Deaktivieren von Office-Erinnerungen

Microsoft Office-Erinnerungen zeigt Erinnerungen für Outlook-Kalenderereignisse und Aufgaben an, für die Sie eine Erinnerung festgelegt haben. Es werden auch Erinnerungen für E-Mail-Nachrichten und Kontakte angezeigt, die zur Nachverfolgung gekennzeichnet sind. Office-Erinnerungen benachrichtigt Sie außerdem über Microsoft Office-Dateien, z. B. ein Word-Dokument oder eine Excel-Tabelle, die Sie zur Nachverfolgung gekennzeichnet haben.

Office-Erinnerungen zeigt geplante Erinnerungen bei eingeschaltetem Computer auch dann an, wenn Sie derzeit weder Outlook noch eine andere Office-Anwendung verwenden. Wenn eine Erinnerung für einen Zeitpunkt geplant ist, zu dem Ihr Computer ausgeschaltet ist, erhalten Sie die Erinnerung, sobald Sie den Computer wieder einschalten.

Wenn Sie Office-Erinnerungen deaktivieren, erhalten Sie von keiner der Office-Anwendungen Erinnerungen.

  • Klicken Sie im Menü Outlook auf Office-Erinnerungen deaktivieren.

Siehe auch

Deaktivieren von Sounds für Office-Erinnerungen

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×