Durch Hinzufügen einer digitalen Signatur Vertrauen ausdrücken

Sie können nachweisen, dass Sie der Meinung sind, dass eine Datenbank sicher ist und dass Ihr Inhalt als vertrauenswürdig eingestuft werden kann, indem Sie der Datenbank eine Digitale Signatur hinzufügen. Eine digitale Signatur bestätigt, dass alle Makros, Codemodule und anderen ausführbaren Komponenten in der Datenbank vom Unterzeichner stammen und dass Sie seit der Signierung der Datenbank von niemandem geändert wurden. Auf diese Weise können Personen, die die Datenbank verwenden, entscheiden, ob Sie Ihr und ihrem Inhalt Vertrauen. Stellen Sie sich ein Sicherheitszertifikat als einen Stift vor, mit dem Sie die Dinge digital signieren, oder ein Wachssiegel, das nur Sie anwenden können. Wenn Sie eine digitale Signatur hinzufügen möchten, können Sie ein kommerzielles Sicherheitszertifikat verwenden, oder Sie können eigene Signaturen erstellen. Der Prozess, mit dem Sie eine Datenbank digital signieren, hängt von der verwendeten Datenbankversion ab.

Inhalt dieses Artikels

Abrufen eines Sicherheitszertifikats

Digitales Signieren einer Access 2007-oder Access 2010-Datenbank

Digitales Signieren einer Access 2013-oder höher-Datenbank

Abrufen eines Sicherheitszertifikats

Es gibt zwei Arten von Sicherheitszertifikaten: kommerzielle und selbstsignierte Zertifikate.

Besorgen Sie sich ein kommerzielles Sicherheitszertifikat

Wenn Sie eine Datenbank digital signieren und diese Datenbank dann kommerziell verteilen möchten, sollten Sie ein kommerzielles Sicherheitszertifikat von einer kommerziellen Zertifizierungsstelle erhalten. Zertifizierungsstellen führen Hintergrundprüfungen durch, um sicherzustellen, dass Personen, die Inhalt (zum Beispiel Datenbanken) erstellen, vertrauenswürdig sind. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen von Diensten für digitale IDs oder digitale Signaturen.

Erstellen eines selbst signierten Zertifikats

Wenn Sie eine Datenbank für persönliche oder begrenzte Arbeitsgruppenszenarien für die Verwendung in ihrer eigenen Organisation verwenden möchten, können Sie ein digitales Zertifikat mithilfe des SelfCert-Tools erstellen, das im Lieferumfang von Microsoft Office enthalten ist.

  1. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem sich die Microsoft Office-Programmdateien befinden.

    Sie müssen nach der ausführbaren Datei Selfcert. exesuchen, und der Speicherort kann je nach den unterschiedlichen Bedingungen variieren, beispielsweise wenn Sie ein 32-Bit-oder 64-Bit-Windows-Betriebssystem verwenden oder wenn Sie Office 365 verwenden.

    Office-Version

    Speicherort

    Office 365

    C:\Programme\Microsoft Office\root\Office16

    C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\root\Office16

    Office 2019

    Office 2016

    C:\Programme\Microsoft Office\Office16

    C:\Program Files (x86) \Microsoft Office\Office16

    Office 2013

    C:\Programme\Microsoft Office\root\Office15

    C:\Program Files (x86) \Microsoft Office\root\Office15

    Office 2010

    C:\Programme\Microsoft Office\root\Office14

    C:\Program Files (x86) \Microsoft Office\root\Office14

  2. Suchen Sie den richtigen Ordner, und doppelklicken Sie auf Selfcert. exe.

    Das Dialogfeld Digitales Zertifikat erstellen wird angezeigt.

  3. Geben Sie im Feld Ihr Zertifikatsname einen Namen für das neue Testzertifikat ein.

  4. Klicken Sie zweimal auf OK.

Seitenanfang

Digitales Signieren einer Access 2007-oder Access 2010-Datenbank

Für Access 2007 oder Access 2010 ist es einfach und schnell, eine Datenbank zu signieren und zu verteilen. Sie können die Datei verpacken, eine digitale Signatur auf das Paket anwenden und dann das signierte Paket an andere Benutzer verteilen. Das Feature Paket-und-Signieren platziert die Datenbank in einer Access-Bereitstellungsdatei (accdc), signiert die Datei und platziert das signierte Paket dann an einem von Ihnen festgelegten Speicherort. Benutzer können die Datenbank aus dem Paket extrahieren und direkt in der Datenbank (anstatt in der Paketdatei) arbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Verpacken und Signieren einer Access 2007-und 2010-Datenbank.

Seitenanfang

Digitales Signieren einer Access 2013-oder höher-Datenbank

Für Access 2013-oder höher-Datenbankenkönnen Sie einen Digitale Signatur auf die Komponenten in der Datenbank anwenden. Gehen Sie wie folgt vor, um das Signieren einer Datenbank zu codieren:

  1. Öffnen Sie die Datenbank, die Sie signieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten Bank Tools in der Gruppe Makro auf Visual Basic , um den Visual Basic-Editor zu starten, oder drücken Sie ALT + F11.

  3. Wählen Sie im Fenster "Projektexplorer" die Datenbank oder das VBA-Projekt (Visual Basic for Applications) aus, die bzw. das Sie signieren möchten.

  4. Klicken Sie im Menü Extras auf Digitale Signatur.

    Das Dialogfeld Digitale Signatur wird angezeigt.

  5. Klicken Sie auf Auswählen, um Ihr Testzertifikat anzuzeigen.

    Das Dialogfeld Zertifikat auswählen wird angezeigt.

  6. Wählen Sie das Zertifikat aus, das Sie anwenden möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Abrufen eines Sicherheitszertifikats.

    Wenn Sie die Schritte im vorherigen Abschnitt durchgeführt haben, wählen Sie das mithilfe von SelfCert erstellte Zertifikat aus.

  7. Klicken Sie auf OK , um das Dialogfeld Zertifikat auswählen zu schließen, und klicken Sie erneut auf OK , um das Dialogfeld digitale Signatur zu schließen.

Notizen Wenn Sie verhindern möchten, dass Benutzer der Lösung Ihr VBA-Projekt versehentlich ändern und damit Ihre Signatur ungültig machen, sperren Sie das VBA-Projekt, bevor Sie es signieren. Das Sperren Ihres VBA-Projekts verhindert jedoch nicht, dass ein anderer Benutzer die digitale Signatur durch eine andere Signatur ersetzt. Administratoren eines Unternehmens können zum Beispiel Vorlagen und Add-Ins noch einmal signieren, sodass sie genau kontrollieren können, was Benutzer auf ihren Computern ausführen dürfen.

Seitenanfang

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×