Detailinformationen zum Tabellenexport

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Geben Sie den Namen der Datenbanktabelle an, in die Sie exportieren, sowie den Datentyp für das Schlüsselfeld.

Datenbank

Zeigt die ODBC-Datenquelle (Open Database Connectivity ) an, die Sie auf der vorherigen Seite ausgewählt haben.

Tabellenname

Wenn die Datenbank Tabellen enthält, sind diese im unteren Textfeld aufgelistet. Wenn Sie Shape-Daten in eine vorhandene Tabelle exportieren möchten, wählen Sie den Tabellennamen im unteren Textfeld aus. Daraufhin wird er im oberen Textfeld angezeigt. Wenn Sie eine neue Tabelle erstellen und in diese Daten exportieren möchten, geben Sie in das obere Textfeld einen Namen für die neue Tabelle ein.

Key-Feld

Der Assistent erstellt in der Datenbanktabelle ein Schlüsselfeld mit dem Namen ShapeSchlüssel. Durch das Schlüsselfeld werden alle Shapes eindeutig identifiziert. Für dieses Feld können Sie einen neuen Namen eingeben.

Typ des Schlüssels

Geben Sie Werte für das Schlüsselfeld an.

  • ShapeID ist eine Zahl, die Microsoft Office Visio gemäß der Reihenfolge, in der ein Shape auf dem Zeichenblatt erstellt wurde, einem Shape zuweist.

    Auf einem Zeichenblatt haben niemals zwei Shapes dieselbe ShapeID.

  • GUID ist eine eindeutige, mit Null endende 128-Bit-Zahl, die jedem Shape beim Export der Daten zugewiesen wird. In einem Dokument haben niemals zwei Shapes dieselbe GUID.

Stellen Sie das Feld mit den Primärschlüssel für die Tabelle

Indem Sie das Schlüsselfeld zum Primärschlüsselfeld machen, kann das Datenbankprogramm schneller auf das Feld zugreifen. Nicht alle ODBC-Datenquellen können Felder als Primärschlüsselfelder kennzeichnen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×