BoundColumn-Eigenschaft (Gebundene Spalte)

Gilt für:

ComboBox-Objekt

ListBox-Objekt

Wenn Sie in einem Listenfeld oder Kombinationsfeld eine Auswahl vornehmen, gibt die GebundeneSpalte-Eigenschaft Microsoft Office Access 2007 an, welche Spaltenwerte als Wert des Steuerelements verwendet werden sollen. Wenn das Steuerelement an ein Feld gebunden ist, wird der Wert in der von der GebundeneSpalte-Eigenschaft angegebenen Spalte in dem Feld gespeichert, das in der Steuerelementinhalt-Eigenschaft benannt ist. Lang mit Lese-/Schreibzugriff.

Ausdruck.GebundeneSpalte

Ausdruck erforderlich. Ein Ausdruck, der eines der Objekte in der Liste "Gilt für" zurückgibt.

Einstellung

Die GebundeneSpalte-Eigenschaft verwendet die folgenden Einstellungen.

Einstellung

Beschreibung

0

Der ListIndex-Eigenschaftswert wird (anstelle des Spaltenwerts) im Aktueller Datensatz gespeichert. Der ListIndex-Eigenschaftswert der ersten Zeile ist "0", der Wert der zweiten Zeile ist "1" usw. Access legt die ListIndex-Eigenschaft fest, wenn ein Element in einem Listenfeld oder im Listenfeldbereich eines Kombinationsfelds ausgewählt wird. Wenn Sie z. B. nur eine Folge von Zahlen speichern möchten, kann es sinnvoll sein, die GebundeneSpalte-Eigenschaft auf 0 festzulegen und den ListIndex-Eigenschaftswert des Steuerelements zu verwenden.

1 oder größer

(Der Standardwert ist "1".) Der Wert in der angegebenen Spalte wird als Wert für das Steuerelement verwendet. Wenn das Steuerelement an ein Feld gebunden ist, wird diese Einstellung in diesem Feld im aktuellen Datensatz gespeichert. Die GebundeneSpalte-Eigenschaft kann nicht auf einen Wert festgelegt werden, der größer ist als die Einstellung der Spaltenanzahl-Eigenschaft.


Sie können die GebundeneSpalte-Eigenschaft mithilfe des Eigenschaftenblatts des Steuerelements, eines Makros oder von VBA-Code (Visual Basic for Applications) festlegen.

Für Tabellenfelder können Sie diese Eigenschaft in der Entwurfsansicht für Tabellen auf der Registerkarte Nachschlagen im Abschnitt Feldeigenschaften für Felder festlegen, deren SteuerelementAnzeigen-Eigenschaft auf Kombinationsfeld oder Listenfeld festgelegt ist.

Tipp

Access legt die "GebundeneSpalte"-Eigenschaft automatisch fest, wenn Sie in der Entwurfsansicht für Tabellen für ein Feld als Datentyp "Nachschlage-Assistent" auswählen.

Legen Sie im VBA-Code (Visual Basic for Applications) die GebundeneSpalte-Eigenschaft mit einer Zahl oder einem Numerischer Ausdruck gleich einem Wert von 0 auf die Einstellung der Spaltenanzahl-Eigenschaft fest.

Hinweise

Die äußerst linke sichtbare Spalte in einem Kombinationsfeld (die Spalte ganz links, deren Einstellung in der Spaltenbreiten-Eigenschaft des Kombinationsfelds nicht "0" ist) enthält die Daten, die in der Formularansicht oder in einem Bericht im Textfeldbereich des Kombinationsfelds angezeigt werden. Die GebundeneSpalte-Eigenschaft legt fest, welcher Spaltenwert im Textfeld oder Kombinationsfeld gespeichert wird, wenn Sie eine Auswahl vornehmen. Dadurch können Sie andere Daten anzeigen, als Sie als Wert des Steuerelements speichern.

Hinweis: Wenn die gebundene Spalte nicht der äußerst linken sichtbaren Spalte des Steuerelements entspricht (oder wenn Sie die GebundeneSpalte-Eigenschaft auf "0" festlegen), wird die NurListeneinträge-Eigenschaft auf Ja festgelegt.

Access verwendet nullbasierte Zahlen, um in der Spalte-Eigenschaft auf Spalten zu verweisen. Auf die erste Spalte wird also mithilfe des Ausdrucks Column(0) verwiesen, auf die zweite Spalte wird mithilfe des Ausdrucks Column(1) verwiesen usw. Die GebundeneSpalte-Eigenschaft verwendet jedoch 1-basierte Werte, um auf die Spalten zu verweisen. Das bedeutet Folgendes: Wenn die GebundeneSpalte-Eigenschaft auf 1 festgelegt ist, könnten Sie mithilfe des Ausdrucks Column(0) auf den in dieser Spalte gespeicherten Wert zugreifen.

Wenn die Automatischergänzen-Eigenschaft auf Ja festgelegt ist, trägt Access während der Eingabe automatisch einen Wert in den Textfeldbereich des Kombinationsfelds ein, der einem Wert im Kombinationsfeld entspricht.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×