DATWERT (Funktion)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wandelt ein als Text vorliegendes Datum in eine fortlaufende Zahl um. Verwenden Sie DATWERT, wenn Sie ein in Textform vorliegendes Datum in eine fortlaufende Zahl umwandeln möchten.

Syntax

DATWERT(Datumstext)

Datumstext     ist Text, der ein Tagesdatum in einem Datumsformat darstellt. Beispielsweise sind "30.01.2008" oder "30. Januar 2008" Textzeichenfolgen in Anführungszeichen, die Datumsangaben darstellen. Ist in Datumstext kein Jahr angegeben, verwendet DATWERT die Jahresangabe, die von der im Computer integrierten Uhr zur Verfügung gestellt wird. Uhrzeitinformationen in Datumstext werden ignoriert.

Hinweise

  • Datumsangaben werden als fortlaufende Zahlen gespeichert, sodass sie in Berechnungen verwendet werden können. Standardmäßig ist der 31. Dezember 1899 die fortlaufende Zahl 1 und der 1. Januar 2008 die fortlaufende Zahl 39448, weil dieses Datum 39.448 Tage hinter dem 1. Januar 1900 liegt.

  • Die meisten Funktionen wandeln Datumswerte automatisch in fortlaufende Zahlen um.

Beispiele

Formel

Beschreibung (Ergebnis)

=DATWERT("22.08.08")

Fortlaufende Zahl des Textdatumswerts (39682)

=DATWERT("22. Aug. 2008")

Fortlaufende Zahl des Textdatumswerts (39682)

=DATWERT("23.02.2008")

Fortlaufende Zahl des Textdatumswerts (39501)

=DATWERT("5. Juli")

Fortlaufende Zahl des Textdatumswerts unter der Annahme, dass die Systemuhr des Computers auf 2000 eingestellt ist (37807)

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×