Deaktivieren der Popupbenachrichtigung "Upgrade auf Office 2016" oder "Holen Sie sich das neue Office"

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie mit Ihrem Office 365-Abonnement weiterhin Office 2013 verwenden, erhalten Sie möglicherweise Benachrichtigungen zum Upgrade auf Office 2016. Wenn Sie die Benachrichtigung nicht bei jedem Start einer Office 2013-Anwendung zurückweisen möchten, führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um diese Benachrichtigung dauerhaft zu deaktivieren.

Screenshot der Benachrichtigung ein Upgrade auf Office 2016

Wichtig : Die nachstehenden Schritte deaktivieren nicht die Benachrichtigungen, die Sie auffordern, Office mit den neuesten Sicherheitsfeatures und Produktupdates zu aktualisieren. Es ist wichtig für diese Updates, dass sie auf Office angewendet werden.

Ausführen einer einfachen Fehlerkorrektur zum Deaktivieren der Aufforderung zum Upgrade "Holen Sie sich das neue Office"

Verwenden von "Einfache Problembehebung", um Updatebenachrichtigungen dauerhaft zu deaktivieren
  1. Stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Office-Updates verfügen, indem Sie die Schritte im Abschnitt "Abrufen von Office 2013-Updates" unter Installieren von Office-Updates ausführen.

  2. Laden Sie diese einfache Problembehebung herunter, damit sie den Registrierungsschlüssel für Sie festlegt. Durch das Festlegen dieses Registrierungsschlüssels wird die Upgradeaufforderung "Holen Sie sich das neue Office" deaktiviert.

Zusätzliche Informationen für Business-Administratoren

Wenn Sie ein Office 365 for Business-Administrator sind und wissen möchten, wie Sie für Office 365 ProPlus das automatische Update auf Office 2016 verhindern, finden Sie weitere Informationen unter Wie kann ich Office 365 ProPlus 2013 weiterhin ausführen?

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×