Deaktivieren oder Deinstallieren von OneDrive

Deaktivieren oder Deinstallieren von OneDrive

Wenn Sie OneDrive nicht verwenden möchten, besteht die einfachste Lösung darin, die Verknüpfung aufzuheben.

Wenn Sie die Synchronisierung für eine Weile beenden möchten, können OneDrive vorübergehend anhalten und die Synchronisierung später fortsetzen. Erfahren Sie, wie Sie die Synchronisierung in OneDrive anhalten und fortsetzen.

Hinweise: 

  • Wenn Sie OneDrive auf Ihrem Computer deaktivieren oder deinstallieren, gehen keine Dateien oder Daten verloren. Sie können immer auf Ihre Dateien zugreifen, indem Sie sich bei OneDrive.com anmelden.

  • Unter Windows 10 ist OneDrive der Standardspeicherort für Ihre Dateien und Dokumente. Das bedeutet, dass neue Dokumente oder Dateien automatisch auf OneDrive gespeichert werden, es sei denn, Sie legen fest, dass sie an einem anderen Speicherort auf Ihrem PC gespeichert werden sollen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Standardmäßiges Speichern von Dateien auf OneDrive unter Windows 10.

Aufheben der Verknüpfung mit OneDrive

  1. Wählen Sie das weiße oder blaue OneDrive-Cloudsymbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste aus.

    OneDrive-Synchronisierungsclient mit blauem und weißem Cloudsymbol

    Hinweis: Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden Die Schaltfläche "Ausgeblendete Symbole einblenden" neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen. Wenn das Symbol nicht im Infobereich angezeigt wird, wird OneDrive möglicherweise nicht ausgeführt. Klicken Sie auf Start, geben Sie im Suchfeld OneDrive ein, und klicken Sie in den Suchergebnissen auf OneDrive.

  2. Wählen Sie im Aktivitätscenter Weitere > Einstellungen aus.

    Screenshot, wie Sie zu den OneDrive-Einstellungen gelangen

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Konto auf Verknüpfung zu diesem PC aufheben und dann auf Kontoverknüpfung aufheben.

Ausblenden oder Deinstallieren von OneDrive

In einigen Windows-Versionen können Sie OneDrive auch ausblenden oder deinstallieren. Außerdem können Sie die OneDrive Mobile-App von Android- und iOS-Geräten deinstallieren.

OneDrive ist in einige Windows-Versionen integriert und kann nicht deinstalliert werden. Sie können es jedoch ausblenden und den Synchronisierungsprozess beenden, damit es ausgeblendet bleibt. Deaktivieren Sie hierzu alle OneDrive-Einstellungen, und entfernen Sie den OneDrive-Ordner aus dem Datei-Explorer.

Windows 10

  1. Wählen Sie das weiße oder blaue OneDrive-Cloudsymbol im Infobereich ganz rechts in der Taskleiste aus.

    OneDrive-Synchronisierungsclient mit blauem und weißem Cloudsymbol

    Hinweis: Möglicherweise müssen Sie auf den Pfeil Ausgeblendete Symbole einblenden Die Schaltfläche "Ausgeblendete Symbole einblenden" neben dem Infobereich klicken, um das OneDrive-Symbol anzuzeigen. Wenn das Symbol nicht im Infobereich angezeigt wird, wird OneDrive möglicherweise nicht ausgeführt. Klicken Sie auf Start, geben Sie im Suchfeld OneDrive ein, und klicken Sie in den Suchergebnissen auf OneDrive.

  2. Wählen Sie im Aktivitätscenter Weitere > Einstellungen aus.

    Screenshot, wie Sie zu den OneDrive-Einstellungen gelangen

  3. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Einstellungen alle Kontrollkästchen unter Allgemein.

  4. Legen Sie auf der Registerkarte Automatisch speichern die Listen Dokumente und Bilder auf Nur dieser PC fest, und deaktivieren Sie die anderen Kontrollkästchen.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Konto auf Ordner auswählen.

  6. Aktivieren und deaktivieren Sie im Dialogfeld Ihre OneDrive-Dateien mit diesem PC synchronisieren das Kontrollkästchen Alle Dateien und Ordner in OneDrive synchronisieren. (Durch das (erste) Aktivieren werden alle Kontrollkästchen aktiviert, und durch das Deaktivieren werden dann alle Kontrollkästchen deaktiviert.) Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen und zu den Einstellungen zurückzukehren.

    Mit diesem Schritt werden alle OneDrive-Dateien auf Ihrem Computer entfernt. Die Dateien verbleiben aber auf OneDrive.com.

  7. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen im Feld Einstellungen zu speichern.

  8. Öffnen Sie die Einstellungen erneut. Klicken Sie auf der Registerkarte Konto auf OneDrive-Verknüpfung aufheben. Schließen Sie das daraufhin angezeigte Feld Willkommen bei OneDrive.

  9. Öffnen Sie den Datei-Explorer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf OneDrive, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Attribute das Kontrollkästchen Ausgeblendet. Dadurch wird OneDrive im Datei-Explorer ausgeblendet.

  10. Wählen Sie im Aktivitätscenter noch einmal Weitere und dann OneDrive beenden aus. Dadurch wird das OneDrive-Symbol aus dem Infobereich entfernt.

Windows 8.1

  1. Drücken und halten Sie im Startmenü des Computers die Kachel OneDrive gedrückt, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie dann Von "Start" lösen aus.

  2. Wechseln Sie zu PC-Einstellungen. Verwenden Sie dazu im Menü Start die Kachel PC-Einstellungen, oder wischen Sie vom rechten Bildschirmrand aus, wählen Sie Einstellungen und dann PC-Einstellungen ändern aus.

  3. Wählen Sie unter PC-Einstellungen die Option OneDrive aus.

  4. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Dateispeicher den Switch für Dokumente standardmäßig auf OneDrive speichern.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte Eigene Aufnahmen die Option Fotos nicht hochladen aus, und deaktivieren Sie den Switch für Videos automatisch auf OneDrive hochladen.

  6. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Synchronisierungseinstellungen unter Einstellungen mit OneDrive synchronisieren den Switch für Einstellungen auf diesem PC synchronisieren.

  7. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Getaktete Verbindungen alle Switches.

  8. Wenn Sie OneDrive im Datei-Explorer ausblenden möchten, öffnen Sie den Datei-Explorer, und klicken Sie in der Ordnerliste auf der linken Seite mit der rechten Maustaste auf OneDrive, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

    Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein neben Attribute das Kontrollkästchen Ausgeblendet.

Die OneDrive-App ist im Lieferumfang von Windows 8.1 und Windows RT 8.1 enthalten und kann nicht deinstalliert werden. Sie können OneDrive jedoch in Windows 7, Windows Vista und einigen Windows 10-Versionen deinstallieren. OneDrive kann auf Windows 10-Smartphones nicht deinstalliert werden.

Im Falle einer Deinstallation wird der OneDrive-Ordner nicht mehr synchronisiert. Ihre Dateien oder Daten auf OneDrive sind jedoch weiterhin verfügbar, wenn Sie sich bei OneDrive.com anmelden.

Windows 10

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start aus, geben Sie im Suchfeld das Wort "Programme" ein, und wählen Sie dann in der Liste der Ergebnisse die Option Programme hinzufügen oder entfernen aus.

  2. Suchen Sie unter Apps & Features nach Microsoft OneDrive, wählen Sie das Programm und dann Deinstallieren aus. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder bestätigen Sie den Vorgang.

Windows 7 oder Windows Vista

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und geben Sie im Suchfeld Programme hinzufügen ein. Klicken Sie dann in der Liste der Ergebnisse auf Programme und Funktionen.

  2. Klicken Sie auf Microsoft OneDrive, und klicken Sie dann auf Deinstallieren. Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder bestätigen Sie den Vorgang.

Android-Geräte

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen, und wählen Sie Speicherplatz aus.

  2. Wählen Sie OneDrive aus, und tippen Sie auf Deinstallieren.

iOS-Geräte

  1. Wechseln Sie zur Startseite, tippen Sie auf das OneDrive-App-Symbol, und halten Sie es gedrückt.

  2. Tippen Sie auf das X, das in der oberen linken Ecke des App-Symbols eingeblendet wird.

macOS

Ziehen Sie die OneDrive-App einfach in den Papierkorb.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Online

Abrufen von Onlinehilfe
Weitere Informationen finden Sie auf den Supportseiten für OneDrive und OneDrive for Business.
Informationen zur mobilen OneDrive-App finden Sie unter Beheben von Problemen mit der mobilen OneDrive-App.

Symbol "E-Mail an Support senden"

E-Mail-Unterstützung
Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, schütteln Sie Ihr mobiles Gerät, während die OneDrive-App geöffnet ist, oder senden Sie eine E-Mail an das OneDrive-Supportteam. Um sich auf Ihrem PC oder Mac an den OneDrive for Business-Support zu wenden, öffnen Sie das Aktivitätscenter, und wählen Sie Mehr > Feedback senden > Mir gefällt etwas nicht aus.

OneDrive for Business-Administratoren können darüber hinaus die OneDrive for Business Tech Community oder die Hilfe für OneDrive for Business-Administratoren anzeigen oder sich an den Office 365 Business-Support wenden.

Office 365-Communityforen

Tipps
Wenn Sie uns Ihren Standort mitteilen, können wir Ihr Problem schneller lösen.

Alle Probleme behoben? Wenn Sie uns kontaktiert haben und OneDrive wieder funktioniert, teilen Sie es uns bitte mit, indem Sie auf die E-Mail antworten, die wir Ihnen gesendet haben.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×