Zusammenarbeiten mit anderen Benutzern

Umfrage per E-Mail erstellen

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

In Outlook können Sie eine Umfrage erstellen, indem Sie einer E-Mail-Nachricht Abstimmungsschaltflächen hinzufügen. Die Umfrageantworten kommen in Ihrem Posteingang an und sind in einer Nachverfolgungsansicht abgezählt.

Hinweis : Hierfür ist ein Microsoft Exchange Server-Konto erforderlich.

Erstellen von Abstimmungsschaltflächen
  1. Wählen Sie Start > Neue E-Mail aus, und erstellen Sie die E-Mail.

  2. Wählen Sie Optionen > Abstimmungsschaltflächen verwenden aus.

  3. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus.

  4. Aktivieren Sie im Dialogfeld Eigenschaften in Abstimmungs- und Verlaufoptionen die Option Abstimmungsschaltflächen verwenden.

  5. Geben Sie der Abstimmungsoptionen ein, und trennen Sie die Schaltflächennamen durch Semikolons.

  6. Wählen Sie Schließen aus.

  7. Wählen Sie Senden aus, um die E-Mail zu senden.

Abstimmen
  1. Öffnen Sie die E-Mail.

  2. Wählen Sie Nachricht > Abstimmen aus.

  3. Wählen Sie in der Dropdownliste die Option aus, um Ihre Stimme abzugeben.

  4. Wenn das Dialogfeld Microsoft Outlook-Antwort angezeigt wird, wählen Sie eine Option aus:

    • Antwort jetzt senden – Ihre Antwort wird sofort gesendet.

    • Antwort vor dem Senden bearbeiten – Sie können Ihre Antwort vor dem Senden bearbeiten.

  5. Wählen Sie OK aus.

Anzeigen der Abstimmungsresultate
  1. Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht für das Abstimmungsresultat erhalten, öffnen Sie die E-Mail, um die Antwort zu sehen.

  2. Wählen Sie Informationen Ansicht aus, und wählen Sie dann Abstimmungsresultate anzeigen aus.

    Hinweis : Sie können jeden Empfänger, jede Antwort und den Ergebnisüberblick für jede Abstimmungsoption sehen.

Weitere Tipps gefällig?

Weitere Kurse wie diesen finden Sie unter den LinkedIn Learning

Erstellen von Umfragen in E-Mail-Nachrichten und Überprüfen der Ergebnisse

Verwenden von Abstimmungsschaltflächen zum Erstellen von Umfragen und Antworten darauf

Antworten auf Umfragen in E-Mail-Nachrichten

Nachverfolgen und Drucken der Resultate einer E-Mail-Umfrage

Outlook bietet die Möglichkeit, einfache Umfragen per E-Mail zu erstellen.

Unternehmensinterne Personen können an der Umfrage teilnehmen.

In diesem Video erkläre ich, wie Sie eine Umfrage erstellen, an einer Umfrage teilnehmen und wie Sie eine Umfrage auswerten können.

In meinem Beispiel möchte ich einen Firmenausflug organisieren und es stehen drei Ausflugsziele zur Wahl.

Diese Ausflugsziele möchte ich meinen Kolleginnen und Kollegen zur Auswahl in einem Abstimmungsmenü zur Verfügung stellen.

Die E-Mail-Nachricht dafür habe ich schon einmal vorbereitet.

Nun geht es darum, die Umfrage zu erstellen.

Ich wechsle in das Register Optionen.

Im Bereich Verlauf befindet sich die Schaltfläche Abstimmungsschaltflächen verwenden und ich klicke direkt ganz unten auf den Befehl Benutzerdefiniert.

Das Dialogfeld Eigenschaften öffnet sich und im Bereich Abtimmungs- und Verlaufsoptionen ist das Häkchen Abstimmungsschaltflächen verwenden bereits gesetzt.

Die Voreinstellung "Genehmigt;Abgelehnt", lösche ich jetzt hier direkt raus.

Der Eintrag ist markiert, also drücke ich einmal jetzt nur die Entfernen-Taste und trage nun meine Werte ein.

(Tippgeräusche) In diesem Fall trenne ich die Ausflugsziele mit einem Semikolon.

(Tippgeräusche) (Tippgeräusche) Habe ich alle Eingaben vorgenommen, bestätige ich mit Schließen.

Im oberen Bereich meiner E-Mail-Nachricht sehe ich jetzt auch, dass Abstimmungsschaltflächen hinzugefügt wurden.

Damit ich Ihnen gleich das Beispiel zeigen kann, wie meine Kollegen abstimmen können, habe ich mich selber, auch nochmal in die E-Mail gesetzt und ich klicke auf Senden.

Die Umfrage wird jetzt an die Kollegen geschickt und sie erhalten so, wie ich hier in diesem Beispiel, eine E-Mail Nachricht zum Abstimmen.

Nun möchte ich Ihnen zeigen, wie die Kolleginnen und Kollegen abstimmen können.

Wenn der Lesebereich geöffnet ist, wird mir hier die Information angezeigt, dass diese Nachricht Abstimmungsschaltflächen beinhaltet.

Ich klicke auf diesen Eintrag und Sie sehen, dass ich hier jetzt die Abstimmung habe Hamburger Hafen, Berlin bei Nacht und Oktoberfest in München.

Ich klicke jetzt einen Eintrag an und erhalte im Endeffekt noch einmal einen Dialog, wo ich jetzt die Antwort sofort senden kann.

Ich hätte aber auch die Möglichkeit die Antwort vor dem Senden zu bearbeiten.

In diesem Fall breche ich hier nochmal ab.

Wenn der Lesebereich nicht eingeblendet ist, dann öffne ich die E-Mail-Nachricht mit einem Doppelklick und ich habe hier im oberen Bereich, in dem Register Nachricht ebenfalls die Abstimmungsschaltflächen.

Und in diesem Fall stimme ich einmal ab.

Und ich müsste jetzt gleich eine E-Mail-Nachricht erhalten.

Ich schließe das Fenster.

Und ich sehe, dass ich hier schon eine Nachricht von Melanie Schmidt bekommen habe und dass ich hier für den Hamburger Hafen abgestimmt habe.

Wenn alle Kolleginnen und Kollegen so antworten, dann wird das hier doch ein bisschen unübersichtlich und ich verliere vielleicht den Überblick, wie die einzelnen Personen abgestimmt haben.

Um jetzt den richtigen Status zu sehen, habe ich die Möglichkeit in den Ordner Gesendete Elemente zu wechseln.

Ich öffne hier noch einmal die E-Mail, die ich an meine Kollegen gesandt habe.

In Menüband-Register Nachricht, in der Gruppe Anzeigen, hab ich jetzt die Schaltfläche Nachricht und ich besitze hier die Schaltfläche Status.

Ich klicke einmal auf den Status.

Und ich würde hier übersichtlich sehen, wer welches Ausflugsziel gewählt hat.

In diesem Fall warte ich noch ein, zwei Tage ab und prüfe dann nochmal den Status der Antworten über meine gesendeten Elemente.

Ich wechsle da noch einmal hinein und Sie sehen auch im Bereich Gesendete Elemente besitzt meine Umfrage dieses kleine Symbol.

Daran erkenne ich meine Umfrage.

In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie Umfragen erstellen, an Umfragen teilnehmen und eine Umfrage auswerten können.

Das Lernen ist hier nicht zu Ende. Entdecken Sie weitere von Experten geführte Lernprogramme unter den LinkedIn Learning. Starten Sie heute Ihr kostenloses Testabonnement unter linkedin.com/learning.

Genießen Sie einen Monat kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning

Lernen Sie von anerkannten Branchenexperten, und erwerben Sie die gefragtesten unternehmerischen, technischen und kreativen Fähigkeiten.

Vorteile

  • Unbegrenzter Zugriff auf mehr als 4.000 Videokurse

  • Persönliche Empfehlungen basierend auf Ihrem LinkedIn-Profil

  • Streamen von Kursen von Ihrem Computer oder mobilen Gerät

  • Kurse für jede Lernstufe – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen

  • Praktische Übungen während des Lernens anhand von Prüfungsfragen, Übungsdateien und Codefenstern

  • Wählen Sie einen Plan für sich selbst oder für Ihr gesamtes Team aus.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×