Definieren von Kategorien in einem Datenbankmodelldiagramm

Kategorien sind Tabellen, die Untertypen einer übergeordneten Tabelle sind. Beispielsweise kann der Datensatz eines Mitarbeiters (das übergeordnete Element) eine Spalte für die Beschäftigungsart enthalten. Kategorietabellen für diese Spalte können "Ingenieur", "Techniker" und "Administrator" enthalten.

Was möchten Sie tun?

Definieren einer Kategorie in einem Datenbankmodelldiagramm

Definieren einer Kategorie mit dem automatischen Verbinder

Festlegen eines Kategorie-Shape als vollständig oder unvollständig

Festlegen eines Kategoriediskriminatorattributs

Definieren einer Kategorie in einem Datenbankmodelldiagramm

  1. Öffnen Sie das Datenbankmodelldiagramm.

  2. Ziehen Sie aus der Schablone Entitätsbeziehung oder aus der Schablone Objekt - relational ein Kategorie-Shape in das Diagramm.

  3. Ziehen Sie ein Übergeordnet zu Kategorie-Shape auf das Zeichenblatt. Ziehen Sie ein Ende des Übergeordnet zu Kategorie-Shapes zur Mitte der übergeordneten Tabelle, sodass die Tabelle als Umriss angezeigt wird, und lassen Sie dann die Maustaste los. Ziehen Sie das andere Ende des Übergeordnet zu Kategorie-Shapes zur Mitte des Kategorie-Shapes. Wenn das Kategorie-Shape als Umriss angezeigt wird, lassen Sie die Maustaste los.

    Beide Verbindungspunkte werden rot angezeigt.

  4. Ziehen Sie ein Kategorie zu Untergeordnet-Shape auf das Zeichenblatt. Ziehen Sie ein Ende des Kategorie zu Untergeordnet-Shapes zur Mitte des Kategorie-Shapes, sodass das Kategorie-Shape als Umriss angezeigt wird, und lassen Sie dann die Maustaste los. Ziehen Sie das andere Ende des Kategorie zu Untergeordnet-Shapes zur Mitte der untergeordneten Tabelle. Wenn die untergeordnete Tabelle als Umriss angezeigt wird, lassen Sie die Maustaste los.

    Beide Verbindungspunkte werden rot angezeigt, und die Primärschlüssel der übergeordneten Tabelle werden der untergeordneten Tabelle als Fremdschlüssel hinzugefügt.

  5. Wiederholen Sie Schritt 4 für jede untergeordnete Tabelle.

Seitenanfang

Definieren einer Kategorie mit dem automatischen Verbinder

  1. Öffnen Sie das Datenbankmodelldiagramm.

  2. Ziehen Sie aus Entitätsbeziehung oder Objektrelational ein Kategorie-Shape in das Diagramm.

  3. Klicken Sie auf der Symbolleiste Standard auf Automatischer Verbinder, und klicken Sie dann auf das Übergeordnet zu Kategorie-Shape. Positionieren Sie Automatischer Verbinder über der Mitte der übergeordneten Tabelle, sodass die Tabelle als Umriss angezeigt wird, und ziehen Sie dann zur Mitte des Kategorie-Shapes. Wenn das Kategorie-Shape als Umriss angezeigt wird, lassen Sie die Maustaste los.

    Beide Verbindungspunkte werden rot angezeigt.

  4. Klicken Sie mit Automatische Verbinder auf das Kategorie zu Untergeordnet-Shape. Positionieren Sie Automatischer Verbinder über der Mitte des Kategorie-Shapes, sodass es als Umriss angezeigt wird, und ziehen Sie es dann zur Mitte der untergeordneten Tabelle. Wenn die untergeordnete Tabelle als Umriss angezeigt wird, lassen Sie die Maustaste los.

    Beide Verbindungspunkte werden rot angezeigt, und die Primärschlüssel der übergeordneten Tabelle werden der untergeordneten Tabelle als Fremdschlüssel hinzugefügt.

  5. Wiederholen Sie Schritt 4 für jede untergeordnete Tabelle.

Seitenanfang

Festlegen eines Kategorie-Shape als vollständig oder unvollständig

  1. Öffnen Sie das Datenbankmodelldiagramm.

  2. Zum Öffnen des Fensters Datenbankeigenschaften doppelklicken Sie auf das Kategorie-Shape, dessen Eigenschaften bearbeitet werden sollen.

  3. Klicken Sie in der Liste Kategorien auf Definition, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Kategorie ist vollständig, um die Kategorie als unvollständig zu kennzeichnen.

    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kategorie ist vollständig, um die Kategorie als vollständig zu kennzeichnen.

      Das Datenbankmodelldiagramm wird automatisch aktualisiert.

Seitenanfang

Festlegen eines Kategoriediskriminatorattributs

  1. Öffnen Sie das Datenbankmodelldiagramm.

  2. Zum Öffnen des Fensters Datenbankeigenschaften doppelklicken Sie auf das Kategorie-Shape, dessen Eigenschaften bearbeitet werden sollen.

  3. Klicken Sie in der Liste Kategorien auf Definition, und klicken Sie dann auf Dieses Attribut. Wählen Sie in der übergeordneten Tabelle die Spalte aus, die als Kategoriediskriminator definiert werden soll.

    Das Datenbankmodelldiagramm wird automatisch aktualisiert.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×