Download des Offlineadressbuchs

Für diese Funktion ist das Verwenden eines Microsoft Exchange Server 2000-Kontos oder eines Microsoft Exchange Server 2007-Kontos erforderlich. Exchange-Cache-Modus wird empfohlen. Die meisten persönlichen Konten verwenden Exchange nicht.

Das Offlineadressbuch enthält Eigenschaften eines Benutzers, z. B. die E-Mail-Adresse, die für Microsoft Outlook erforderlich ist, um eine E-Mail-Nachricht zu senden und Informationen zum Benutzer anzuzeigen. Wenn ein Offlineadressbuch verwendet wird, muss Outlook keine Verbindung mit Exchange herstellen, um Namen aufzulösen oder Datensätze für die einzelnen Benutzer zu öffnen. Dadurch wird die Netzwerkbelastung reduziert und die Leistung verbessert.

Hinweis : Es wird empfohlen, die vollständigen Details des Offlineadressbuchs herunterzuladen. Hierdurch werden weitere Adressbuchinformationen verfügbar, wenn keine Verbindung zum Netzwerk besteht.

Wird Outlook ständig im Exchange-Cache-Modus ausgeführt, wird das Offlineadressbuch etwa einmal täglich automatisch aktualisiert. Dies hängt von Aktualisierungen auf dem Computer mit Exchange-Server ab. Gehen Sie zum manuellen Initiieren der Updates wie folgt vor:

  1. Zeigen Sie im Menü Extras auf Senden/Empfangen, und klicken Sie auf Adressbuch herunterladen.

  2. Klicken Sie unter Downloadoptionen auf Alle Details oder auf Keine Details.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×