Drucken in Outlook

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wichtig : Aufgrund der zahlreichen Drucker Nutzer zur Verfügung können wir nicht Probleme mit Ihrem Drucker bei der Problembehandlung helfen. Informationen zur Problembehandlung finden Sie unter des Herstellers oder auf dessen Website. Sie können auch in Microsoft Office-CommunitiesFragen.

In einem beliebigen Ordner Microsoft Outlook können Sie einzelne Elemente oder eine Ansicht aller Elemente in einem Ordner drucken. Beispielsweise im Kalender, können Sie den Inhalt eines Termins drucken, oder Sie können die Ansicht aller Elemente im Ordner Kalender drucken.

Hinweis : Am Ende dieses Artikels wird es eine Liste mit Links zu Artikeln , die bestimmte Arten von Elementen und Ansichten, einschließlich bestimmten Nachricht Seiten und Anlagen Drucken von erläutert.

Jeder Elementtyp und jede Ansicht verfügt über ein Druckformat, das Layout, Schriftschnitt und Schriftgrad sowie andere Formatierungsoptionen bestimmt. Zum Ändern des Ausdrucks eines Elements oder einer Ansicht, ändern Sie das Druckformat. Sie können für Elemente und Ansichten auch eigene Druckformate erstellen. Bei Ansichten können Sie außerdem das Erscheinungsbild der Ansicht ändern, um den Ausdruck zu ändern. Es folgen verschiedene Beispiele:

  • In E-Mail ist das Standardformat für E-Mail-Nachrichten Memoformat, bei dem Exemplare gedruckt werden, die der Nachricht auf dem Bildschirm ähnlich sind.

  • In Kalender können Sie eine Tages-, Wochen- oder Monatsansicht Ihres Kalenders sowie Seiten drucken, die weitere Details pro Element enthalten.

  • Sie können in Kontakte einen einzelnen Kontakt oder Seiten mit als Karten angezeigten Kontakten oder in Form von Telefonlisten drucken.

Der Inhalt eines Elements wird mit den am häufigsten verwendeten Feldern angezeigt wird, wie die Felder aus, gesendet und Betreff in einer e-Mail-Nachricht gedruckt. Sie können auch ein Element mit benutzerdefinierten Feldern drucken, die Sie erstellen.

Optionen im Dialogfeld "Drucken"

Option

Aktion

Name

Klicken Sie in der Liste auf einen Drucker, den Sie installiert haben und nutzen möchten.

Status

Gibt den Status des ausgewählten Druckers an, z. B. im Leerlauf, ausgelastet oder die Anzahl der Dateien vor Ihrem Druckauftrag.

Typ

Gibt den Typ des ausgewählten Druckers an, z. B. Laser.

WHERE

Gibt den Ort des ausgewählten Druckers bzw. den Anschluss an, an den der Drucker angeschlossen ist.

Kommentar

Gibt für den ausgewählten Drucker zusätzliche Informationen an, die für den Benutzer ggf. wissenswert sind.

Eigenschaften

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, wenn Sie Eigenschaften des verwendeten Druckers ändern möchten, z. B. den Papiertyp.

Ausgabe in Datei umleiten

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um eine Datei aus dem Dokument zu erstellen, anstatt diese direkt zu einem Drucker zu leiten. Die Datei wird mit Druckformatierungen, z. B. Schriftartauswahl und Farbangabe, in einer Datei gespeichert, die auf einem anderen Drucker ausgegeben werden kann.

Anzahl der Seiten

Klicken Sie in dieser Liste auf die Anzahl der Seiten, die gedruckt werden soll.

Anzahl der Exemplare

Klicken Sie in dieser Liste auf die Anzahl der Exemplare, die gedruckt werden soll.

Exemplare sortieren

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn der Druckauftrag die im zu druckenden Dokument vorgegebene Reihenfolge beibehalten soll. Dieses Kontrollkästchen wird verfügbar, wenn Sie mehrere Exemplare drucken.

Anlagen drucken. Anlagen werden nur mit dem Standarddrucker gedruckt.

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Dateien zu drucken, die an Ihre Outlook-Element angehängt sind.

Druckformat

Klicken Sie auf das Format, in dem Ihr Outlook-Element gedruckt werden soll. Für die verschiedenen Typen von Outlook-Elementen stehen verschiedene Formate zur Verfügung.

Seite einrichten

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um andere Drucker- und Papieroptionen festzulegen.

Formate definieren

Klicken Sie auf diese Option, um die Formate zum Drucken von Outlook-Elementen festzulegen. Für jedes Format können Sie Attribute wie Formatierung, Seiteneinrichtungselemente, Kopf- und Fußzeilen sowie das Seitenlayout bearbeiten. Klicken Sie im Dialogfeld Druckformate definieren auf die Schaltfläche Bearbeiten, um die für jedes Format verfügbaren Attribute anzuzeigen.

OK

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Dokument zum Drucker zu übertragen.

Abbrechen

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um zum Dokument zurückzukehren, ohne es zu drucken.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×