Drucken eines Arbeitsblatts auf einer bestimmten Anzahl von Seiten

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Möchten Sie ein Arbeitsblatt auf einer festgelegten Anzahl von Seiten drucken? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ohne dabei das Arbeitsblatt zu verkleinern, wodurch es möglicherweise schwerer zu lesen ist.

Weitere Tipps gefällig?

Fixieren oder Sperren von Bereichen

Einfügen von Kopf- und Fußzeilen

Drucken eines Arbeitsblatts oder einer Arbeitsmappe

In der Seitenlayoutansicht ist zu sehen, dass dieses Arbeitsblatt um nur eine Spalte breiter ist als eine Seite.

Dadurch ergeben sich insgesamt sechs Seiten. Die Seitenzahl ist hier unten angegeben.

Sie möchten aber das gesamte Arbeitsblatt auf drei Seiten drucken.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ohne dabei das Arbeitsblatt zu verkleinern, wodurch es möglicherweise schwerer zu lesen ist.

Die jeweils beste Methode hängt von den Abmessungen des Arbeitsblatts sowie vom gewünschten Aussehen des gedruckten Blatts ab.

Eine Möglichkeit ist es, die Seitenränder des Arbeitsblatts anzupassen.

Klicken Sie auf die Registerkarte 'Seitenlayout', dann auf 'Seitenränder' und auf 'Schmal'.

Die Seite rechts wird grau angezeigt. Das bedeutet, dass sie keine Daten enthält und deshalb nicht gedruckt wird.

Das gesamte Arbeitsblatt wird nun in voller Größe auf drei Seiten gedruckt.

Eine weitere Möglichkeit, das gesamte Arbeitsblatt auf drei Seiten zu drucken, ist das Ändern der Seitenausrichtung des Arbeitsblatts.

Klicken Sie auf der Registerkarte 'Seitenlayout' auf 'Ausrichtung' und dann auf 'Querformat'.

Das gesamte Arbeitsblatt wird nun in voller Größe auf drei Seiten gedruckt.

Sie können auch eine Kombination aus Seitenausrichtung und Papierformat verwenden, damit das Arbeitsblatt auf drei Seiten passt.

Ich klicke auf der Registerkarte 'Seitenlayout' auf 'Ausrichtung' und dann auf 'Querformat'. Es sind immer noch sechs Seiten.

Ich klicke auf 'Format' und dann auf 'US-Legal'. Das gesamte Arbeitsblatt wird nun in voller Größe auf drei Seiten gedruckt.

Sie können das Arbeitsblatt auch verkleinern, damit es auf drei Seiten passt.

Doch seien Sie vorsichtig, dass das Arbeitsblatt dadurch nicht schwer lesbar wird.

In der Ansicht 'Umbruchvorschau' können Sie festlegen, wie das Arbeitsblatt gedruckt wird.

Klicken Sie auf die Registerkarte 'Ansicht' und dann auf 'Umbruchvorschau'. Eine gepunktete Linie zeigt einen automatischen Seitenumbruch an.

Setzen Sie den Mauszeiger darauf, drücken und halten Sie die linke Maustaste,

ziehen Sie die gepunktete Linie nach rechts, und das Arbeitsblatt umfasst nun drei Seiten.

Da das Arbeitsblatt verkleinert wurde,

empfiehlt es sich, die Seitenansicht anzuzeigen und auf die tatsächliche Größe der Seite zu zoomen, um sicherzustellen, dass es immer noch lesbar ist.

Klicken Sie auf 'Datei' > 'Drucken'. Klicken Sie auf 'Auf Seite zoomen' rechts unten in Excel.

Sehen Sie sich die Vorschau an, und prüfen Sie, ob das Arbeitsblatt noch lesbar ist.

Wenn sich bestimmte Informationen auf derselben Seite befinden sollen, können die Seitenumbrüche auch manuell festgelegt werden.

Klicken Sie in der Umbruchvorschau auf die Zeile, über der ein Seitenumbruch eingefügt werden soll. Sie können auch auf eine Spalte klicken.

Klicken Sie auf der Registerkarte 'Seitenlayout' auf 'Umbrüche' und dann auf 'Seitenumbruch einfügen'.

Der manuelle Seitenumbruch ist an einer durchgezogenen Linie zu erkennen. Ich wähle eine andere Zeile aus und wiederhole diesen Vorgang.

Das Arbeitsblatt wird ebenfalls auf drei Seiten gedruckt, doch befinden sich die Seitenumbrüche an den gewünschten Stellen.

Sie können die Skalierung für ein Arbeitsblatt ändern, damit es größer oder kleiner gedruckt wird.

Hier oben auf der Registerkarte 'Seitenlayout' ist zu sehen, dass die Skalierung für das Arbeitsblatt 100 % beträgt, und hier unten ist angegeben, dass es auf sechs Seiten gedruckt wird.

Um das Arbeitsblatt auf drei Seiten zu drucken, muss die Skalierung verringert werden. Klicken Sie auf den Pfeil neben 'Breite' und dann auf '1 Seite'.

Dadurch wird das Arbeitsblatt auf eine Breite von einer Seite verkleinert und erhält somit die gewünschte Länge von drei Seiten.

Da auch hier das Arbeitsblatt verkleinert wurde, empfiehlt es sich, die Seitenansicht anzuzeigen und zu prüfen, ob das Arbeitsblatt noch lesbar ist.

Sie können die Skalierung auch auf eine bestimmte Zahl festlegen.

Klicken Sie auf den Abwärtspfeil für die Skalierung, bis die gewünschte Größe des Arbeitsblatts erreicht ist.

Sie können auch in das Feld 'Skalierung' klicken und eine Zahl eingeben.

Im nächsten Video wird das Drucken von Überschriften, Gitternetzlinien, Formeln und anderen Elementen auf dem Arbeitsblatt gezeigt.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×