CVErr-Funktion

Gibt einen Wert vom Typ Variant-Datentyp des Untertyps Error zurück, der eine vom Benutzer angegebene Fehlernummer enthält.

Syntax

CVErr(errornumber)

Das erforderliche errornumber-Argument kann jede gültige Fehlernummer sein.

Hinweise

Verwenden Sie die CVErr-Funktion, um benutzerdefinierte Fehler in Prozedur zu erstellen, die vom Benutzer erstellt wurden. Wenn Sie beispielsweise eine Funktion erstellen, die mehrere Argumente akzeptiert und normalerweise eine Zeichenfolge zurückgibt, können Sie die Eingabeargumente von der Funktion auswerten lassen, um sicherzustellen, dass sie innerhalb des gültigen Bereichs liegen. Wenn sie außerhalb des gültigen Bereichs liegen, gibt die Funktion möglicherweise nicht die erwarteten Werte zurück. In diesem Fall können Sie mithilfe von CVErr eine Fehlernummer zurückgeben, aus der die weitere Vorgehensweise ersichtlich ist.

Beachten Sie, dass die implizite Konvertierung eines Error nicht zulässig ist. Es ist beispielsweise nicht möglich, einer Variable, die keine Variant ist, den Rückgabewert von CVErr direkt zuzuweisen. Sie können jedoch (mithilfe von CInt, CDbl usw.) den Wert explizit konvertieren, der von CVErr zurückgegeben wurde, und diesen Wert einer Variablen des entsprechenden Datentyp zuweisen.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerhilfe in der Dropdownliste neben Suchen, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird die CVErr-Funktion verwendet, um eine Variant mit dem VarTypVbError (10) zurückzugeben. Die benutzerdefinierte Funktion CalculateDouble gibt einen Fehler zurück, wenn das an sie übergebene Argument keine Zahl ist. Sie können CVErr verwenden, um benutzerdefinierte Fehler aus benutzerdefinierten Prozeduren zurückzugeben oder um die Behandlung eines Laufzeitfehlers zu verzögern. Verwenden Sie die IsError-Funktion, um zu testen, ob der Wert einen Fehler darstellt.

' Call CalculateDouble with an error-producing argument.
Sub Test()
Debug.Print CalculateDouble("345.45robert")
End Sub
' Define CalculateDouble Function procedure.
Function CalculateDouble(Number)
If IsNumeric(Number) Then
CalculateDouble = Number * 2 ' Return result.
Else
CalculateDouble = CVErr(2001) ' Return a user-defined error
End If ' number.
End Function
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×