DBMITTELWERT (Funktion)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion DBMITTELWERT in Microsoft Excel.

Beschreibung

Liefert den Mittelwert aus den Werten eines Felds (einer Spalte) mit Datensätzen in einer Liste oder Datenbank, die den von Ihnen angegebenen Bedingungen entsprechen.

Syntax

DBMITTELWERT(Datenbank;Datenbankfeld;Suchkriterien)

Die Syntax der Funktion DBMITTELWERT weist die folgenden Argumente auf:

  • Datenbank     ist der Zellbereich, aus dem die Liste oder Datenbank besteht. Eine Datenbank ist eine Liste verwandter Daten, in der Zeilen mit verwandten Informationen Datensätze und Datenspalten Felder bilden. Die erste Zeile der Liste enthält Beschriftungen für die einzelnen Spalten.

  • Datenbankfeld     gibt an, welche Spalte in der Funktion verwendet wird. Geben Sie die Spaltenbeschriftung zwischen Anführungszeichen ein, z. B. als "Alter" oder "Ertrag", oder eine Zahl, die die Position der Spalte in der Liste darstellt: 1 für die erste Spalte, 2 für die zweite Spalte usw.

  • Suchkriterien     ist der Zellbereich, der die angegebenen Bedingungen enthält. Sie können jeden Bereich verwenden, der mindestens eine Spaltenbeschriftung und eine Zelle unter der Beschriftung zum Angeben der Bedingung enthält.

Hinweise

  • Für das Argument Suchkriterien können Sie jeden Bereich verwenden, der mindestens eine Spaltenbeschriftung und eine Zelle unter der Beschriftung zum Angeben der Bedingung enthält.

    Enthält beispielsweise der Bereich G1:G2 in G1 die Spaltenbeschriftung "Einkommen" und in G2 den Betrag 10.000, können Sie diesem Bereich den Namen "GesuchtesEinkommen" zuweisen und diesen Namen innerhalb einer Datenbankfunktion als Argument Suchkriterien verwenden.

  • Obwohl der Kriterienbereich überall im Arbeitsblatt ermittelt werden kann, sollten Sie ihn unter der Liste platzieren. Wenn Sie der Liste weitere Informationen hinzufügen, werden die neuen Informationen der ersten Zeile unter der Liste hinzugefügt. Wenn die Zeile unter der Liste nicht leer ist, können die neuen Informationen nicht von Excel hinzugefügt werden.

  • Stellen Sie sicher, dass der Kriterienbereich die Liste nicht überlappt.

  • Wenn ein Vorgang über eine komplette Spalte in einer Datenbank ausgeführt werden soll, fügen Sie im Kriterienbereich unter den Spaltenbeschriftungen eine Leerzeile ein.

Beispiele

Kopieren Sie die Beispieldaten in der folgenden Tabelle, und fügen Sie sie in Zelle A1 eines neuen Excel-Arbeitsblatts ein. Um die Ergebnisse der Formeln anzuzeigen, markieren Sie sie, drücken Sie F2 und dann die EINGABETASTE. Im Bedarfsfall können Sie die Breite der Spalten anpassen, damit alle Daten angezeigt werden.

Baum

Höhe

Alter

Ertrag

Gewinn

Höhe

=Apfel

>3

<5

=Birne

Baum

Höhe

Alter

Ertrag

Gewinn

Apfel

18

20

14

105

Birne

12

12

10

96

Kirsche

13

14

9

105

Apfel

14

15

10

75

Birne

9

8

8

76,8

Apfel

8

9

6

45

Formel

Beschreibung

Ergebnis

=DBMITTELWERT(A4:E10;"Ertrag";A1:B2)

Der Mittelwert der Erträge von Apfelbäumen mit einer Höhe von über 3 m.

12

=DBMITTELWERT(A4:E10;3;A4:E10)

Der Mittelwert des Alters aller Bäume in der Datenbank.

13

Beispiele für Kriterien

  • Wenn Sie ein Gleichheitszeichen in eine Zelle eingeben, kennzeichnen Sie, dass Sie eine Formel eingeben möchten. Wenn Sie Text anzeigen möchten, der ein Gleichheitszeichen enthält, setzen Sie den Text und das Gleichheitszeichen in Anführungszeichen (wie im folgenden Beispiel):

    "=Davolio"

    Auf gleiche Weise verwenden Sie Anführungszeichen, wenn Sie einen Ausdruck (eine Kombination aus Formeln, Operatoren und Text) eingeben und möchten, dass das Gleichheitszeichen von Excel angezeigt wird, statt in einer Berechnung verwendet zu werden. Beispiel:

    =''= Eingabe ''

    Wobei Eingabe der Text oder Wert ist, den Sie suchen möchten. Beispiel:

Ihre Eingabe in die Zelle

Auswertung und Anzeige in Excel

="=Davolio"

=Davolio

="=3000"

=3000

  • Beim Filtern von Textdaten unterscheidet Microsoft Excel nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Sie können jedoch für eine Suche, bei der Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt wird, eine Formel verwenden. Sie finden ein Beispiel weiter unten in diesem Artikel unter Filtern nach Text unter Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung.

Die folgenden Abschnitte enthalten Beispiele für komplexe Kriterien.

Mehrere Kriterien in einer Spalte

Boolesche Logik:     (Verkäufer = "Davolio" ODER Verkäufer = "Buchanan")

Geben Sie die Kriterien untereinander in separate Zeilen ein, um Zeilen zu finden, die mehreren Kriterien für eine Spalte entsprechen.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (B1:B3) alle Zeilen an, bei denen die Spalte "Verkäufer" (A8:C10) Zeilen mit dem Eintrag "Davolio" oder "Buchanan" enthält.

 

A

B

C

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

2

=Davolio

3

=Buchanan

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Mehrere Kriterien in mehreren Spalten, wobei alle Kriterien als "Wahr" ausgewertet werden

Boolesche Logik:     (Typ = "Naturprodukte" UND Umsatz > 1000)

Geben Sie alle Kriterien in derselben Zeile des Kriterienbereichs ein, um Zeilen zu finden, die mehreren Kriterien in mehreren Spalten entsprechen.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (A1:C2) alle Zeilen an, bei denen die Spalte "Typ" den Eintrag "Naturprodukte" und die Spalte "Umsatz" (A9:C10) einen Wert größer als 1000 € enthält.

 

A

B

C

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

2

=Naturprodukte

>1000

3

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Mehrere Kriterien in mehreren Spalten, wobei beliebige Kriterien als "Wahr" ausgewertet werden können

Boolesche Logik:     (Typ = "Naturprodukte" ODER Verkäufer = "Davolio")

Geben Sie die Kriterien in verschiedene Zeilen des Kriterienbereichs ein, um Zeilen zu finden, die mehreren Kriterien in mehreren Spalten entsprechen, bei denen ein beliebiges Kriterium als "Wahr" ausgewertet wird.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (A1:B3) alle Zeilen an, bei denen die Spalte "Typ" den Eintrag "Naturprodukte" oder die Spalte "Verkäufer" (A8:C10) den Eintrag "Davolio" enthält.

 

A

B

C

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

2

=Naturprodukte

3

=Davolio

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Mehrere Kriteriengruppen, wobei jede Gruppe Kriterien für mehrere Spalten enthält

Boolesche Logik:     ( (Verkäufer = "Davolio" UND Umsatz > 3000) ODER (Verkäufer = "Buchanan" UND Umsatz > 1500) )

Geben Sie jede Kriteriengruppe in separaten Zeilen ein, um Zeilen zu finden, die mehreren Kriteriengruppen entsprechen.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (B1:C3) Zeilen an, bei denen die Spalte "Verkäufer" (A9:C10) den Eintrag "Davolio" enthält und der Umsatz mehr als 3.000 € beträgt. Außerdem werden die Zeilen angezeigt, die in der Spalte "Verkäufer" den Eintrag "Buchanan" enthalten und deren Umsatz mehr als 1.500 € beträgt.

 

A

B

C

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

2

=Davolio

>3000

3

=Buchanan

>1500

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Mehrere Kriteriengruppen, wobei jede Gruppe Kriterien für eine Spalte enthält

Boolesche Logik:     ( (Umsatz > 6000 UND Umsatz < 6500 ) ODER (Umsatz < 500) )

Geben Sie mehrere Spalten mit der gleichen Spaltenüberschrift an, um Zeilen zu finden, die mehreren Kriteriengruppen entsprechen, wobei jede Gruppe Kriterien für eine Spalte enthält.

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (C1:D3) alle Zeilen an, bei denen die Spalte Umsatz (A8:C10) Werte zwischen 6.000 und 6.500 und Werte kleiner als 500 enthält.

 

A

B

C

D

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

Umsatz

2

>6000

<6500

3

<500

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Kriterien für die Suche nach Textwerten, bei denen nur einige Zeichen übereinstimmen

Führen Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte aus, um Textwerte zu suchen, bei denen nur einige Zeichen übereinstimmen:

  • Geben Sie ein oder mehrere Zeichen ohne ein Gleichheitszeichen (=) ein, um in einer Spalte Zeilen mit einem Textwert zu finden, der mit diesen Zeichen beginnt. Wenn Sie z. B. den Text "Dav" als Kriterium eingeben, findet Microsoft Excel "Davolio," "David" und "Davis".

  • Verwenden Sie ein Platzhalterzeichen.

    Die folgenden Platzhalterzeichen können als Vergleichskriterien verwendet werden.

Bedeutung

Gefundene Zeichen

? (Fragezeichen)

Ein beliebiges einzelnes Zeichen
Die Eingabe "Schmi?d" gibt z. B. "Schmied" und "Schmild" zurück

* (Sternchen)

Eine beliebige Anzahl von Zeichen
Die Eingabe "*ost" gibt z. B. "Nordost" und "Südost" zurück

~ (Tilde), gefolgt von ?, * oder ~

Fragezeichen, Sternchen oder Tilde
Beispiel: gj91~? findet "gj91?"

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (A1:B3) Zeilen an, bei denen der Eintrag in der Spalte "Typ" als Anfangszeichen "Fl" und der Eintrag in der Spalte "Verkäufer" (A7:C9) als zweites Zeichen "u" enthält.

 

A

B

C

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

2

Ich

3

=?u*

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Kriterien, die als Ergebnis einer Formel erstellt werden

Sie können auch einen berechneten Wert, der von einer Formel als Ergebnis zurückgegeben wird, als Suchkriterium verwenden. Es ist wichtig, dass Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Die Formel muss als WAHR oder FALSCH ausgewertet werden.

  • Da Sie eine Formel verwenden, geben Sie diese wie üblich ein. Geben Sie den Ausdruck nicht wie folgt ein:

    =''= Eingabe ''

  • Sie dürfen als Kriterienbeschriftung keine Spaltenbeschriftung verwenden. Geben Sie entweder keinen Wert für die Kriterienbeschriftung ein, oder verwenden Sie eine Beschriftung, die nicht mit einer Spaltenbeschriftung in dem Bereich übereinstimmt ("Berechneter Mittelwert" und "Genaue Übereinstimmung" in den folgenden Beispielen).

    Wenn Sie in der Formel eine Spaltenbeschriftung anstelle eines relativen Zellbezugs oder eines Bereichsnamens verwenden, wird ein Fehler, wie z. B. #NAME? oder #WERT!, in der Zelle angezeigt, die das Suchkriterium enthält. Sie können diesen Fehler ignorieren, da er keine Auswirkungen auf den Filtervorgang in der Liste hat.

  • Die Formel, die Sie für das Kriterium verwenden, muss für den Verweis auf die entsprechende Zelle in der ersten Zeile einen Relativer Bezug verwenden (C7 und A7 in den folgenden Beispielen).

  • Alle anderen Bezüge in der Formel müssen absolute Bezüge sein.

Die folgenden Unterabschnitte zeigen bestimmte Beispiele für Kriterien, die als das Ergebnis einer Formel definiert werden.

Filtern nach Werten, die über dem Mittelwert aller Werte in dem Datenbereich liegen

Im folgenden Datenbereich (A6:C10) zeigt der Kriterienbereich (D1:D2) Zeilen an, bei denen die Spalte "Umsatz" (A8:C10) einen Wert enthält, der größer ist als der Mittelwert aller Umsatzwerte (C7:C10). In der Formel bezieht sich "C7" auf die gefilterte Spalte (C) der ersten Zeile des Datumsbereichs (7).

 

A

B

C

D

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

Berechneter Mittelwert

2

=C7>MITTELWERT($C$7:$C$10)

3

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Filtern nach Text unter Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung

Im Datenbereich (A6:D10) zeigt der Kriterienbereich (D1:D2) Zeilen an, bei denen die Spalte "Typ" den Eintrag "Naturprodukte" anzeigt. Dabei wird die Funktion IDENTISCH verwendet, um eine Suche auszuführen, bei der Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt wird (A10:C10). In der Formel bezieht sich "A7" auf die gefilterte Spalte (A) der ersten Zeile des Datenbereichs (7).

 

A

B

C

D

1

Typ

Verkäufer

Umsatz

Genaue Übereinstimmung

2

=IDENTISCH(A7;"Naturprodukte")

3

4

5

6

Typ

Verkäufer

Umsatz

7

Getränke

Suyama

5122 €

8

Fleischwaren

Davolio

450 €

9

Naturprodukte

Buchanan

6328 €

10

Naturprodukte

Davolio

6544 €

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×