Drehen oder Kippen von Objekten

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie ein Objekt drehen, wird es links oder rechts um eine Achse gedreht, bleibt Ihnen jedoch mit der gleichen Seite zugewandt. Beim Spiegeln eines Objekts wird es umgedreht, entweder vertikal oder horizontal, sodass es sich um ein Spiegelbild handelt.

Inhalt dieses Artikels

Drehen von Objekten frei

Objekte um 90 Grad drehen

Drehen eines Objekts eine exakte Gradzahl

Drehen von Objekten auf ihrer Basis

Kippen eines Objekts

Freies Drehen von Objekten

  1. Wählen Sie das Objekt aus, und zeigen Sie auf den grünen Drehpunkt.
    Bild einer Rose mit grünem Drehpunkt

  2. Ziehen Sie die Maus in die Richtung, in die das Objekt gedreht werden soll.

    Hinweis : Zum Drehen in Schritten von 15 Grad halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie den Ziehpunkt ziehen.

Drehen von Objekten um 90 Grad

  1. Markieren Sie das Objekt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Drehen, und wählen Sie dann Rechtsdrehung 90 Grad oder Linksdrehung 90 Grad aus.

Drehen von Objekten um eine genaue Gradzahl

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt.

  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf < Objekttyp > formatieren, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Größe.

  3. Geben Sie unter Größe und Drehung die Gradzahl für die Drehung des Objekts in das Feld Drehung ein, oder wählen Sie den Wert aus.

Drehen von Objekten auf ihrer Basis

Halten Sie STRG GEDRÜCKT, und ziehen Sie den grünen Drehpunkt. Das Objekt wird in einem Kreis drehen, indem Pivotieren, um die Handle, die direkt Aktionsliste gegenüber den grünen Drehpunkt befindet.

Spiegeln von Objekten

  1. Markieren Sie das Objekt.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Anordnen auf Drehen, und wählen Sie dann Umkehren oder Spiegeln aus.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×