Bewährte Methoden: Office 2016 für Mac-Clientinstallation für lokal verwaltete Ressourcen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Der Leitfaden für bewährte Methoden enthält Bereitstellungsempfehlungen sowie reale Beispiele aus der Office 365-Produktgruppe und von Lieferexperten von Microsoft Services. Eine Liste aller Artikel finden Sie unter Leitfaden für bewährte Methoden zur Bereitstellung von Office 365 ProPlus.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Office 2016 für Mac in einem Szenario der lokalen Verwaltung entworfen und bereitgestellt werden sollte. Da Organisationen mit lokal verwalteten Ressourcen nicht über eine große Mac-Population oder nennenswerte Mac-Softwareverteilungstools verfügen, sollte die Bereitstellung über eine lokale Netzwerkfreigabe verwaltet werden.

Herunterladen von Office 2016 für Mac in das lokale Netzwerk

Administratoren können die MPKG-Dateien von der Softwareseite des Office 365-Portals herunterladen und das Installationsabbild auf einer Netzwerkfreigabe ablegen. Dieses Vorgehen ist bei kleineren Bereitstellungen sinnvoll und ermöglicht dem Benutzer die Steuerung der Office-Installation. Nur zur Installation von Office 2016 für Mac berechtigte Benutzer sollten Zugriff auf die Netzwerkfreigabe haben.

  1. Melden Sie sich als Office 365-Administrator beim Office 365-Portal an.

  2. Wechseln Sie zum Office 365 Admin Center, und wählen Sie Diensteinstellungen > Benutzersoftware aus.

  3. Erweitern Sie unter Software für Mac die Struktur von Office für Mac, und klicken Sie dann auf Herunterladen, um den Download der Installationspaketdatei zu starten. Der Name der Installationspaketdatei lautet Microsoft_Office_2016_Installer.pkg.

  4. Legen Sie die Datei Microsoft_Office_2016_Installer.pkg am Netzwerkspeicherort ab.

  5. Stellen Sie die Installationsanweisungen für die Mac-Endbenutzer bereit.

Weitere Informationen zu den Bereitstellungsoptionen für Office 2016 für Mac finden Sie unter Office 2016 für Mac-Clients.

Bereitstellungseinstellungen

Informationen zum Bereitstellen von Einstellungen für Endbenutzer finden Sie unter Office 2016 für Mac-Clients.

Die vorhandenen Benutzereinstellungen können durch die Bereitstellungseinstellungen überschrieben werden. Informationen zum Entfernen von Office für Mac 2011 finden Sie unter Behandeln von Problemen mit Office für Mac 2011 durch vollständige Deinstallation vor der Neuinstallation.

Bereitstellungssprachen

Alle in Office 2016 für Mac unterstützten Sprachen sind in der PKG-Datei enthalten und werden als Bestandteil der Installationspaketdatei installiert. Weil es keine separaten Installationspaketdateien für die einzelnen Sprachen gibt, können Administratoren nicht auswählen, welche Sprache die für Benutzer bereitgestellt werden soll. Die Sprache wird während der Installation basierend auf den Systemeinstellungen ausgewählt. Wenn Office keine der Spracheinstellungen unterstützt, wird Office in Englisch installiert.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×