Count-Funktion

Berechnet die von einer Abfrage zurückgegebene Anzahl von Datensätzen.

Syntax

Count( Ausdruck )

Der Platzhalter Ausdruck stellt einen Zeichenfolgenausdruck zur Identifizierung des Felds dar, das die Daten enthält, die Sie zählen möchten, oder einen Ausdruck, der eine Berechnung unter Verwendung der Daten in diesem Feld durchführt. Zu den Operanden von Ausdruck zählen der Name eines Tabellenfelds oder eine Funktion (eine systeminterne oder benutzerdefinierte Funktion, jedoch keine anderen SQL-Aggregatfunktionen). Es können alle Datentypen, einschließlich Text, gezählt werden.

Hinweise

Tipp : In Access 2010 enthält der Ausdrucks-Generator IntelliSense, sodass Sie sehen können, welche Argumente für den Ausdruck erforderlich sind. 

Sie können Count verwenden, um die Anzahl von Datensätzen in einer zugrunde liegenden Abfrage zu zählen. Mit Count könnten Sie beispielsweise die Anzahl der Bestellungen zählen, die in ein bestimmtes Land geliefert wurden.

Ausdruck kann zwar eine Berechnung für ein Feld durchführen, Count ermittelt jedoch einfach nur die Anzahl von Datensätzen. Es spielt keine Rolle, welche Werte in den Datensätzen gespeichert sind.

Die Count-Funktion zählt keine Datensätze, die NULL-Felder enthalten, es sei denn, Ausdruck stellt das Platzhalterzeichen Sternchen (*) dar. Wenn Sie ein Sternchen verwenden, berechnet Count die Gesamtanzahl der Datensätze, einschließlich der Datensätze, die NULL-Felder enthalten. Count(*) ist wesentlich schneller als Count([Spaltenname]). Setzen Sie das Sternchen nicht in Anführungszeichen (' '). Im folgende Beispiel wird die Anzahl von Datensätzen in der Tabelle "Bestellungen" berechnet:

SELECT Count(*) AS TotalOrders FROM Orders;

Wenn Ausdruck mehrere Felder identifiziert, zählt die Count-Funktion einen Datensatz nur, wenn mindestens eines der Felder nicht Null ist. Wenn alle angegebenen Felder gleich Null sind, wird der Datensatz nicht gezählt. Trennen Sie die Feldnamen durch ein kaufmännisches Und-Zeichen (&). Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie Sie die Anzahl auf Datensätze beschränken können, in denen entweder "Versanddatum" oder "Frachtkosten" ungleich Null ist:

SELECT Count('ShippedDate & Freight') AS [Not Null] FROM Orders;

Sie können Count in einem Abfrageausdruck verwenden. Außerdem können Sie diesen Ausdruck in der SQL-Eigenschaft eines QueryDef-Objekts oder beim Erstellen eines Recordset-Objekts basierend auf einer SQL-Abfrage verwenden.


Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×