CREATE PROCEDURE-Anweisung

Erstellt eine gespeicherte Prozedur.

Hinweis : Das Microsoft Access-Datenbankmodul unterstützt bei anderen als Microsoft Access-Datenbanken die Verwendung von CREATE PROCEDURE oder anderen Datendefinitionssprache (Data Definition Language, DDL)-Anweisungen nicht.

Syntax

CREATE PROCEDURE Prozedur (Param1 Datentyp[, Param2 Datentyp][, ...]) AS SQL-Anweisung

Die CREATE PROCEDURE-Anweisung besteht aus den folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

Prozedur

Ein Name für die Prozedur.

Param1, Param2

1 bis 255 Feldnamen oder Parameter, wie beispielsweise die folgenden:

Datentyp

Einer der primären Microsoft Access SQL-Datentypen oder deren Synonyme.

SQL-Anweisung

Eine SQL-Anweisung, wie z. B. SELECT, UPDATE, DELETE, INSERT, CREATE TABLE, DROP TABLE usw.


Beispiel

CREATE PROCEDURE Sales_By_CountryRegion ([Beginning Date] DateTime, [Ending Date] DateTime) AS SELECT Customer, [Ship Address] WHERE [Shipped Date] Between [Beginning Date] And [Ending Date]

Hinweise

Eine SQL-Prozedur besteht aus einer PROCEDURE-Klausel, in der der Name der Prozedur angegeben ist, einer optionalen Liste mit Parameterdefinitionen und einer einzigen SQL-Zeichenfolge/-Anweisung.

Der Name einer Prozedur darf nicht mit dem Namen einer vorhandenen Tabelle identisch sein.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×