Bewährte Methoden: Office 2016 für Mac-Clientinstallation für unternehmensverwaltete Ressourcen

The Best Practices Guide includes deployment recommendations and real-world examples from the Office 365 Product Group and delivery experts from Microsoft Services. For a list of all the articles, see Best practices guide for deploying Office 365 ProPlus.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Office 2016 für Mac in einem Szenario für unternehmensverwaltete Ressourcen entworfen und bereitgestellt wird. Organisationen mit unternehmensverwalteten Ressourcen verwalten die Office 2016 für Mac-Bereitstellung mit ihrem Mac-Softwareverteilungstool. Der Download von Office 2016 für Mac über das Office 365-Portal wird für Benutzer blockiert.

Mac-Softwareverteilungstool

Da Office 2016 für Mac die Apple-Installationstechnologie verwendet, können Organisationen mit unternehmensverwalteten Ressourcen ihr vorhandenes Mac-Softwareverteilungstool wie z. B. Apple Remote Desktop oder die Casper Suite von JAMF Software nutzen. Administratoren steuern die Softwarebereitstellung. Dabei können sie die Bereitstellung zum Überwachen der Mac-Clients zentralisiert kontrollieren, um festzustellen, wann sie die Software erhalten haben. Damit Organisationen mit unternehmensverwalteten Ressourcen die Software über ihr Mac-Softwareverteilungstool bereitstellen können, muss ein Office 365-Administrator die MPKG Dateien über das Office 365-Portal herunterladen und das Bereitstellungspaket erstellen.

Hinweis : Die automatische Kontokonfiguration wird nicht von allen Mac-Softwareverteilungslösungen von Drittanbietern unterstützt.

Weitere Informationen zu den Bereitstellungsoptionen für Office 2016 für Mac finden Sie unter Office 2016 für Mac-Clients.

Bereitstellungseinstellungen

Informationen zum Bereitstellen von Einstellungen für Endbenutzer finden Sie unter Office 2016 für Mac-Clients.

Die vorhandenen Benutzereinstellungen können durch die Bereitstellungseinstellungen überschrieben werden. Informationen zum Entfernen von Office für Mac 2011 finden Sie unter Behandeln von Problemen mit Office für Mac 2011 durch vollständige Deinstallation vor der Neuinstallation.

Bereitstellungssprachen

Alle in Office 2016 für Mac unterstützten Sprachen sind in der PKG-Datei enthalten und werden als Bestandteil der Installationspaketdatei installiert. Weil es keine separaten Installationspaketdateien für die einzelnen Sprachen gibt, können Administratoren nicht auswählen, welche Sprache die für Benutzer bereitgestellt werden soll. Die Sprache wird während der Installation basierend auf den Systemeinstellungen ausgewählt. Wenn Office keine der Spracheinstellungen unterstützt, wird Office in Englisch installiert.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×