Eigenschaften von Edgeserver: Blockieren

Auf dieser Registerkarte können Sie eine oder mehrere externe Domänen angeben, für die Sie die Kommunikation mit Ihrem Zugriffs-Edgeserver blockieren möchten. Jeder Versuch von Zugriffs-Edgeservern, über diese blockierten Domänen eine Verbindung mit Ihrem Zugriffs-Edgeserver herzustellen, wird unterbunden.

Blockierte SIP-Domänen

Die externen Domänen in der Liste können keine Verbindung zu diesem Zugriffs-Edgeserver herstellen.

Hinzufügen

Klicken Sie auf diese Option, um eine externe SIP-Domäne (Session Initiation-Protokoll) der Blockierliste hinzuzufügen.

Bearbeiten

Klicken Sie zunächst auf eine blockierte SIP-Domäne in der Liste und dann auf diese Option, um den SIP-Domänennamen der blockierten Domäne zu bearbeiten.

Entfernen

Klicken Sie zunächst auf eine blockierte externe SIP-Domäne in der Liste und dann auf diese Option, um die SIP-Domäne aus der Blockierliste zu entfernen.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Verbund bezeichnet eine Vertrauensstellung zwischen zwei oder mehr SIP-Domänen, die Benutzern in unterschiedlichen Organisationen als Verbundpartner die Kommunikation in Echtzeit über Netzwerkgrenzen hinweg ermöglicht. Dies bezeichnet die Fähigkeit interner Benutzer, über Sofortnachrichten oder in Konferenzen mit externen Benutzern eines Verbundpartners zu kommunizieren. Benutzer von Domänen, die von Ihnen blockiert wurden, können nicht mit Benutzern in Ihrer Organisation kommunizieren.

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×