Drucken von Gitternetzlinien in einem Arbeitsblatt

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Excel 2007 werden Gitternetzlinien auf einem gedruckten Arbeitsblatt oder in einer gedruckten Arbeitsmappe standardmäßig nicht angezeigt. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Gitternetzlinien in gedruckten Arbeitsblättern anzeigen können.

  1. Wählen Sie das Arbeitsblatt oder die Arbeitsblätter aus, die Sie drucken möchten.

    So wählen Sie Arbeitsblätter aus

    Zu markierendes Element

    Aktion

    Einzelnes Arbeitsblatt

    Klicken Sie auf das Blattregister.

    Aktives Blattregister

    Wenn die gewünschte Registerkarte nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltflächen für den Bildlauf der Registerkarten, um die Registerkarte anzuzeigen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte.

    Registerlaufpfeile

    Zwei oder mehr benachbarte Arbeitsblätter

    Klicken Sie auf das Register für das erste Blatt. Halten Sie dann die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie auf das Register für das letzte auszuwählende Blatt klicken.

    Zwei oder mehr nicht benachbarte Arbeitsblätter

    Klicken Sie auf das Register für das erste Blatt. Halten Sie dann die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die Register der anderen gewünschten Blätter klicken.

    Alle Arbeitsblätter in einer Arbeitsmappe

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte eines Arbeitsblatts, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Alle Blätter auswählen.

    Tipp    Wenn mehrere Arbeitsblätter ausgewählt sind, wird in der Titelleiste im Kopf des Blatts der Zusatz [Gruppe] angezeigt. Klicken Sie auf ein beliebiges nicht ausgewähltes Blatt in einer Arbeitsmappe, um die Auswahl mehrerer Arbeitsblätter aufzuheben. Wenn kein nicht ausgewähltes Arbeitsblatt sichtbar ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Register eines ausgewählten Blatts, und klicken Sie im Kontextmenü auf Gruppierung aufheben.

  2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Tabellenblattoptionen unter Gitternetzlinien das Kontrollkästchen Drucken.

    Optionen zum Drucken von Gitternetzlinien

    Hinweis : Wenn die Kontrollkästchen in der Gruppe Blattoptionen abgeblendet sind, kann es sein, dass Sie ein Diagramm, ein Bild oder oder ein anderes Objekt auf dem Arbeitsblatt ausgewählt haben. Heben Sie diese Auswahl auf; dann können Sie die Kontrollkästchen verwenden.

  3. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche und dann auf Drucken.

    Tastenkombination: Sie können auch STRG+P drücken.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Drucken auf OK.

Weitere Schritte

Nach dem Aktivieren des Kontrollkästchens Drucken können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Anzeigen einer Vorschau für Gitternetzlinien    Um anzuzeigen, wie die Gitternetzlinien gedruckt werden, drücken Sie STRG+F2, um das Fenster "Seitenansicht" zu öffnen. Gitternetzlinien sind so konzipiert, dass sie nur um die tatsächlichen Daten in einem Arbeitsblatt ausgegeben werden. Wenn Sie Gitternetzlinien um leere Zellen herum ausgeben möchten, müssen Sie für den Druckbereich festlegen, dass er diese Zellen einbezieht. Alternativ können Sie stattdessen Rahmen auf die Zellen anwenden. Weitere Informationen zu diesen Optionen finden Sie unter Definieren oder Löschen eines Druckbereichs auf einem Arbeitsblatt oder Anwenden oder Entfernen von Zellrahmen auf einem Arbeitsblatt.

  • Problembehandlung von Problemen beim Drucken mit Gitternetzlinien    Wenn Gitternetzlinien beim Drucken eines Arbeitsblatts oder im Fenster "Seitenansicht" nicht angezeigt werden, vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen Entwurfsqualität nicht aktiviert ist. Das Kontrollkästchen Entwurfsqualität befindet sich im Dialogfeld Seite einrichten auf der Registerkarte Blatt. Wenn Sie auf das Dialogfeld Seite einrichten schnell zugreifen möchten, drücken Sie ALT+P, S, P.

    Kontrollkästchen 'Entwurfsqualität'

    Wenn die Gitternetzlinien weiterhin nicht erfolgreich gedruckt werden, liegt möglicherweise ein Problem beim Druckertreiber vor. In diesem Fall können Sie versuchen, den neuesten Treiber von der Website des Druckerherstellers herunterzuladen. Als letzte Möglichkeit können Sie um die zu druckenden Zellen herum Rahmen anwenden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anwenden oder Entfernen von Zellrahmen auf einem Arbeitsblatt.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×