Diensteinschränkungen, wenn Ihr DNS-Hostinganbieter SRV, CNAME, TXT oder Umleitung nicht unterstützt

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wichtig :  Dieser Artikel wendet sich an Personen, die ihre eigenen DNS-Einträge verwalten. Wenn Sie die Namenserver so geändert haben, dass sie auf Office 365 verweisen, können Sie einen beliebigen DNS-Hostinganbieter verwenden.

Wenn Sie Ihre eigenen DNS-Einträge verwalten und Ihr DNS-Host nicht alle von Office 365 benötigten DNS-Einträge unterstützt, funktionieren einige der Office 365-Features nicht. Wir empfehlen, in diesem Fall Ihre Domäne zu übertragen, und zwar auf eine Domänenregistrierungsstelle, die alle erforderlichen DNS-Einträge unterstützt.

Wenn Sie wissen möchten, was nicht funktioniert, wenn ein bestimmter Eintragstyp von Ihrem Anbieter nicht unterstützt wird, klicken Sie auf den Link für den Eintragstyp:

Im Folgenden finden Sie Anbieter, die alle erforderlichen DNS-Einträge unterstützen:

Dynadot

eNomCentral

Europe Registry

GoDaddy

Hover

MyHosting.com

Name.com

Nearly Free Speech

Nettica

Network Information Center (NIC)

Network Solutions

Register.com

Sie können Ihre Domäne von der aktuellen Registrierungsstelle auf einen dieser Anbieter übertragen.

Einschränkungen, wenn keine SRV-Einträge unterstützt werden

Wenn keine SRV-Einträge unterstützt werden, stehen die folgenden Office 365-Features nicht zur Verfügung:

  • Skype for Business Online-Chat und Integration von Anwesenheitsinformationen in Outlook Web App

  • Externe Kommunikation (Verbund) mit Skype for Business Online-Benutzern in anderen Organisationen

  • PIC (Public Internet Connectivity) mit Skype for Business Online-Benutzern, die mit einem Microsoft-Konto angemeldet sind (vormals als Windows Live ID bezeichnet)

Weitere Informationen zu den Anforderungen von Skype for Business Online finden Sie unter Einrichten Ihres Netzwerks für Skype for Business Online.

Einschränkungen, wenn nicht mehrere CNAME-Einträge unterstützt werden

Es gibt Domänenhostinganbieter, die nur einen einzigen CNAME-Eintrag unterstützen. Wenn Ihre Domäne von einem Anbieter gehostet wird, der nicht mehrere CNAME-Einträg unterstützt, oder wenn der von Ihnen für die Domäne abonnierte Dienst nicht mehrere CNAME-Einträge unterstützt, müssen Sie für Skype for Business Online zwischen den folgenden Features wählen:

  • E-Mail-Desktop-Clients und</legacyItalic> mobile Clients können mit dem AutoErmittlungsdienst automatisch den Exchange Online-Dienst finden, sodass die Benutzer sich anmelden können, ohne den Servernamen eingeben zu müssen.

  • Skype for Business OnlineDesktop-Clients können mit dem AutoErmittlungsdienst automatisch den Skype for Business Online-Dienst finden, sodass die Benutzer sich anmelden können, ohne den Servernamen eingeben zu müssen.

  • Skype for Business OnlineMobile Clients können mit dem AutoErmittlungsdienst automatisch den Skype for Business Online-Dienst finden, sodass die Benutzer sich anmelden können, ohne den Servernamen eingeben zu müssen.

Weitere Informationen zu den Anforderungen von Skype for Business Online finden Sie unter Einrichten Ihres Netzwerks für Skype for Business Online.

Einschränkungen, wenn keine SPF/TXT-Einträge unterstützt werden

Wenn keine SPF/TXT-Einträge unterstützt werden, sind andere Personen möglicherweise in der Lage, über Ihre Domäne Spam oder andere schädliche E-Mails zu senden. Mithilfe von SPF-Einträgen werden die Server identifiziert, denen es gestattet ist, E-Mails über Ihre Domäne zu senden.

Einschränkungen, wenn die Umleitung nicht unterstützt wird (wenn Sie Ihre eigenen DNS-Einträge verwalten)

Wenn Sie DNS für Ihre Domäne beim DNS-Host Ihrer Domäne selbst verwalten und Ihr DNS-Host keine Umleitung unterstützt, können die Benutzer nicht zu Ihrer öffentlichen Website gelangen, indem sie den Domänennamen ohne "www", z. B. "http://contoso.com", eingeben. Weitere Informationen zu Umleitung.

Hinweis : Sie können die Umleitungsfunktion bei einem anderen Anbieter kaufen und diese dann verwenden, um Ihre Websiteadresse ohne das "www" auf die vollständige Websiteadresse zuzuleiten, und zwar auch dann, wenn Ihre Domäne bei Ihrem DNS-Host verbleibt, der keine Umleitung unterstützt.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×