Das Dokument, das über die SharePoint 2013-Workflow Plattform erstellt wurde, wird in SharePoint Online nicht geöffnet

Problem

Nehmen Sie folgendes Szenario an:

  • Sie erstellen einen Inhaltstyp in Microsoft SharePoint Online, und Sie ordnen eine Vorlage dem Inhaltstyp zu.

  • Sie ordnen den Inhaltstyp einer Liste zu.

  • Sie verwenden den SharePoint 2013-Workflow Plattformtyp, um einen Workflow in Microsoft SharePoint Designer 2013 zu erstellen.

Sie konfigurieren den Workflow zum Erstellen eines Dokuments, in dem der Inhaltstyp mit der zugehörigen Vorlage verwendet wird.

Wenn Sie auf das Dokument klicken, das als Teil des Workflows erstellt wurde, wird die folgende Meldung angezeigt, wenn das Dokument in der Microsoft Word für das Web geöffnet wird:

  • Leider hat Word für das Web beim Öffnen dieses Dokuments Probleme aufgetreten. Um dieses Dokument anzuzeigen, öffnen Sie es in Microsoft Word.

 Wenn Sie versuchen, das Dokument in Microsoft Word zu öffnen, indem Sie auf in Word öffnenklicken, ist das Dokument leer.

Lösung/Problemumgehung

Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie den SharePoint 2010-Workflow Plattform-Typ, um den Workflow in SharePoint Designer 2013 zu erstellen.

Hinweis: Die Vorlage, die für den Inhaltstyp verwendet wird, muss auf dem docx-Word-Dokumentformat basieren.

Weitere Informationen

Dieses Problem tritt auf, wenn Workflows, die die SharePoint 2013-Workflow Plattform verwenden, ein Dokument in einer Liste erstellen, die auf einer Vorlage aus einem Inhaltstyp basiert.


Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu Microsoft Community.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×