Datenbank-Dokumentoptionen (Dialogfeld), Allgemein (Registerkarte)

IDEF1X

Klicken Sie hier, wenn Sie IDEF1X-Symbole verwenden möchten.

tiplist

Klicken Sie auf die Registerkarte Beziehung, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Krähenfüße, um die Krähenfüße-Notation zu verwenden.

Um die Notation der UML-Kardinalität zu verwenden, klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Relational. Deaktivieren Sie dann auf der Registerkarte Beziehung das Kontrollkästchen Krähenfüße, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kardinalität.

Relational

Klicken Sie hier, wenn Sie physische Schemasymbole verwenden möchten.

tiplist

Klicken Sie auf die Registerkarte Beziehung, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Krähenfüße, um die Notation der Krähenfüße zu verwenden.

Um die Notation der UML-Kardinalität zu verwenden, klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein auf Relational. Deaktivieren Sie dann auf der Registerkarte Beziehung das Kontrollkästchen Krähenfüße, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kardinalität.

Konzeptionelle Namen

Klicken Sie hier, um für jede Entität oder Beziehung den konzeptionellen Namen für ein Datenbankobjekt anzuzeigen, wie im Fenster Datenbankeigenschaften angegeben.

Physische Namen

Klicken Sie hier, um den physischen Namen für ein Datenbankobjekt für jede Entität oder Beziehung anzuzeigen, wie im Fenster Datenbankeigenschaften angegeben.

Beides

Klicken Sie hier, um für jede Entität oder Beziehung den physischen und den konzeptionellen Namen für ein Datenbankobjekt anzuzeigen, wie im Fenster Datenbankeigenschaften angegeben.

Basierend auf Notationsweise

Bei Modellen mit IDEF1X-Notation klicken Sie hier, um den konzeptionellen Namen für ein Datenbankobjekt für jede Entität oder Beziehung anzuzeigen, wie im Fenster Datenbankeigenschaften angegeben.

Bei Modellen mit relationaler Notation klicken Sie hier, um den physischen Namen für ein Datenbankobjekt für jede Entität oder Beziehung anzuzeigen, wie im Fenster Datenbankeigenschaften angegeben.

Standard

Klicken Sie hier, um die aktuellen Einstellungen als Standardeinstellungen für das Dokument festzulegen (Definieren als). Sie können die Standardeinstellungen auch zurücksetzen: auf die zuletzt für das Dokument festgelegten Einstellungen (Wiederherstellen) oder auf die Microsoft Office Visio-Standardeinstellungen (Original wiederherstellen).

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×