Eigenschaften für UML- (Dialogfeld), Klassifizierungsrolle (Kategorie)

Objekt

Geben Sie einen Namen für die Klassifizierung, für das KlassifizierungMultiobjekt oder für die KlassifizierungMultiobjektObjekt-Lebenslinie ein.

Stereotyp

Wählen Sie das gewünschte KlassifizierungMultiobjektObjekt-LebenslinieStereotypen aus der Dropdownliste aus. Wenn das gewünschte Stereotyp nicht aufgelistet ist, können Sie ein neues Stereotyp hinzufügen oder ein vorhandenes durch Klicken auf Stereotypen im Menü UML bearbeiten.

Vollständiger Pfad

Die Vorlage für das UML-Modelldiagramm liefert automatisch vollständige Informationen über den Pfad des Elements in der Systemmodellhierarchie. Diese Informationen können Sie nicht bearbeiten. Wenn Sie aber Elemente verschieben, wird der Pfad automatisch aktualisiert.

Klassifizierung

Wenn es sich bei der Klassifizierungsrolle, dem Multiobjekt oder der Objekt-Lebenslinie um eine Projektion einer Klassifizierung handelt, wählen Sie diese hier aus. Bei einem Objekt-Lebenslinie- oder Klassifizierungsrolle-Shape kann sich das Aussehen des Objekts in Abhängigkeit von der hier ausgewählten Klassifizierung ändern.

Multiplizität

Wählen Sie die Anzahl von Instanzen aus, die diese Rolle in dem Kollaborations- oder Sequenzdiagramm einnehmen. Für ein Multiobjekt ist die Multiplizität standardmäßig auf 1..* festgelegt.

Neu

Klicken Sie, um das Dialogfeld Klasseneigenschaften zu öffnen, und erstellen Sie eine neue Klasse.

Dokumentation

Geben Sie eine beliebige Dokumentation ein, die Sie zu dem Element als KlassifizierungMultiobjektObjekt-LebenslinieStereotypenEigenschaftswert hinzufügen möchten. Wenn Sie das Shape oder Symbol auswählen, das das Element darstellt, wird die hier von Ihnen eingegebene Dokumentation auch im Fenster Dokumentation angezeigt.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×