CSV-Dateien für die Migration von Postfächern

Mithilfe einer CSV-Datei (Comma-Separated Values, durch Trennzeichen getrennte Werte) können Sie eine Massenmigration einer großen Anzahl von Benutzerpostfächern durchführen. Sie können eine CSV-Datei angeben, wenn Sie einen Migrationsbatch über das Exchange Admin Center (EAC) oder mithilfe des Cmdlets New-MigrationBatch in der Exchange-Verwaltungsshell erstellen. Die Verwendung einer CSV-Datei zur Angabe von mehreren Benutzern, die in einem Migrationsbatch migriert werden sollen, wird in folgenden Migrationsszenarien unterstützt:

  • Onboarding und Offboarding in Office 365   

    • Onboarding-Remoteverschiebungsmigration:    In einer Exchange-Hybridbereitstellung können Sie Postfächer aus einer lokalen Exchange-Organisation zu Office 365 verschieben. Dieser Vorgang wird auch als "Onboarding-Remoteverschiebungsmigration" bezeichnet, weil Sie dabei Postfächer in Office 365 integrieren (engl. = "onboard").

    • Offboarding-Remoteverschiebungsmigration:    Sie können auch eine Offboarding-Remoteverschiebungsmigration durchführen, in der Sie Office 365-Postfächer zu Ihrer lokalen Exchange-Organisation migrieren.

      Hinweis : Sowohl Onboarding- als auch Offboarding-Remoteverschiebungsmigrationen werden über Ihre Office 365-Organisation eingeleitet.

    • Mehrstufige Exchange-Migration:    Sie können auch eine Teilmenge von Postfächern aus einer lokalen Exchange-Organisation zu Office 365 migrieren. Dies ist eine andere Art von Onboarding-Migration. Mit einer mehrstufigen Exchange-Migration können Sie nur Exchange 2003- und Exchange 2007-Postfächer migrieren. Die Migration von Exchange Server 2010- und Exchange 2013-Postfächern mit diesem Verfahren wird nicht unterstützt. Vor der Durchführung einer mehrstufigen Migration müssen Sie die E-Mail-Benutzer in Ihrer Office 365-Organisation mithilfe von Verzeichnissynchronisierung oder einer anderen Methode bereitstellen.

    • IMAP-Migration:    Bei dieser Art von Onboarding-Migration werden Postfachdaten von einem IMAP-Server (einschließlich Exchange) zu Office 365 migriert. Bei einer IMAP-Migration müssen Sie Postfächer in Office 365 bereitstellen, bevor Sie die Postfachdaten migrieren können.

Hinweis : Eine Exchange-Übernahmemigration unterstützt nicht die Verwendung einer CSV-Datei, weil alle lokalen Benutzerpostfächer in einem einzigen Batch zu Office 365 migriert werden.

Unterstützte Attribute für CSV-Dateien für Massenverschiebungen oder -migrationen

In der ersten Zeile (Überschriftenzeile) einer CSV-Datei, die für die Migration von Benutzern verwendet wird, werden die Namen der Attribute (Felder) aufgelistet, die in den darauffolgenden Zeilen angegeben sind. Die einzelnen Attributnamen sind durch ein Komma getrennt. Jede Zeile unter der Überschriftenzeile stellt einen einzelnen Benutzer dar und liefert die für die Migration erforderlichen Informationen. Die Attribute in jeder einzelnen Benutzerzeile müssen dieselbe Reihenfolge wie die Attributnamen in der Überschriftenzeile aufweisen. Die einzelnen Attributwerte sind durch ein Komma getrennt. Wenn der Attributwert für einen bestimmten Datensatz "0" (null) lautet, geben Sie für dieses Attribut nichts ein. Vergessen Sie jedoch nicht, den Nullwert mithilfe des Kommas vom nächsten Attribut zu trennen.

Die Attributwerte in der CSV-Datei setzen den Wert des entsprechenden Parameters außer Kraft, wenn derselbe Parameter beim Erstellen eines Migrationsbatches mit dem EAC oder der Shell verwendet wird. Weitere Informationen und Beispiele finden Sie im Abschnitt Attributwerte in der CSV-Datei setzen die Werte für den Migrationsbatch außer Kraft.

Tipp : Sie können die CSV-Datei mit einem beliebigen Texteditor erstellen. Wenn Sie dazu jedoch eine Anwendung wie Microsoft Excel verwenden, können Sie Daten einfacher importieren sowie CSV-Dateien konfigurieren und organisieren. Achten Sie aber darauf, CSV-Dateien als CSV- oder TXT-Datei zu speichern.

In den nachstehenden Abschnitten werden die unterstützten Attribute für die Überschriftenzeile einer CSV-Datei für jeden Migrationstyp beschrieben. Jeder Abschnitt enthält eine Tabelle, in der jedes unterstützte Attribut aufgelistet wird, mit der Angabe, ob es erforderlich ist, einem Beispiel für einen Wert, der für das Attribut zu verwenden ist, und einer Beschreibung.

Hinweis : In den nachstehenden Abschnitten bezeichnet Quellumgebung den aktuellen Speicherort eines Benutzerpostfachs oder einer Datenbank. Zielumgebung bezeichnet den Speicherort, zu dem das Postfach migriert wird, oder die Datenbank, in die das Postfach verschoben wird.

Mehrstufige Exchange-Migrationen

Sie müssen eine CSV-Datei verwenden, um die Gruppe von Benutzern für einen Migrationsbatch zu identifizieren, wenn Sie lokale Exchange 2003- und Exchange 2007-Postfächer mithilfe einer mehrstufigen Exchange-Migration zu Office 365 migrieren möchten. Die Anzahl der Postfächer, die Sie mithilfe einer mehrstufigen Exchange-Migration in die Cloud migrieren können, ist nicht begrenzt. Die CSV-Datei für einen Migrationsbatch kann dagegen maximal 2.000 Zeilen enthalten. Zur Migration von mehr als 2.000 Postfächern müssen Sie zusätzliche CSV-Dateien erstellen und dann jede davon zum Erstellen eines neuen Migrationsbatches verwenden. Weitere Informationen zu mehrstufigen Exchange-Migrationen finden Sie unter Wichtige Informationen zur mehrstufigen E-Mail-Migration zu Office 365.

In der nachstehenden Tabelle werden die unterstützten Attribute für eine CSV-Datei für eine mehrstufige Exchange-Migration beschrieben.

Attribut

Erforderlich oder optional

Zulässige Werte

Beschreibung

EmailAddress

Erforderlich

SMTP-Adresse für den Benutzer

Gibt die E-Mail-Adresse für den E-Mail-aktivierten Benutzer (oder ein Postfach, wenn Sie die Migration wiederholen) in Office 365 an, die dem lokalen Benutzerpostfach entspricht, das migriert werden soll. In Office 365 werden E-Mail-aktivierte Benutzer als Ergebnis der Verzeichnissynchronisierung oder eines anderen Bereitstellungsprozesses erstellt. Die E-Mail-Adresse des E-Mail-aktivierten Benutzers muss mit der Eigenschaft "WindowsEmailAddress" für das entsprechende lokale Postfach übereinstimmen.

Password

Optional

Ein Kennwort muss eine Mindestlänge von acht Zeichen haben und eventuelle Kennworteinschränkungen erfüllen, die auf Ihre Office 365-Organisation angewendet werden.

Dieses Kennwort wird für das Benutzerkonto festgelegt, wenn der entsprechende E-Mail-aktivierte Benutzer in Office 365 während der Migration in ein Postfach konvertiert wird.

ForceChangePassword

Optional

"True" oder "False"

Gibt an, ob ein Benutzer das Kennwort bei der ersten Anmeldung an seinem Office 365-Postfach ändern muss.

Hinweis : Wenn Sie eine Lösung für einmaliges Anmelden (Single Sign-On, SSO) durch Bereitstellung von Active Directory Federation Services 2.0 (AD FS 2.0) in Ihrer lokalen Organisation implementiert haben, müssen Sie "False" als Wert für dieses Attribut verwenden.

IMAP-Migrationen

Eine CSV-Datei für einen IMAP-Migrationsbatch kann maximal 50.000 Zeilen enthalten. Es empfiehlt sich jedoch, Benutzer in mehreren kleineren Batches zu migrieren. Weitere Informationen zu IMAP-Migrationen finden Sie unter den folgenden Themen:

In der nachstehenden Tabelle werden die unterstützten Attribute für eine CSV-Datei für eine IMAP-Migration beschrieben.

Attribut

Erforderlich oder optional

Zulässige Werte

Beschreibung

EmailAddress

Erforderlich

SMTP-Adresse für den Benutzer

Gibt die Benutzer-ID für das Office 365-Postfach des Benutzers an.

UserName

Erforderlich

Zeichenfolge zur Identifizierung des Benutzers im IMAP-Messaging-System in einem vom IMAP-Server unterstützten Format

Gibt den Anmeldenamen für das Konto des Benutzers im IMAP-Messaging-System (der Quellumgebung) an. Zusätzlich zum Benutzernamen können Sie die Anmeldeinformationen eines Kontos verwenden, das den erforderlichen Berechtigungen zum Zugreifen auf die Postfächer auf dem IMAP-Server zugewiesen wurde. Weitere Informationen finden Sie unter CSV-Dateien für IMAP-Migrationsbatches.

Password

Erforderlich

Kennwortzeichenfolge

Gibt das Kennwort für das Benutzerkonto an, das durch das Attribut "UserName" festgelegt wurde.

Die Attributwerte in der CSV-Datei setzen die Werte für den Migrationsbatch außer Kraft

Die Attributwerte in der CSV-Datei setzen den Wert des entsprechenden Parameters außer Kraft, wenn derselbe Parameter beim Erstellen eines Migrationsbatches mit dem EAC oder der Shell verwendet wird. Wenn der Wert des Migrationsbatches auf einen Benutzer angewendet werden soll, würden Sie diese Zelle in der CSV-Datei leer lassen. Auf diese Weise können Sie bestimmte Attributwerte für ausgewählte Benutzer in einem einzigen Migrationsbatch kombinieren und abgleichen.

Nehmen Sie in diesem Beispiel an, dass Sie einen Batch für eine Onboarding-Remoteverschiebungsmigration in einer Hybridbereitstellung erstellen, um Archivpostfächer mit dem folgenden New-MigrationBatch-Befehl zu Office 365 zu verschieben:

New-MigrationBatch -Name OnBoarding1 -SourceEndpoint RemoteEndpoint1 -TargetDeliveryDomain cloud.contoso.com -CSVData ([System.IO.File]::ReadAllBytes("C:\Users\Administrator\Desktop\OnBoarding1.csv")) –MailboxType ArchiveOnly -AutoStart

Da Sie aber auch die primären Postfächer für ausgewählte Benutzer verschieben möchten, würde ein Teil der Datei "OnBoarding1.csv" für diesen Migrationsbatch so aussehen:

EmailAddress,MailboxType
user1@contoso.com,
user2@contoso.com,
user3@cloud.contoso.com,PrimaryAndArchive
user4@cloud.contoso.com,PrimaryAndArchive ...

Weil der Wert für den Postfachtyp in der CSV-Datei die Werte für den Parameter "MailboxType" im Befehl zum Erstellen des Batches außer Kraft setzt, wird nur das Archivpostfach für "user1" und "user2" zu Office 365 migriert. Die primären Postfächer und Archivpostfächer für "user3" und "user4" dagegen werden in Office 365 verschoben.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×