Der Assistent "Produkte und Dienste importieren" in Business Contact Manager

Sie können diesen Assistenten für den Import von Produkte und Dienste aus Ihrem Buchführungssystem oder anderen Anwendungen verwenden.

Importdatei auswählen      Geben Sie den Pfad für die Datei ein, die Sie importieren möchten, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei zu suchen.

Optionen      Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Elemente dieser Datei zur vorhandenen Liste hinzufügen      Wählen Sie diese Option aus, um Produkte und Dienste einer vorhandenen Elementliste hinzuzufügen.

  • Vorhandene Liste durch die Elemente in dieser Datei ersetzen     Wählen Sie diese Option aus, um die vorhandene Elementliste durch die Liste zu ersetzen, die Sie importieren.

Formatieren der Liste "Produkte und Dienste"

Zum Importieren einer Liste mit Produkten und Diensten müssen sich die Daten in einer Textdatei mit Datei mit kommagetrennten Werten (Comma Separated Values, CSV) befinden. Jedes zu importierende Element muss folgende drei Felder aufweisen: Elementname, Elementbeschreibung und Elementpreis. Erstellen Sie für jedes zu importierende Element in der Datei eine eigene Zeile. Trennen Sie die Angaben durch Kommas oder durch das Listentrennzeichen, das in der Systemsteuerung im Dialogfeld Regions- und Sprachoptionen auf der Registerkarte Regionale Einstellungen festgelegt wurde. Geben Sie keine Leerzeichen vor oder nach den Kommas ein. Die Syntax wird im folgenden Beispiel dargestellt:

<Elementname 1>,<Beschreibung 1>,<Einzelpreis 1>

<Elementname 2>,<Beschreibung 2>,<Einzelpreis 2>

Sie können optional ein viertes Feld für die Elementmenge hinzufügen, dessen Werte ebenfalls importiert werden.

<Elementname 1>,<Beschreibung 1>,<Einzelpreis 1>,<Standardmenge 1>

<Elementname 2>,<Beschreibung 2>,<Einzelpreis 2>,<Standardmenge 2>

In den Produktpreisen und Mengenangaben dürfen keine Währungssymbole oder internen Satzzeichen, wie Punkte oder Kommas, enthalten sein. Sie können jedoch Punkte oder Kommas für Währungsangaben (abhängig von Ihren Gebietsschemaeinstellungen) verwenden. Beispiel:

  • Geben Sie 10000 statt 10,000 ein.

  • Geben Sie 10000 statt 10.000 ein.

  • Sie können jedoch 10,50 eingeben, wenn Sie sich auf einen Preis von 10,50 Euro beziehen.

Tipp : Doppelklicken Sie zum Ändern Ihrer Gebietsschemaeinstellungen in der Systemsteuerung auf Regions- und Sprachoptionen, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Regionale Einstellungen unter Standards und Formate auf die Gebietsschemaeinstellungen, deren Währung Sie verwenden möchten.

Hinweis :  Klicken Sie zum Zugreifen auf den Assistenten im Menü Business Contact Manager auf Liste der Produkte und Dienste. Klicken Sie im Dialogfeld Produkte und Dienste auf Importieren.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×