EOF-Funktion

Hinweis : Die Funktion, die Methode, das Objekt oder die Eigenschaft, die bzw. das in diesem Thema erläutert wird, ist deaktiviert, falls der Ausdrucksdienst in Microsoft Jet im geschützten Modus (Sandkastenmodus) ausgeführt wird. In diesem Modus wird die Auswertung von potenziell unsicheren Ausdrücken verhindert. Weitere Informationen zum geschützten Modus finden Sie in der Hilfe unter "Sandkastenmodus".

Gibt den Booleschen Wert True zurück, wenn das Ende einer Datei erreicht wurde, die für zufällige (Random) oder sequenzielle Eingabe (Input) geöffnet wurde.

Syntax

EOF ( Dateinummer )

Das erforderliche ArgumentDateinummer ist ein Integer-Wert, der eine gültige Dateinummer enthält.

Hinweise

Verwenden Sie EOF, um den Fehler zu vermeiden, der bei dem Versuch generiert wird, Eingabe hinter dem Ende einer Datei abzurufen.

Die EOF-Funktion gibt solange False zurück, bis das Ende der Datei erreicht wurde. Bei Dateien, die für Random- oder Binary-Zugriff geöffnet sind, gibt EOF solange den Wert False zurück, bis die zuletzt ausgeführte Get-Anweisung keinen ganzen Datensatz mehr lesen kann.

Bei Dateien, die für Binary-Zugriff geöffnet wurden, wird beim Versuch, die Datei mit der Input-Funktion zu lesen, bis EOF den Wert True zurückgibt, ein Fehler generiert. Verwenden Sie beim Lesen von Binärdateien mit Input die Funktionen LOF und Loc anstelle von EOF, oder verwenden Sie Get mit der EOF-Funktion. Bei Dateien, die für Output geöffnet sind, gibt EOF immer True zurück.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerreferenz in der Dropdownliste neben Suchen aus, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird die EOF-Funktion verwendet, um das Ende einer Datei zu erkennen. Dabei wird vorausgesetzt, dass MYFILE eine Textdatei mit ein paar Textzeilen ist.

Dim InputData
' Open file for input.
Open "MYFILE" For Input As #1
' Check for end of file.
Do While Not EOF(1)
' Read line of data.
Line Input #1, InputData
' Print to the Immediate window.
Debug.Print InputData
Loop
' Close file.
Close #1
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×