CREATE PROCEDURE-Anweisung

Erstellt eine gespeicherte Prozedur.

Hinweis : Das Microsoft Access-Datenbankmodul unterstützt bei anderen als Microsoft Access-Datenbanken die Verwendung von CREATE PROCEDURE oder anderen Datendefinitionssprache (Data Definition Language, DDL)-Anweisungen nicht.

Syntax

CREATE PROCEDURE Prozedur (Param1 Datentyp[, Param2 Datentyp][, ...]) AS SQL-Anweisung

Die CREATE PROCEDURE-Anweisung besteht aus den folgenden Teilen:

Teil

Beschreibung

Prozedur

Ein Name für die Prozedur.

Param1, Param2

1 bis 255 Feldnamen oder Parameter, wie beispielsweise die folgenden:

Datentyp

Einer der primären Microsoft Access SQL-Datentypen oder deren Synonyme.

SQL-Anweisung

Eine SQL-Anweisung, wie z. B. SELECT, UPDATE, DELETE, INSERT, CREATE TABLE, DROP TABLE usw.


Beispiel

CREATE PROCEDURE Sales_By_CountryRegion ([Beginning Date] DateTime, [Ending Date] DateTime) AS SELECT Customer, [Ship Address] WHERE [Shipped Date] Between [Beginning Date] And [Ending Date]

Hinweise

Eine SQL-Prozedur besteht aus einer PROCEDURE-Klausel, in der der Name der Prozedur angegeben ist, einer optionalen Liste mit Parameterdefinitionen und einer einzigen SQL-Zeichenfolge/-Anweisung.

Der Name einer Prozedur darf nicht mit dem Namen einer vorhandenen Tabelle identisch sein.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×