Deaktivieren von ActiveX-Filterung für Skype for Business Web App

Um die ActiveX-Filterung in Internet Explorer zu deaktivieren, gehen Sie zu Extras Schaltfläche "Extras" in Internet Explorer in der oberen rechten Ecke > Sicherheit > ActiveX-Filterung.

In Skype for Business Web App ist ein ActiveX-Steuerelement erforderlich, um Audio-, Video und Bildschirmübertragungen zu ermöglichen. Dabei handelt es sich um ein kleines Modul, das einer Web App oder einem anderen Programm zusätzliche Funktionen hinzufügt.

Laden und Ausführen von ActiveX-Steuerelementen zulassen

Abhängig von Ihrer Organisation müssen Sie eventuell die Sicherheitsoptionen Ihres Internet Explorers ändern, damit ActiveX-Steuerelemente wie erwartet funktionieren:

  1. Gehen Sie in Internet Explorer zu Extras Schaltfläche "Extras" in Internet Explorer in der oberen rechten Ecke > Internetoptionen > Sicherheit > Stufe anpassen.

  2. Scrollen Sie nach unten zu ActiveX-Steuerelemente und Plugins und wählen Sie Aktivieren unter ActiveX-Steuerelemente und Plugins ausführen und ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für Skripting sicher sind.

    Zulassen, dass ActiveX-Steuerelemente in Internet Explorer geladen und ausgeführt werden
  3. Wählen Sie OK > OK und schließen Sie alle Internet Explorer-Fenster.

    Wichtig : Wenn Sie eine Änderung an der Einstellung ActiveX-Steuerelemente ausführen, die für Skripting sicher sind vorgenommen haben, müssen Sie Ihren Computer neu starten, damit die Änderung wirksam wird.

Siehe auch

Schwierigkeiten bei der Installation des Skype for Business Web App-Plug-Ins?

Teilnehmen an einer Skype-Besprechung mit Skype for Business Web App

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×