Die von mir erstellte Regel funktioniert nicht

Ursache: Regeln werden nur dann automatisch für Nachrichten ausgeführt, wenn Sie sie empfangen oder senden.

Lösung:    Wenden Sie eine Regel manuell auf Nachrichten an, die Sie bereits erhalten haben.

  1. Klicken Sie am unteren Rand der Navigationsbereich auf E-Mail- E-Mail-Symbol in der unteren linken Ecke des Navigationsbereichs

  2. Klicken Sie in der Ordnerliste auf den Ordner, auf den Sie die Regel anwenden möchten.

  3. Zeigen Sie im Menü Nachricht auf Regeln, zeigen Sie auf Anwenden, und klicken Sie dann auf eine Regel, oder klicken Sie auf Alle anwenden.

    Hinweise : 

Ursache: Die Regel ist deaktiviert.

Lösung:    Aktivieren Sie die Regel.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Regeln.

  2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp für die Regel, die Sie bearbeiten möchten.

    Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Konto Sie haben

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto. Der Kontotyp wird unter der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel ist das Konto ein Exchange-Konto.

      Outlook-Kontotyp

    3. Um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, klicken Sie auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiviert neben der Regel.

Ursache: Die Regel bezieht sich auf einen Ordner, der gelöscht wurde.

Lösung:    Aktualisieren Sie die Regel so, dass sie Ihre aktuellen Ordner berücksichtigt.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Regeln.

  2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp für die Regel, die Sie bearbeiten möchten.

    Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Konto Sie haben

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto. Der Kontotyp wird unter der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel ist das Konto ein Exchange-Konto.

      Outlook-Kontotyp

    3. Um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, klicken Sie auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  3. Doppelklicken Sie auf die Regel, die nicht funktioniert.

  4. Wenn eins der Kriterien oder eine der Aktionen auf einen gelöschten Ordner verweist, wählen Sie einen anderen Ordner aus.

Ursache: Eine Regel kann nur für einen Kontotyp verwendet werden.

Lösung:    Erstellen Sie eine zusätzliche Regel für jeden Kontotyp.

Wenn Sie beispielsweise eine Regel für ein POP-Konto erstellt haben, können Sie eine ähnliche Regel für ein IMAP-Konto erstellen.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Regeln.

  2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp für die Regel, die Sie bearbeiten möchten.

    Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Konto Sie haben

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto. Der Kontotyp wird unter der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel ist das Konto ein Exchange-Konto.

      Outlook-Kontotyp

    3. Um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, klicken Sie auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  3. Erstellen Sie die Regel.

    Hinweis : Weitere Informationen zum Erstellen von Regeln finden Sie unter Erstellen oder Bearbeiten einer Regel in Outlook für Mac 2011 oder Erstellen einer Regel in Outlook 2016 für Mac.

Ursache: Eine andere Regel wird zuerst auf die Nachrichten angewendet.

Lösung:    Ändern Sie die Reihenfolge, in der die Regeln angewendet werden.

Regeln werden in der Reihenfolge ausgeführt, in der sie in der Liste angezeigt werden. Die Regel ganz oben in der Liste wird zuerst ausgeführt.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Regeln.

  2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp für die Regel, die Sie bearbeiten möchten.

    Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Konto Sie haben

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto. Der Kontotyp wird unter der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel ist das Konto ein Exchange-Konto.

      Outlook-Kontotyp

    3. Um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, klicken Sie auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  3. Klicken Sie auf eine Regel, und klicken Sie dann auf Nach oben oder Nach unten  "Nach oben"-/"Nach unten"-Pfeile .

Lösung:    Wenden Sie mehrere Regeln auf Nachrichten an.

Standardmäßig wird nur eine Regel auf jede Nachricht angewendet. Sobald eine Nachricht die Kriterien einer Regel erfüllt hat, werden keine anderen Regeln mehr angewendet. Sie können aber eine Regel definieren, sodass Nachrichten, die deren Kriterien erfüllen, weiterhin für andere Regeln verfügbar sind.

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Regeln.

  2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Regeln auf den Kontotyp für die Regel, die Sie bearbeiten möchten.

    Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Konto Sie haben

    1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

    2. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfelds Konten auf das Konto. Der Kontotyp wird unter der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel ist das Konto ein Exchange-Konto.

      Outlook-Kontotyp

    3. Um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, klicken Sie auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  3. Doppelklicken Sie auf die Regel, die Sie ändern möchten.

  4. Deaktivieren Sie unter Dann das Kontrollkästchen Keine weiteren Regeln auf Nachrichten anwenden, die dieselben Bedingungen erfüllen.

Ursache: Einige in Outlook für Mac erstellte Regeln werden nicht auf dem Exchange-Server gespeichert.

Lösung:    Erstellen Sie Regeln mit Outlook Web App oder Outlook für Windows.

Zum Erstellen oder Bearbeiten von serverbasierten Regeln in Outlook für Mac müssen Sie über ein von Microsoft Exchange Server 2010 oder höher verwaltetes Microsoft Exchange-Konto verfügen. Wenn Sie ein Konto haben, das von Microsoft Exchange Server 2007 verwaltet wird, können Sie serverbasierte Regeln mithilfe von Outlook Web App oder Outlook für Windows erstellen und bearbeiten.

Auf dem Exchange-Server gespeicherte Regeln werden ausgeführt, bevor Ihre Nachrichten in Outlook für Mac heruntergeladen werden.

Siehe auch

Erstellen oder Bearbeiten einer Regel in Outlook für Mac 2011

Erstellen einer Regel in Outlook 2016 für Mac

Organisieren von Mailinglistennachrichten

Hinweise : 

  • Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

  • Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier. Sie und andere Mitglieder der Microsoft-Community können diesen Artikel über das Collaborative Translation Framework (CTF) verbessern. Zeigen Sie einfach mit der Maus auf einen Satz in diesem Artikel, und klicken Sie dann im CTF-Widget auf "ÜBERSETZUNG VERBESSERN". Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum CTF zu erhalten. Durch die Verwendung von CTF stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×