Dokumenteigenschaften verwenden

zurück | weiter

In den Office-Dokumenten können Sie neben dem Dateinamen weitere Informationen aufnehmen, die Ihnen dabei helfen können, ein bestimmtes Dokument wiederzufinden. Diese Informa¬tionen, die Dokumenteigenschaften genannt werden, befinden sich in derselben Datei wie das Dokument. Neben Eigenschaften, die Sie selbst definieren und festlegen können, gehören zu den Dokumenteigenschaften statistische Informationen, wie die Anzahl der Seiten im Dokument, das Datum der letzten Speicherung usw., die vom jeweiligen Office-Programm automatisch erstellt werden.

Dokumenteigenschaften erstellen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Eigenschaften eines Dokuments zu erstellen und zu verändern. Ein Weg ist die Verwendung der Office-Schaltfläche. Klicken Sie diese an, zeigen Sie auf Vorbereiten und klicken Sie dann im rechten Bereich auf Eigenschaften. Oberhalb des Arbeitsbereichs für das Dokument wird daraufhin ein weiterer Ausschnitt geöffnet, in dem Sie die wichtigsten Eigenschaften direkt eintippen können.

Bild 5.18   Wenn Sie im Menü der Office-Schaltfläche den Befehl Vorbereiten/Eigenschaften auswählen, wird oberhalb des Dokumentfensters ein Ausschnitt geöffnet, in dem Sie die wichtigsten Dokumenteigenschaften festlegen können

.

Sie können die Dokumenteigenschaften auch beim Speichern festlegen. Klicken Sie dazu im Dialogfeld Speichern unter auf Ordner ausblenden.

Bild 5.19   Wenn Sie im Dialogfeld Speichern unter auf Ordner ausblenden klicken, werden die Dokumenteigenschaften angezeigt, die Sie hier auch bearbeiten können

.

Drucken der Dokumenteigenschaften in Word

Bei Word können Sie die Eigenschaften eines Dokuments auch separat oder gemeinsam mit dem Dokument ausdrucken. Die erforderlichen Einstellungen finden Sie im Dialogfeld Drucken.

Wenn Sie nur die Dokumenteigenschaften drucken wollen, klicken Sie auf die Office-Schaltfläche und dann auf Drucken. Wählen Sie anschließend im Listenfeld Drucken die Option Dokument ¬eigenschaften aus und klicken Sie dann auf OK.

Sie können auch das Dokument gemeinsam mit den Dokumenteigenschaften ausdrucken lassen. Klicken Sie dazu im Dialogfeld Drucken die Schaltfläche Optionen an und schalten Sie im Dialogfeld Word-Optionen in der Gruppe Druckoptionen das Kontrollkästchen Dokumenteigenschaften drucken ein. Die Dokumenteigenschaften werden dann auf einer eigenen Seite gedruckt und die aktuellen Werte z. B. für die statistischen Angaben ausgegeben.

Tipp : Beachten Sie, dass das Kontrollkästchen Dokumenteigenschaften drucken nur dann aktiviert/deaktiviert werden kann, wenn im Listenfeld Drucken des Dialogfeldes Drucken die Option Dokument ausgewählt ist.

zurück | weiter

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×