CREATE VIEW-Anweisung (Sicht erstellen)

Erstellt eine neue Sicht.

Hinweis :  Das Microsoft Access-Datenbankmodul unterstützt nicht die Verwendung von CREATE VIEW oder einer der DDL-Anweisungen für Datenbanken, die nicht mit dem Microsoft Access-Datenbankmodul erstellt wurden.

Syntax

CREATE VIEW Sicht [(Feld1[, Feld2[, ...]])] AS SELECT-Anweisung

Die CREATE VIEW-Anweisung setzt sich wie folgt zusammen:

Teil

Beschreibung

Sicht

Der Name der zu erstellenden Sicht.

Feld1, Feld2

Die Namen der Felder für die entsprechenden in der SELECT-Anweisung angegebenen Felder.

SELECT-Anweisung

Eine SQL SELECT-Anweisung.


Hinweise

Die SELECT-Anweisung, die die Sicht definiert, darf keine SELECT... INTO-Anweisung sein.

Die SELECT-Anweisung, die die Sicht definiert, darf keine Parameter enthalten.

Der Name der Sicht darf nicht mit dem Namen einer vorhandenen Tabelle übereinstimmen.

Wenn die durch die SELECT-Anweisung definierte Abfrage aktualisierbar ist, dann ist auch die Sicht aktualisierbar. Andernfalls ist die Sicht schreibgeschützt.

Wenn zwei beliebige Felder in der durch die SELECT-Anweisung definierten Abfrage denselben Namen haben, muss die Sichtdefinition eine Feldliste mit eindeutigen Namen für jedes Feld in der Abfrage enthalten.



Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×