DEZIMAL (Funktion)

In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion DEZIMAL in Microsoft Excel beschrieben.

Beschreibung

Konvertiert eine Textdarstellung einer Zahl mit einer angegebenen Basis in eine Dezimalzahl.

Syntax

DEZIMAL(Text;Basis)

Die Syntax der Funktion DEZIMAL weist die folgenden Argumente auf:

  • Text    Erforderlich.

  • Basis    Erforderlich. Die Basis muss eine ganze Zahl sein.

Hinweise

  • Text darf maximal 255 Zeichen lang sein.

  • Das Argument Text kann eine beliebige Kombination alphanumerischer Zeichen sein, die für die Basis zulässig sind. Die Groß-/Kleinschreibung wird für Text nicht beachtet.

  • In Excel werden für das Argument Text alle Werte unterstützt, die größer gleich 0 und kleiner als 2^53 sind. Ergibt das Argument Text eine Zahl, die größer ist als 2^53, kann es zu einem Genauigkeitsverlust kommen.

  • Basis muss größer gleich 2 (binär oder Basis 2) und kleiner gleich 36 (Basis 36) sein.
    Für eine Basis, die größer ist als 10, werden entsprechend die Ziffern 0-9 und die Buchstaben A-Z verwendet. Beispielsweise werden für die Basis 16 (hexadezimal) 0-9 und A-F und für die Basis 36 0-9 und A-Z verwendet.

  • Hat eines der Argumente einen Wert außerhalb seines Wertebereichs, wird für DEZIMAL der Fehlerwert #ZAHL! oder #WERT! zurückgegeben.

Beispiel

Kopieren Sie die Beispieldaten in der folgenden Tabelle, und fügen Sie sie in Zelle A1 eines neuen Excel-Arbeitsblatts ein. Um die Ergebnisse der Formeln anzuzeigen, markieren Sie sie, drücken Sie F2 und dann die EINGABETASTE. Im Bedarfsfall können Sie die Breite der Spalten anpassen, damit alle Daten angezeigt werden.

Formel

Beschreibung

Ergebnis

Funktionsweise

'=DEZIMAL("FF";16)

Wandelt den Hexadezimalwert FF (Basis 16) in den entsprechenden Dezimalwert (Basis 10) um (255).

=DEZIMAL("FF";16)

Im Zahlensystem mit der Basis 16 befindet sich "F" an Position 15. Da alle Zahlensysteme mit 0 beginnen, befindet sich das 16. Zeichen im Hexadezimalsystem an der 15. Position. Die folgende Formel zeigt, wie dieser Wert in einen Dezimalwert umgewandelt wird:

Mit der Funktion HEXINDEZ in Zelle C3 wird dieses Ergebnis geprüft.

=HEXINDEZ("ff")

Formel

=(15*(16^1))+(15*(16^0))

'=DEZIMAL(111;2)

Wandelt den Binärwert 111 (Basis 2) in den entsprechenden Dezimalwert (Basis 10) um (7).

=DEZIMAL(111;2)

Im Zahlensystem mit der Basis 2 befindet sich "1" an Position 1. Die folgende Formel zeigt, wie dieser Wert in einen Dezimalwert umgewandelt wird:

Mit der Funktion BININDEZ in Zelle C6 wird dieses Ergebnis geprüft.

=BININDEZ(111)

Formel

=(1*(2^2))+(1*(2^1))+(1*(2^0))

'=DEZIMAL("zap";36)

Wandelt den Wert "zap" mit der Basis 36 in den entsprechenden Dezimalwert um (45745).

=DEZIMAL("zap";36)

"z" befindet sich an Position 35, "a" an Position 10 und "p" an Position 25. Die folgende Formel zeigt, wie dieser Wert in einen Dezimalwert umgewandelt wird:

Formel

=(35*(36^2))+(10*(36^1))+(25*(36^0))

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×