Drucken von Kommentaren auf einem Arbeitsblatt in Excel 2016 für Mac

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können Hinweise zu einzelnen Zellen mithilfe von Kommentaren hinzufügen, die dem Leser zusätzlichen Kontext zu den enthaltenen Daten bieten. Ein rotes Dreieck in der Zellecke weist darauf hin, dass für die Zelle ein Kommentar vorhanden ist. Wenn Sie den Zeiger über der Zelle positionieren, wird der Kommentar angezeigt.

Wenn Ihr Arbeitsblatt Kommentare – wie die hier abgebildeten – enthält, können Sie diese entweder so, wie sie auf dem Blatt angezeigt werden, oder am Ende des Blatts drucken.

Beispiel für einen Kommentar auf einem Arbeitsblatt

Anzeigen und Drucken von Kommentaren

  1. Wählen Sie das Arbeitsblatt mit den Kommentaren aus, die Sie drucken möchten.

  2. Wenn Sie die Kommentare auf dem Arbeitsblatt drucken möchten, führen Sie zum Anzeigen der Kommentare einen der folgenden Schritte aus:

    • Zum Anzeigen eines einzelnen Kommentars klicken Sie auf die Registerkarte Überprüfen, wählen Sie die Zelle aus, die den Kommentar enthält, und klicken Sie dann auf Kommentare ein-/ausblenden.

    • Klicken Sie auf der Registerkarte Überprüfen auf Alle Kommentare anzeigen, um alle Kommentare auf dem Arbeitsblatt anzuzeigen.

    Gegebenenfalls können Sie überlappende Kommentare verschieben und deren Größe ändern. Klicken Sie dazu auf den Rand des Kommentarfelds, und ziehen Sie die Ziehpunkte des Felds.

    Kommentarfeld mit Ziehpunkten auf einem Arbeitsblatt
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout auf Seite einrichten, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Blatt.

  4. Klicken Sie im Feld Kommentare auf Am Ende des Blattes oder Wie auf dem Blatt angezeigt, und klicken Sie dann auf OK.

  5. Klicken Sie auf das Menü Datei und dann auf Drucken.

  6. Wählen Sie im Dialogfeld Drucken einen Drucker aus, und klicken Sie dann auf Drucken.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×