Beziehungen in Power View

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Beim Erstellen von Power View-Berichten zu Daten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen, müssen Sie Beziehungen zwischen den Daten erstellen, wenn Sie Berichte erstellen und Visualisierungen erstellen möchten, die auf allen Daten basieren. Durch das Erstellen von Beziehungen verknüpfen Sie Daten in einer zusammenhängenden Einheit, die als Datenmodell bezeichnet wird.

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Erstellen von Beziehungen. In diesem Thema wird erläutert, wie Sie in Power View erstellt werden. Weitere Informationen zu Beziehungen im allgemeinen:

Erstellen einer Beziehung zwischen zwei Tabellen

Erstellen eines Datenmodells in Excel

Beziehungen und Datenmodelle

Wenn Sie eine Beziehung erstellen, erstellen Sie ein Datenmodell, indem Sie Daten aus zuvor nicht miteinander verknüpften Datenquellen verknüpfen. Weitere Informationen zu Datenmodellen finden Sie unter Erstellen eines Datenmodells in Excel.

Seitenanfang

Erstellen einer Beziehung in Power View

Eine Beziehung ist eine Verbindung zwischen zwei Datentabellen, die auf einer Spalte in jeder Tabelle basieren, die ähnliche oder identische Daten enthalten. So können beispielsweise die Tabellen Olympic Host City und CountryRegion miteinander verknüpft werden, da beide eine Spalte enthalten, in der ein dreistelliger geografischer Code gespeichert ist.

  1. _GT_ Sie auf der Registerkarte Power View die Beziehungenaus. Dadurch wird das Fenster " Beziehungen verwalten " geöffnet. Hier können Sie neue Beziehungen erstellen, vorhandene Beziehungen bearbeiten, deaktivieren und löschen.

  2. Wenn Sie eine neue Beziehung erstellen möchten, klicken Sie auf neu. Das Fenster " Beziehungen erstellen " wird geöffnet.

  3. Wenn Sie eine Beziehung definieren, verbinden Sie eine Quellspalte in der ersten Tabelle, manchmal auch als Fremdschlüsselspalte bezeichnet, mit einer Zielspalte in der zweiten Tabelle, die manchmal als Primärschlüsselspalte bezeichnet wird.

    Hinweis: Die Werte in der verknüpften Zielspalte müssen eindeutig sein, oder Excel erstellt keine Beziehung.

  4. Wählen Sie die Quell Tabelleaus. Beispiel: Disziplinen.

  5. Wählen Sie die Spalte in dieser Tabelle aus, die als Quell-oder Fremdschlüssel fungieren soll. Beispiel: Sport-Nr.

  6. Wählen Sie die zugehörige Tabelle aus. Beispiel: Sport.

  7. Wählen Sie die zugehörige Spalte aus, die als Ziel oder Primärschlüssel fungieren soll.

Manchmal füllt Excel dieses Feld vorab auf, wenn eine exakte Übereinstimmung zwischen Spaltennamen vorhanden ist. Beispiel: Sport-Nr.

  1. Klicken Sie auf OK.

In Power View wird die Beziehung erstellt und dem zugrunde liegenden Datenmodell hinzugefügt. Sie können jetzt Visualisierungen auf der Grundlage von Daten in beiden Tabellen erstellen – in diesem Beispiel in den Tabellen "Disziplinen" und "Sport".

Beziehungen, unabhängig davon, wo Sie Sie erstellen, ermöglichen Ihnen Folgendes:

  • Kombinieren von Daten aus unterschiedlichen Tabellen und unterschiedlichen Datenquellen in einer einzelnen Visualisierung

  • Filtern, markieren, Aggregieren und Segmentieren einer oder mehrerer Visualisierungen mit Feldern aus zuvor nicht verknüpften Tabellen

  • UnterSuchen Sie die Auswirkungen von Daten aus einer zuvor nicht verknüpften Tabelle auf Ihre Visualisierungen.

Seitenanfang

Siehe auch

Power View- und Power Pivot-Videos

Power View: Auswerten, Visualisieren und Präsentieren von Daten

Lernprogramm: Importieren von Daten in Excel und Erstellen eines Datenmodells

Power Pivot- Berichterstellungseigenschaften für Power View

Power Pivot: Leistungsstarke Datenanalyse und Datenmodellierung in Excel

Seitenanfang

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×