Edition-Geräte können aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Wenn Sie die Telefonsperre erzwingen, wird die Sperre nur in dem Pool erzwungen, für den sie konfiguriert wurde.

Sie können erweiterte Optionen konfigurieren, um Einstellungen der Dienstqualität und SIP-Sicherheit für die Enterprise-VoIP-Unterstützung des Pools festzulegen.

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×