E-Mail-Konto in Outlook 2013 oder Outlook 2010 einrichten

In diesem Artikel wird schrittweise beschrieben, wie Sie Ihr E-Mail-Konto mithilfe von Outlook auf Ihrem PC einrichten. Sie können eine Vielzahl unterschiedlicher E-Mail-Konten zu Outlook hinzufügen, darunter Geschäfts-, Schul- oder Unikonten und Konten über Ihren Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP).

Verwenden der automatischen Outlook-Kontoeinrichtung für Ihr E-Mail-Konto

In vielen Fällen kann Outlook Ihr Konto für Sie mit nur einer E-Mail-Adresse und einem Kennwort einrichten.

  1. Wählen Sie in Outlook die Registerkarte Datei aus.

    Screenshot des linken Abschnitts des Outlook-Menübands mit aktivierter Registerkarte 'Datei'
  2. Wählen Sie unter Kontoinformationen die Option Konto hinzufügen aus.

    Befehl 'Konto hinzufügen' in der Backstage-Ansicht
  3. Geben Sie auf der Seite Konto automatisch einrichten Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein, und wählen Sie dann Weiter aus.

    Hinweis : Wenn Sie nach der Auswahl von Weiter eine Fehlermeldung erhalten, überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse und das Kennwort. Wenn beide korrekt sind, lesen Sie den nächsten Abschnitt.

  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Die automatische Einrichtung hat nicht funktioniert, oder ich habe ein POP- oder IMAP-Konto

Wenn Sie über ein POP- oder IMAP-Konto verfügen oder die automatische Einrichtung fehlgeschlagen ist, können Sie Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen auswählen, um Ihre Einstellungen manuell einzugeben.

Hinweise : 

  • Wenn Sie Outlook 2016 verwenden, können Sie die Option für manuelle Einrichtung nicht für Exchange- oder Office 365-Konten verwenden. Wenden Sie sich an Ihren Exchange-Administrator oder den Microsoft Answer Desk, wenn die automatische Kontoeinrichtung für Exchange oder Office 365-Konten fehlschlägt. Sie helfen Ihnen beim Einrichten von Outlook. Lesen Sie dazu Benötigen Sie weitere Hilfe?.

  • Wenn Sie ein Upgrade auf Outlook 2016 von einer älteren Outlook-Version durchführen und Fehlermeldungen erhalten, die besagen, dass Sie sich bei Outlook nicht anmelden oder es nicht starten können, liegt das daran, dass der Exchange-AutoErmittlungsdienst nicht konfiguriert ist oder nicht ordnungsgemäß funktioniert. Details zum Umgehen dieses Problems finden Sie in den Fehlermeldungen "Anmeldung bei Outlook nicht möglich" oder "Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden" in Microsoft Outlook 2016.

So richten Sie ein Konto manuell ein

Office 365 Business-Konten

Sie können die Option Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen nicht für Office 365 Business-Konten verwenden. Wenn beim Einrichten Ihres Office 365 Business-Kontos Probleme auftreten, können wir viele Outlook-Setupprobleme automatisch diagnostizieren und beheben lassen.

Exchange-Konten

Sie können die Option Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen nicht für Exchange-Konten verwenden. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort überprüft haben und wissen, dass beide korrekt sind, probieren Sie die nachstehenden Schritte der Reihe nach aus.

  1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, indem Sie einen Webbrowser öffnen, und navigieren Sie zu einer Ihrer bevorzugten Websites. Wenn Sie das Internet durchsuchen können, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  2. Versuchen Sie, über Outlook im Web auf Ihr E-Mail-Konto zuzugreifen. Wenn Sie Ihre Outlook im Web-Adresse nicht wissen, sollte Ihr E-Mail-Administrator Ihnen diese Informationen liefern können.

    Wenn dies funktioniert, besteht das Problem wahrscheinlich im Zusammenhang mit dem Outlook-Programm. Weitere Informationen finden Sie unter Reparieren einer Office-Anwendung.

Wenn diese Schritte das Problem nicht lösen, lesen Sie Benötigen Sie weitere Hilfe?.

Gmail-Konten

Bevor Sie Outlook ein Gmail-Konto hinzufügen können, müssen Sie die Schritte unter Vorbereiten Ihres Gmail-Kontos für die Verbindung zu Outlook und Office 365 und dann die Schritte unter Importieren von Gmail in Outlook ausführen. Der häufigste Grund dafür, dass das Hinzufügen eines Gmail-Kontos zu Outlook fehlschlägt, ist ein fehlendes oder falsches App-Kennwort.

Wenn Sie die Servereinstellungen für Ihr Gmail-Konto benötigen, schlagen Sie in unserer POP- und IMAP-Servernamenreferenz.

Yahoo!-Konten

Wenn Sie E-Mails über Ihr Yahoo!-Konto senden und empfangen möchten, müssen Sie unter https://www.mail.yahoo.com eine einzige einfache Änderung vornehmen:

  1. Wählen Sie Ihren Namen in der oberen rechten Bildschirmecke und dann Kontoinformationen aus.

  2. Wählen Sie im linken Bereich Kontosicherheit aus, und aktivieren Sie Apps mit weniger sicherer Anmeldung zulassen

Wenn Sie die Servereinstellungen für Ihr Yahoo!-Konto benötigen, schlagen Sie in unserer POP- und IMAP-Servernamenreferenz nach.

Alle anderen Konten

Bei allen anderen Konten können Sie die Option für manuelle Einrichtung verwenden. Die meisten anderen Konten verwenden IMAP, doch ein paar verwenden möglicherweise POP. Vor dem Beginn müssen Sie eine Vielzahl von Einstellungen vornehmen, darunter die Namen von Postein- und -ausgangsservern, Ports und SSL-Einstellungen. Wenn Sie über ein Outlook.com-Konto verfügen, können Sie diese Einstellungen unten finden. Wenn Sie über ein E-Mail-Konto bei einem anderen Anbieter verfügen, können Sie dessen Support um diese Informationen bitten oder in unserer POP- und IMAP-Servernamenreferenz nachschlagen. Dort sind viele der Einstellungen für die am häufigsten verwendeten E-Mail-Anbieter aufgeführt.

Informationen zum Outlook.com-Server:   

  • Kontotyp: IMAP

  • Posteingangsserver: imap-mail.outlook.com

  • Postausgangsserver (SMTP): smtp-mail.outlook.com

  • Eingangsserverport (IMAP): 993

  • Verwenden Sie den folgenden Typ einer verschlüsselten Verbindung: SSL

  • Ausgangsserverport (SMTP): 587

  • Verwenden Sie den folgenden Typ einer verschlüsselten Verbindung: TLS

Verwenden Sie die Option "Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen", um Ihr Konto einzurichten.
  1. Wählen Sie Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen > Weiter aus.

    Verwenden des manuellen Setups in Outlook 2013
  2. Wählen Sie POP oder IMAP > Weiter aus.

  3. Geben Sie die folgenden Informationen ein:

    • Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse

    • Kontotyp: Dies ist normalerweise IMAP.

    • Posteingangsserver

    • Postausgangsserver

    • Benutzername: Dies ist Ihre vollständige E-Mail-Adresse.

    • Kennwort

  4. Wählen Sie Weitere Einstellungen > Postausgangsserver aus, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung.

  5. Geben Sie auf der Registerkarte Erweitert die Informationen ein, die Sie von Ihrem E-Mail-Anbieter erhalten haben oder dem Thema POP- und IMAP-Servernamenreferenz entnehmen konnten. Die am häufigsten verwendeten Einstellungen sind nachstehend aufgeführt.

    • Posteingangsserver (IMAP): 993

    • Verwenden Sie den folgenden Typ einer verschlüsselten Verbindung: SSL

    • Postausgangsserver (SMTP): 465 oder 587

    • Verwenden Sie den folgenden Typ einer verschlüsselten Verbindung: SSL oder TLS

  6. Wählen Sie OK > Weiter > Fertig stellen aus.

Wenn Ihnen diese Schritte das Einrichten Ihres Kontos nicht ermöglichen, lesen Sie Benötigen Sie weitere Hilfe?.

Seitenanfang

Anschauen eines Videos

Der Assistent für Konto automatisch einrichten ist die schnellste Methode zum Einrichten Ihres Kontos in Outlook 2013 oder Outlook 2016.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Wenn Sie ein Office 365-Konto einzurichten versuchen und dabei Probleme auftreten, können wir eine Reihe häufiger Outlook-Setupprobleme diagnostizieren und beheben. Falls unser automatisches Tool Ihr Problem nicht beheben kann, verwenden Sie nicht Office 365. Sollten Sie mit einem Supportmitarbeiter sprechen wollen, können Sie sich an den Answer Desk wenden.

Erste Schritte

Lassen Sie uns das Problem beheben
Automatisches Diagnostizieren und Beheben von Outlook-Problemen

Hilfe

Benötigen Sie weitere Hilfe?
Wenden Sie sich an den Answer Desk.

Seitenanfang

Outlook unterstützt Microsoft Exchange 2010-, POP3- und IMAP-Konten. Ihr Internetdienstanbieter oder E-Mail-Administrator kann Ihnen die Konfigurationsinformationen geben, die Sie benötigen, um Ihr E-Mail-Konto in Outlook einzurichten.

E-Mail-Konten befinden sich in einem Profil. Ein Profil besteht aus Konten, Datendateien und Einstellungen, die angeben, wo Ihre E-Mail-Nachrichten gespeichert werden. Ein neues Profil wird automatisch erstellt, wenn Sie Outlook zum ersten Mal ausführen. Weitere Informationen zu Profilen finden Sie unter Erstellen eines Profils.

Hinzufügen eines E-Mail-Kontos beim ersten Starten von Outlook 2010

Wenn Sie keine Erfahrung mit Outlook oder dem Installieren von Outlook 2010 auf einem neuen Computer haben, wird das Feature für die automatische Kontoeinrichtung automatisch gestartet und hilft Ihnen, die Kontoeinstellungen für Ihre E-Mail-Konten zu konfigurieren. Für diesen Vorgang benötigen Sie lediglich Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort. Wenn Ihr E-Mail-Konto nicht automatisch konfiguriert werden kann, müssen Sie die erforderlichen zusätzlichen Informationen manuell eingeben.

  1. Starten Sie Outlook.

  2. Wenn Sie aufgefordert werden, ein E-Mail-Konto zu konfigurieren, klicken Sie auf Weiter.

    Outlook 2010-Startfenster

  3. Zum Hinzufügen eines E-Mail-Kontos klicken Sie auf Ja, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein, und klicken Sie auf Weiter.

    Dialogfeld 'Neues Konto hinzufügen' mit ausgewähltem E-Mail-Konto

    Wenn Sie eine E-Mail-Adresse eingeben, die auf "outlook.com" oder "msn.com" endet, müssen Sie Microsoft Outlook Hotmail Connector verwenden, um das E-Mail-Konto hinzuzufügen. Informationen, wie Sie diese Art von E-Mail-Konten hinzufügen, finden Sie unter Verwenden eines "Outlook.com"-Kontos in Outlook.

    Hinweis :  Wenn Ihr Computer mit einer Netzwerkdomäne eines Unternehmens verbunden ist, das Microsoft Exchange verwendet, werden Ihre E-Mail-Informationen automatisch eingefügt. Das Feld zur Eingabe des Kennworts wird nicht angezeigt, weil Ihr Netzwerkkennwort verwendet wird.

    Eine Statusanzeige wird während der Konfiguration Ihres Kontos angezeigt. Der Installationsprozess kann mehrere Minuten dauern.

    Dialogfeld 'Neues Konto hinzufügen': Konfiguration von E-Mail-Servereinstellungen

    Wenn der erste Versuch zur Konfiguration Ihres Kontos fehlschlägt, können Sie einen zweiten Versuch über eine unverschlüsselte Verbindung mit dem E-Mail-Server durchführen. Wenn diese Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. Wenn die unverschlüsselte Verbindung auch fehlschlägt, kann Ihr E-Mail-Konto nicht automatisch konfiguriert werden.

    Dialogfeld 'Neues Konto hinzufügen': Konto kann nicht konfiguriert werden

    Klicken Sie auf Wiederholen, oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen Servereinstellungen manuell konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von E-Mail-Konten über die erweiterten Einstellungen.

    Nachdem das Konto erfolgreich hinzugefügt wurde, können Sie weitere Konten hinzufügen, indem Sie auf Weiteres Konto hinzufügen klicken.

    Benachrichtigung über die Konfiguration des Kontos

  5. Um das Dialogfeld Neues Konto hinzufügen zu beenden, klicken Sie auf Fertig stellen.

Seitenanfang

Hinzufügen eines E-Mail-Kontos in Outlook

Obwohl die meisten Benutzer bei der ersten Ausführung von Outlook ein E-Mail-Konto hinzufügen, können Sie Ihr erstes oder weitere E-Mail-Konten jederzeit hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie unter Kontoinformationen auf Konto hinzufügen.

    Backstage-Ansicht und der Befehl 'Konto hinzufügen'

  3. Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein, und klicken Sie auf Weiter.

    Dialogfeld 'Neues Konto hinzufügen' mit ausgewähltem E-Mail-Konto

    Wenn Sie eine E-Mail-Adresse eingeben, die auf "outlook.com" oder "msn.com" endet, müssen Sie Microsoft Outlook Hotmail Connector verwenden, um das E-Mail-Konto hinzuzufügen. Informationen, wie Sie diese Art von E-Mail-Konten hinzufügen, finden Sie unter Verwenden eines "Outlook.com"-Kontos in Outlook.

    Hinweis :  Wenn Ihr Computer mit einer Netzwerkdomäne eines Unternehmens verbunden ist, das Microsoft Exchange verwendet, werden Ihre E-Mail-Informationen automatisch eingefügt. Das Feld zur Eingabe des Kennworts wird nicht angezeigt, weil Ihr Netzwerkkennwort verwendet wird.

    Eine Statusanzeige wird während der Konfiguration Ihres Kontos angezeigt. Der Installationsprozess kann mehrere Minuten dauern.

    Dialogfeld 'Neues Konto hinzufügen': Konfiguration von E-Mail-Servereinstellungen

    Wenn der erste Versuch zur Konfiguration Ihres Kontos fehlschlägt, können Sie einen zweiten Versuch über eine unverschlüsselte Verbindung mit dem E-Mail-Server durchführen. Wenn diese Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. Wenn die unverschlüsselte Verbindung auch fehlschlägt, kann Ihr E-Mail-Konto nicht automatisch konfiguriert werden.

    Dialogfeld 'Neues Konto hinzufügen': Konto kann nicht konfiguriert werden

    Klicken Sie auf Wiederholen, oder aktivieren Sie das Kontrollkästchen Servereinstellungen manuell konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von E-Mail-Konten über die erweiterten Einstellungen.

    Nachdem das Konto erfolgreich hinzugefügt wurde, können Sie weitere Konten hinzufügen, indem Sie auf Weiteres Konto hinzufügen klicken.

    Benachrichtigung über die Konfiguration des Kontos

  4. Um das Dialogfeld Neues Konto hinzufügen zu beenden, klicken Sie auf Fertig stellen.

    Wenn Sie ein Exchange Server-Konto hinzugefügt haben, müssen Sie Outlook beenden und neu starten, bevor das Konto angezeigt und in Outlook verwendet werden kann.

Hinweis :  Wenn Ihr Profil bereits ein Microsoft Exchange Server-Konto enthält und Sie ein weiteres hinzufügen möchten, müssen Sie "Konto automatisch einrichten" verwenden. Um ein zusätzliches Exchange Server-Konto manuell zu konfigurieren, müssen Sie Outlook beenden und dann das Modul Mail in der Systemsteuerung verwenden.

Seitenanfang

Wenn Sie eine Exchange-Verbindung oder eine POP- oder IMAP-Verbindung zu Outlook 2007-E-Mails automatisch einrichten lassen oder manuell einrichten möchten, müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort eingeben, um Microsoft Outlook 2007 so einzurichten, dass es auf Ihre Exchange-basierten E-Mails zugreift. Outlook verwendet einen Prozess namens "AutoErmittlung" zum automatischen Suchen Ihrer Einstellungen und Einrichten einer Exchange-Verbindung zu Ihrem Konto.

Möglicherweise können Sie Outlook 2007 manuell so einrichten, dass der Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto über POP (Post Office Protocol) oder IMAP (Internet Message Access Protocol) erfolgt. Die empfohlene Methode ist jedoch die Verwendung von AutoErmittlung zum Einrichten einer Exchange-Verbindung zu Ihrem Konto. Wenn Sie POP oder IMAP verwenden, können Sie viele der Kalenderfunktionen und sonstigen Zusammenarbeitsfeatures, die bei der Verbindung zu Ihrem Konto mit Exchange zur Verfügung stehen, nicht nutzen.

Einrichten einer Exchange-Verbindung zu Ihren E-Mails in Outlook 2007

Hinweis : Outlook 2007 unterstützt nur eine Exchange-Verbindung pro Outlook-Profil. Wenn Sie bei dem Versuch, eine zweite Exchange-Verbindung zu einem Outlook 2007-Profil hinzuzufügen, eine Fehlermeldung erhalten, müssen Sie möglicherweise ein neues Profil erstellen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel unter Was muss ich sonst noch wissen?.

  1. Öffnen Sie Outlook 2007. Wenn der Outlook 2007-Start-Assistent automatisch geöffnet wird, klicken Sie auf der ersten Seite des Assistenten auf Weiter.

  2. Klicken Sie auf der Seite E-Mail-Konten des Assistenten auf Weiter, um ein E-Mail-Konto einzurichten.

    • Wenn der Outlook 2007-Start-Assistent nicht geöffnet wird, klicken Sie im Menü Extras auf Kontoeinstellungen und dann im Dialogfeld Kontoeinstellungen auf der Registerkarte E-Mail auf Neu.

  3. Auf der Seite Konto automatisch einrichten füllt Outlook die Einstellungen Ihr Name und E-Mail-Adresse möglicherweise automatisch aus, basierend darauf, wie Sie an Ihrem Computer angemeldet sind. Wenn die Einstellungen ausgefüllt wurden und richtig sind, klicken Sie auf Weiter, damit Outlook das Einrichten Ihres Kontos abschließt.

    • Wenn die Einstellungen auf der Seite Konto automatisch einrichten nicht ausgefüllt wurden oder falsch sind, führen Sie die folgenden Schritte aus:

      • Geben Sie die richtigen Einstellungen ein. Grundlage dafür sind die Angaben, die Sie von der Person erhalten haben, die Ihr E-Mail-Konto verwaltet.

      • Wenn der Name im Feld Ihr Name falsch ist, müssen Sie möglicherweise die Optionen auf der Seite Konto automatisch einrichten zurücksetzen, bevor Sie Ihren Namen bearbeiten können. Um die Optionen zurückzusetzen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren und deaktivieren es anschließend wieder.

  4. Nachdem Sie auf der Seite Konto automatisch einrichten des Assistenten auf Weiter geklickt haben, wird von Outlook eine Onlinesuche nach den Einstellungen des E-Mail-Servers ausgeführt.

    Outlook 2007 zeigt eine Meldung an, in der Sie aufgefordert werden zuzulassen, dass eine Website automatisch Ihr Konto einrichtet. Outlook muss regelmäßig eine Verbindung mit dieser Website herstellen, um sicherzustellen, dass Ihr Konto auf dem aktuellen Stand ist. Wenn diese Meldung nicht bei jeder Ausführung der AutoErmittlung angezeigt werden soll, aktivieren Sie Zukünftig nicht mehr zu dieser Website fragen, und klicken Sie dann auf Zulassen.

    Outlook 2007 setzt die Einrichtung Ihres Kontos nun fort. Sie werden nach Ihrem Benutzernamen und Kennwort gefragt, damit Outlook 2007 eine Verbindung mit Ihrem Konto herstellen kann. Geben Sie als Benutzernamen Ihre vollständige E-Mail-Adresse (z. B. "tony@contoso.com") ein. Möglicherweise werden Sie vor dem Herstellen der Verbindung mehrmals zur Eingabe Ihres Benutzernamens und Kennworts aufgefordert.

    • Wenn Ihr Konto von Outlook eingerichtet werden kann, wird der folgende Text angezeigt: Ihr E-Mail-Konto wurde erfolgreich für die Verwendung von Exchange konfiguriert. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    • Wenn Outlook Ihr Konto nicht einrichten kann, lesen Sie Was muss ich sonst noch wissen? weiter unten in diesem Artikel.

Seitenanfang

Einrichten einer POP- oder IMAP-Verbindung zu Ihren E-Mails in Outlook 2007

Sie können Outlook 2007 manuell für den Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto über POP3 oder IMAP4 einrichten.

Hinweis :  Wenn Sie mit Outlook 2007 arbeiten, können Sie möglicherweise über Exchange statt über POP3 oder IMAP4 eine Verbindung mit Ihrem E-Mail-Konto herstellen. Bei einer Verbindung über Exchange können Sie Kalenderfunktionen und andere Zusammenarbeitsfeatures verwenden, die bei einer Verbindung über IMAP4 oder POP3 nicht zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel unter Was muss ich sonst noch wissen?.

  1. Öffnen Sie Outlook. Beim ersten Öffnen von Outlook wird das Dialogfeld Kontoeinstellungen angezeigt. Wenn das Dialogfeld Kontoeinstellungen beim ersten Öffnen von Outlook nicht angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Klicken Sie im Menü Extras auf Konten-Einstellungen.

    • Klicken Sie im Dialogfeld Kontoeinstellungen auf der Registerkarte E-Mail auf Neu.

  2. Stellen Sie sicher, dass auf der Seite E-Mail-Dienst auswählen die Option Microsoft Exchange, POP3, IMAP oder HTTP aktiviert ist, und klicken Sie auf Weiter.

  3. Aktivieren Sie unten auf der Seite Konto automatisch einrichten das Kontrollkästchen Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren.

  4. Klicken Sie auf Internet-E-Mail > Weiter.

  5. Geben Sie auf der Seite Internet-E-Mail-Einstellungen unter Benutzerinformationen die folgenden Informationen ein:

    • Geben Sie im Feld Ihr Name den Namen ein, der angezeigt werden soll, wenn Sie E-Mails von diesem Konto senden.

    • Geben Sie im Feld E-Mail-Adresse Ihre E-Mail-Adresse ein.

  6. Geben Sie unter Serverinformationen die folgenden Informationen ein:

    • Wählen Sie im Feld Kontotyp den Eintrag IMAP oder POP3 aus. Möglicherweise ist es sinnvoll, IMAP zu verwenden, da dieser Typ mehr Features unterstützt.

    • Geben Sie im Feld Posteingangsserver den Namen des IMAP- oder POP-Servers ein. Wenn Sie eine Verbindung mit Ihren Office 365-E-Mails herstellen, lautet der IMAP- oder POP-Servername outlook.office365.com. Wenn Sie Office 365 nicht verwenden, lesen Sie Ermitteln der POP- oder IMAP-Servereinstellungen weiter unten in diesem Artikel.

    • Geben Sie im Feld Postausgangsserver (SMTP) den Namen des SMTP-Servers (Simple Mail Transfer Protocol) ein. Wenn Sie eine Verbindung mit Ihren Office 365-E-Mails herstellen, lautet der SMTP-Servername smtp.office365.com. Wenn Sie Office 365 nicht verwenden, lesen Sie Ermitteln der POP- oder IMAP-Servereinstellungen weiter unten in diesem Artikel.

  7. Geben Sie unter Anmeldeinformationen die folgenden Informationen ein:

    • Geben Sie im Feld Benutzername Ihre E-Mail-Adresse ein.

    • Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort ein. Wenn Outlook Ihr Kennwort speichern soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwort speichern.

  8. Klicken Sie unten auf der Seite auf Weitere Einstellungen, und machen Sie im Dialogfeld Internet-E-Mail-Einstellungen folgende Angaben:

    Aktivierten Sie auf der Registerkarte Postausgangsserver das Kontrollkästchen Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung.

    Auf der Registerkarte Erweitert:

    • Wählen Sie unter Posteingangsserver (IMAP) oder Posteingangsserver (POP3) neben Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp in der Liste SSL aus.

    • Wählen Sie unter Postausgangsserver (SMTP) neben Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp im Dropdownfeld TLS aus, und klicken Sie dann auf OK.

    • Wenn Sie POP3 verwenden und eine Kopie Ihrer Nachrichten auf dem Server beibehalten möchten, klicken Sie unter Übermittlung auf Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen. Wenn Sie diese Option nicht aktivieren, werden alle Nachrichten vom Server entfernt und lokal auf Ihrem Computer gespeichert.

  9. Klicken Sie auf der Registerkarte Neues E-Mail-Konto hinzufügen auf Weiter.

  10. Klicken Sie auf der Seite Kontoeinrichtung abgeschlossen auf Fertig stellen. Schließen Sie das Dialogfeld Kontoeinstellungen.

  11. Klicken Sie auf der Seite Kontoeinstellungen auf Schließen.

  12. Wenn Sie IMAP4 verwenden, wird eine Meldung eingeblendet, in der Sie gefragt werden, ob Sie Ordner für den hinzugefügten E-Mail-Server herunterladen möchten. Klicken Sie auf Ja. Wählen Sie auf der Benutzeroberfläche von Outlook 2007 die Ordner aus, die zwischen dem Server und dem lokalen Computer synchronisiert werden sollen, und klicken Sie dann auf OK.

Weitere Informationen zum Verwenden von Outlook 2007 finden Sie in der Hilfedokumentation für Outlook 2007.

Ermitteln der POP- oder IMAP-Servereinstellungen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Einstellungen nachzuschlagen.

  1. Melden Sie sich unter Verwendung von Outlook Web App bei Ihrem Konto an. Weitere Informationen finden Sie unter Anmelden bei Outlook Web App.

  2. Klicken Sie in Outlook Web App auf der Navigationsleiste auf Einstellungen   Symbol 'Einstellungen' > Optionen > Konto > Mein Konto > Einstellungen für POP- oder IMAP-Zugriff.

  3. Der Name des POP3-, IMAP4- oder SMTP-Servers sowie weitere Einstellungen, die Sie möglicherweise eingeben müssen, sind auf der Seite Einstellungen für den Zugriff über POP oder IMAP unter POP-Einstellung oder "IMAP-Einstellung" sowie "SMTP-Einstellung" aufgelistet.

Seitenanfang

Was muss ich sonst noch wissen?

  • Ist für den Typ Ihres E-Mail-Kontos eine Registrierung erforderlich, müssen Sie das Konto registrieren, wenn Sie sich zum ersten Mal bei Outlook Web App anmelden. Wenn Sie Ihr Konto nicht registrieren, können Sie mit Outlook keine Verbindung zu Ihrem E-Konto herstellen. Nachdem Sie sich bei Ihrem Konto angemeldet haben, melden Sie sich ab, und versuchen Sie dann, mithilfe von Outlook eine Verbindung herzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Anmelden bei Outlook Web App.

  • Wenn beim automatischen Einrichten keine Verbindung mit Ihrem Konto hergestellt werden kann, führen Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus:

    • Warten Sie einige Minuten, und versuchen Sie es dann erneut.

    • Wenn Sie sofort eine Verbindung mit Ihrem E-Mail-Konto benötigen, verwenden Sie einen Webbrowser oder ein E-Mail-Programm mit POP- oder IMAP-Unterstützung, um über Outlook Web App eine Verbindung mit Ihrem Konto herzustellen. Weitere Informationen zum Herstellen einer Verbindung mithilfe eines Webbrowsers finden Sie unter Anmelden bei Outlook Web App. Informationen zum Herstellen einer Verbindung mithilfe eines POP- oder IMAP-E-Mail-Programms finden Sie unter Verwenden von IMAP- oder POP-E-Mail-Programmen.

    • Wenn Sie wissen, wer Ihr Postfach verwaltet (also der sogenannte E-Mail-Administrator ist), wenden Sie sich an die betreffende Person, und melden Sie den Fehler beim Herstellen der Verbindung mit Outlook.

  • Outlook 2007 unterstützt nur ein Exchange-E-Mail-Konto pro Outlook-Profil. Wenn Sie versuchen, eine zweite Exchange-Verbindung hinzufügen, während Outlook ausgeführt wird, erhalten Sie möglicherweise folgende Fehlermeldung:

    Sie können kein Exchange-Konto zu diesem Profil hinzufügen, während Outlook ausgeführt wird. Schließen Sie Outlook, und verwenden Sie das E-Mail-Symbol in der Systemsteuerung, um ein Exchange-Konto hinzuzufügen.

  • Wenn Sie in Ihrem Exchange-Profil bereits über eine Exchange-Verbindung verfügen, müssen Sie das aktuelle Profil möglicherweise löschen oder ein neues Profil erstellen, bevor Sie die Schritte in diesem Artikel ausführen können. Weitere Informationen zu Exchange-Profilen finden Sie unter Entfernen eines E-Mail-Kontos aus Outlook.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×