Drehen eines Textfelds, einer Form, eines WordArt-Objekts oder eines Bilds

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können die Position eines Textfelds, einer Form, eines WordArt-Objekts oder eines Bilds ändern, indem Sie das jeweilige Objekt drehen oder kippen.

Hinweis : Tools zum Drehen stehen in Office Online nicht zur Verfügung. Wenn Sie über eine Desktopversion von Office verfügen, klicken Sie in Ihrem Desktopprogramm auf In [Programmname] öffnen, um das Dokument zu öffnen, und verwenden Sie diese Tools zum Drehen von Objekten. Wenn Sie keine Desktopversion besitzen, können Sie die neueste Version von Office nun testen oder kaufen.

Tipp : Zum Drehen einer Tabelle oder einer SmartArt-Grafik müssen Sie die Tabelle oder SmartArt-Grafik kopieren, sie als Bild einfügen und anschließend das Bild drehen.

Die folgenden Verfahren gelten für Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Publisher in Office 2016 und Office 2013.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie auf den Drehpunkt über dem Objekt, und ziehen ihn in die gewünschte Richtung.

    Form mit Drehpunkten

    Hinweise : 

    • Um die Drehung auf Schritte von jeweils 15 Grad zu beschränken, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie den Drehpunkt ziehen.

    • Beim Drehen mehrerer Formen werden sie nicht als Gruppe gedreht. Stattdessen dreht sich jede Form um ihr eigenes Zentrum.

    • Wenn Sie ein eingebettetes Objekt in Word drehen, bleibt das Objekt bei der Drehung an der gleichen Position in der Zeile, wodurch die Drehung merkwürdig erscheinen kann. Wenn Ihnen das Aussehen nicht gefällt, können Sie die ayoutoption oder den extumbruch ändern.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie unter Zeichentools (bzw. Bildtools beim Drehen eines Bilds) auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anordnen auf Drehen und dann auf Weitere Drehungsoptionen.

    Weitere Drehungsoptionen im Menü "Drehen"

  3. Geben Sie im nun angezeigten Bereich oder Dialogfeld im Feld Drehung den Wert ein, um den Sie das Objekt drehen möchten. Sie können das Objekt auch mithilfe der Pfeiltaste Sie können das Objekt auch mithilfe der Pfeile exakt nach Wunsch drehen.

Wenn die Registerkarte "Format" unter Zeichentools bzw. Bildtools nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie ein Textfeld, eine Form oder ein WordArt-Objekt markiert haben. Sie müssen ggf. auf das Objekt doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie unter Zeichentools (bzw. Bildtools beim Drehen eines Bilds) auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anordnen auf Drehen, und gehen Sie dann wie folgt vor:

    • Um das Objekt um 90 Grad nach rechts zu drehen, klicken Sie auf Rechtsdrehung 90 Grad.

    • Um das Objekt um 90 Grad nach links zu drehen, klicken Sie auf Linksdrehung 90 Grad.

Wenn die Registerkarte "Format" unter Zeichentools bzw. Bildtools nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie ein Textfeld, eine Form, ein WordArt-Objekt oder ein Bild markiert haben. Sie müssen ggf. auf das Objekt doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

Sie können mithilfe der Tools für Kippen den Effekt eines Spiegelbilds schaffen oder ein Objekt auf den Kopf stellen.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie unter Zeichentools (bzw. Bildtools beim Drehen eines Bilds) auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anordnen auf Drehen, und gehen Sie dann wie folgt vor:

    • Um ein Objekt auf den Kopf zu stellen, klicken Sie auf Vertikal kippen.

    • Um ein Spiegelbild des Objekts zu erstellen, klicken Sie auf Horizontal kippen.

Wenn die Registerkarte "Format" unter Zeichentools bzw. Bildtools nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie ein Textfeld, eine Form, ein WordArt-Objekt oder ein Bild markiert haben. Sie müssen ggf. auf das Objekt doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

Tipp : Wenn Sie in einem Dokument nur ein Spiegelbild eines Texts erzeugen möchten, finden Sie Informationen hierzu unter Umkehren von Text oder Erstellen eines Spiegelbilds.

Wenn Sie ein Objekt drehen, wird Text innerhalb des Objekts zusammen mit ihm gedreht. Text innerhalb eines gekippten Objekts dagegen wird mit dem Drehungstool nicht automatisch gekippt. Um Text zusammen mit dem Objekt, in dem er enthalten ist, umzukehren, können Sie in Word, Outlook, Excel und PowerPoint die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wählen Sie das umzukehrende Objekt aus, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Klicken Sie dann auf Form formatieren.

  2. Klicken Sie im Bereich Form formatieren unter Formoptionen auf Effekte.

    Registerkarte "Effekte" im Bereich "Form formatieren"

  3. Geben Sie unter 3D-Drehung in einem der Felder Drehung (X, Y oder Z, je nachdem, wie Sie den Text drehen möchten), 180 ein.

    X-Drehung auf der Registerkarte "Effekte"

    Hinweise : Eine Änderung der Drehung wirkt sich möglicherweise auf die Füllfarbe des Objekts aus. Sie können die Füllfarbe im Bereich Form formatieren auf der Registerkarte Füllung und Linie  Registerkarte "Füllung und Linie" im Bereich "Form formatieren" anpassen.

    Wenn Sie auf das Objekt klicken, um den Text zu bearbeiten, wird er während der Bearbeitung vorübergehend auf seine ursprüngliche Darstellung zurückgesetzt. Wenn Sie außerhalb des Objekts klicken, wird die umgekehrte Darstellung erneut angewendet.

Die folgenden Verfahren gelten für Word, Excel, PowerPoint und Outlook.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie auf den Drehpunkt über dem Objekt, und ziehen ihn in die gewünschte Richtung.

    Form mit Drehpunkten

    Hinweis : Um die Drehung auf Schritte von jeweils 15 Grad zu beschränken, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie den Drehpunkt ziehen.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie unter Zeichentools (bzw. Bildtools beim Drehen eines Bilds) auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anordnen auf Drehen und dann auf Weitere Drehungsoptionen.

    Weitere Drehungsoptionen im Menü "Drehen"

    Wenn Bildtools, Zeichentools oder die Registerkarte Format nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie ein Bild markiert haben. Sie müssen ggf. auf das Bild doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

  3. Geben Sie im nun angezeigten Bereich oder Dialogfeld im Feld Drehung den Wert ein, um den Sie das Objekt drehen möchten. Sie können das Objekt auch mithilfe der Pfeiltaste Sie können das Objekt auch mithilfe der Pfeile exakt nach Wunsch drehen.

Sie können mithilfe der Tools für Kippen den Effekt eines Spiegelbilds schaffen oder ein Objekt auf den Kopf stellen.

  1. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie unter Zeichentools (bzw. Bildtools beim Drehen eines Bilds) auf der Registerkarte Format in der Gruppe Anordnen auf Drehen, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte durch:

    • Um ein Objekt auf den Kopf zu stellen, klicken Sie auf Vertikal kippen.

    • Um ein Spiegelbild des Objekts zu erstellen, klicken Sie auf Horizontal kippen.

Wenn die Registerkarte "Format" unter Zeichentools bzw. Bildtools nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie ein Textfeld, eine Form, ein WordArt-Objekt oder ein Bild markiert haben. Sie müssen ggf. auf das Objekt doppelklicken, um die Registerkarte Format zu öffnen.

Tipp : Wenn Sie in einem Dokument nur ein Spiegelbild eines Texts erzeugen möchten, finden Sie Informationen hierzu unter Umkehren von Text oder Erstellen eines Spiegelbilds.

Wenn Sie ein Objekt drehen, wird Text innerhalb des Objekts zusammen mit ihm gedreht. Text innerhalb eines gekippten Objekts dagegen wird mit dem Drehungstool nicht automatisch gekippt. Um Text zusammen mit dem Objekt, in dem er enthalten ist, umzukehren, können Sie in Word, Outlook, Excel und PowerPoint die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wählen Sie das umzukehrende Objekt aus, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Klicken Sie dann auf Form formatieren.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Form formatieren links auf 3D-Drehung.

    3D-Drehung im Dialogfeld "Form formatieren"

  3. Geben Sie in einem der Felder Drehung (X, Y oder Z, je nachdem, wie Sie den Text drehen möchten), 180 ein.

    Hinweise : Eine Änderung der Drehung wirkt sich möglicherweise auf die Füllfarbe des Objekts aus. Sie können die Füllfarbe im Dialogfeld Form formatieren auf der Registerkarte Füllung anpassen.

    Wenn Sie auf das Objekt klicken, um den Text zu bearbeiten, wird er während der Bearbeitung vorübergehend auf seine ursprüngliche Darstellung zurückgesetzt. Wenn Sie außerhalb des Objekts klicken, wird die umgekehrte Darstellung erneut angewendet.

Die folgenden Verfahren gelten für Word, Excel, PowerPoint und Outlook.

  1. Klicken Sie auf das Bild, Shape oder WordArt, das Sie drehen möchten.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Ziehen Sie den Drehpunkt in die Richtung, in die das Shape gedreht werden soll.
      Nur Bilder und Shapes verfügen über Drehpunkte.
      Drehpunkt, an dem gezogen wird

      Klicken Sie auf den Drehpunkt über dem Objekt, und ziehen Sie ihn in die gewünschte Richtung.

      Hinweis : Um die Drehung auf Winkel von jeweils 15 Grad zu beschränken, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie den Drehpunkt ziehen.

    • Wenn Sie eine Drehung um einen bestimmten Winkel angeben möchten, klicken Sie zuerst auf die Registerkarte Format.

      Hinweis : Wenn die Registerkarte Format nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie das Objekt markiert haben.

    • Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Drehen Schaltflächensymbol , klicken Sie auf Weitere Drehungsoptionen und geben Sie dann auf der Registerkarte Größe unter Drehen im Feld Drehung den Wert ein, um den das Bild gedreht werden soll.

  1. Klicken Sie auf das Bild, Shape oder WordArt, das Sie drehen möchten.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Format.

    Hinweis : Wenn die Registerkarte Format nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie das Objekt markiert haben.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Drehen Schaltflächensymbol , und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:

    • Um das Objekt um 90 Grad nach rechts zu drehen, klicken Sie auf Rechtsdrehung 90 Grad.

    • Um das Objekt um 90 Grad nach links zu drehen, klicken Sie auf Linksdrehung 90 Grad.

Wenn Sie ein Shape, ein Bild oder ein anderes Objekt kippen, erstellen Sie ein umgekehrtes Bild des Shapes, des Bilds oder des Objekts.

Tipp : Sie können ein Spiegelbild eines Shapes, Bilds oder Objekts erstellen, indem Sie eine Kopie erstellen und dann diese Kopie kippen. Ziehen Sie das Duplikat an eine Position, an der es das Originalshape, -bild oder -objekt spiegelt.

  1. Klicken Sie auf das Bild, Shape oder WordArt, das Sie kippen möchten.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Format.

    Hinweis : Wenn die Registerkarte Format nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie das Objekt markiert haben.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Anordnen auf Drehen Schaltflächensymbol , und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie das Objekt vertikal umdrehen möchten, klicken Sie auf Umdrehen.

    • Wenn Sie das Objekt horizontal umdrehen möchten, klicken Sie auf Spiegeln.

      Hinweise : 

      • Zum Drehen einer SmartArt-Grafik müssen Sie die SmartArt-Grafik kopieren, sie als Bild einfügen und anschließend das Bild drehen.

      • Wenn die Optionen zum Drehen nicht verfügbar sind, wenn Sie auf das zu drehende oder zu kippende Bild klicken, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Bild, und zeigen Sie im Kontextmenü auf Textumbruch, und klicken Sie dann auf Quadrat oder eine andere Option (mit Ausnahme von Mit Text in Zeile).

Siehe auch

Einfügen von Bildern

Zuschneiden eines Bilds

Verwenden von Word-Layoutoptionen zum Verschieben von Bildern

Umbrechen von Text um Bilder in Word

Gruppieren oder Aufheben der Gruppierung von Formen, Bildern oder anderen Objekten

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×