Datenauswahlassistent (Zeilen filtern)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Auf der Seite Zeilen filtern können Sie ermitteln, welche Datenzeilen importiert werden. Falls Ihr Datensatz innerhalb der angegebenen Größe liegt, besteht der schnellste Weg darin, das Dialogfeld ohne Filtern der Daten zu schließen.

Hinweis : Ihr Datensatz liegt über der empfohlenen Größe, falls er eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Die Anzahl der Zeilen übersteigt 1.000.

  • Die Anzahl der Spalten übersteigt 100.

  • Die Anzahl der Zeilen multipliziert mit der Anzahl der Spalten übersteigt 20.000.

Filtern von Zeilen

  • Wenn Sie die Zeilen, die Sie nicht importieren möchten, herausfiltern möchten, klicken Sie auf den Pfeil neben der Spaltenüberschrift, nach der Sie filtern möchten. Wählen Sie im nächsten Schritt den Wert aus der Liste aus, den Sie importieren möchten.

    Falls Ihre Datenquelle z. B. eine Spalte namens Einstellungsjahr enthält und Sie nur an den Daten für die Mitarbeiter interessiert sind, die im aktuellen Jahr eingestellt wurden, klicken Sie auf den Pfeil neben der Spalte Einstellungsjahr, um die Werteliste zu öffnen. Wählen Sie dann das aktuelle Jahr aus. Die Liste wird auf diejenigen Zeilen beschränkt, bei denen sich das aktuelle Jahr in der Spalte Einstellungsjahr befindet.

  • Falls Sie mehrere Kriterien, z. B. Daten über Mitarbeiter, die innerhalb der letzten beiden Jahre eingestellt wurden, auswählen möchten, klicken Sie auf den Pfeil neben einer beliebigen Spaltenüberschrift und wählen dann (Benutzerdefiniert...) aus, um das Dialogfeld Filtern und sortieren aufzurufen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×