Berichten des Status eigener Vorgänge

In Microsoft Office Project Web Access kann der Vorgangsstatus numerisch in Stunden oder als Prozentsatz bzw. in beschreibender Form erfasst werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Status Ihrer Vorgänge numerisch erfassen. Informationen zum Übermitteln des Vorgangsstatus in beschreibender Form finden Sie unter Übermitteln eines Statusberichts.

Was möchten Sie tun?

Übermitteln des Status eigener Vorgänge

Aktualisieren des eigenen Status mithilfe von Daten aus der Arbeitszeittabelle

Hinzufügen einer Notiz zum eigenen Vorgangsstatus

Entfernen eines Vorgangs aus dem eigenen Vorgangsstatus

Übermitteln des Status eigener Vorgänge

Der Vorgangsstatus wird getrennt von Ihrer Arbeitszeittabelle übermittelt. Er wird an den Projektmanager gesendet und macht Angaben zu Ihrem Fortschritt hinsichtlich des Abschlusses Ihrer Vorgänge. Arbeitszeittabellen werden an die zum Genehmigen von Arbeitszeittabellen zuständige Person gesendet. Sie enthalten Angaben zu den Stunden, die Sie in dem aktuellen Berichtszeitraum an bestimmten Elementen gearbeitet haben.

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Vorgangscenter.

    Je nach Einstellungen der Organisation wird eine Kombination aus individuellen Vorgängen angezeigt, die unter den übergeordneten Projekten aufgeführt sind, oder es werden individuelle Projekte ohne detaillierte Vorgänge angezeigt.

  2. Geben Sie in der Spalte In Arbeit den Status der einzelnen Vorgänge oder Projekte ein. Je nach Anforderung der Organisation und der Projektmanager müssen Sie den Fortschritt hinsichtlich eines Vorgangs auf eine der folgenden drei Weisen eingeben:

    • Arbeitsstunden pro Tag [Beispiel: 1d von 5d (20 %)]     Klicken Sie in die Spalte In Arbeit für den Vorgang, den Sie aktualisieren. Geben Sie in dem daraufhin angezeigten Raster die Arbeitsstunden pro Tag ein, die Sie seit der letzten Übermittlung des Status an diesem Projekt oder Vorgang gearbeitet haben (einschließlich ggf. Angaben zu Überstunden). Klicken Sie auf eine Stelle außerhalb des Rasters, um die Spalte In Arbeit mit Ihren Daten zu aktualisieren.

    • Aktuelle und verbleibende Arbeit [Beispiel: 5d]     Geben Sie die Zeit ein, die Sie bislang insgesamt an diesem Vorgang gearbeitet haben. Geben Sie die Zeit als Zahl gefolgt von h für Stunden, t für Tage, w für Wochen oder mo für Monate ein.

    • Prozent Arbeit abgeschlossen [Beispiel: 20 %]     Geben Sie an, zu wie viel Prozent der Vorgang Ihrer Meinung nach bereits abgeschlossen ist.

      Tipp : Klicken Sie auf Neu berechnen, um die Auswirkungen auf die von Ihnen eingegebenen Daten zur aktuellen Arbeit anzuzeigen.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kommentar senden, wenn Sie einen Kommentar zu Ihrem Status an den Status-Manager senden möchten.

  4. Aktivieren Sie in der linken Spalte das Kontrollkästchen für die Vorgänge, die übermittelt werden sollen, und klicken Sie dann auf Auswahl übermitteln.

    Wenn Sie festgelegt haben, dass ein Kommentar an den Status-Manager gesendet werden soll, wird ein Fenster geöffnet. Geben Sie darin in dem entsprechenden Feld einen Kommentar zu Ihrem Status ein, und klicken Sie dann auf OK. Ihr Status wird nun übermittelt.

Hinweis : 

  • Wenn der Wert für die verbleibende Arbeit für den Vorgang aktualisiert werden muss, klicken Sie in der Spalte Vorgangsname auf den Namen des Vorgangs. Aktualisieren Sie auf der Seite Zuordnungsdetails das Feld Verbleibende Arbeit mit einer aktuellen Schätzung der Zeit bis zum Abschluss.

  • Um den Status zu speichern, ohne dass er an den Status-Manager übermittelt wird, klicken Sie statt auf Auswahl übermitteln auf Alles speichern. Dadurch werden die Änderungen gespeichert, aber die Daten, die der Manager oder die Teammitglieder sehen, werden nicht geändert.

  • Die in den Feldern Anfang und Ende verwendeten Datumsformate können so geändert werden, dass auch die Uhrzeit angezeigt oder ein längeres oder kürzeres Format verwendet wird. Sie können die Seite bearbeiten und dann das Webpart ändern, um das Datumsformat für den Project Web Access-Teil zu ändern. Weitere Informationen zum Bearbeiten von Webparts finden Sie in den Artikeln der Microsoft Windows SharePoint Services-Hilfe.

Seitenanfang

Aktualisieren des eigenen Status mithilfe von Daten aus der Arbeitszeittabelle

Wenn Sie bereits mit der Eingabe von Stunden in die Arbeitszeittabelle begonnen haben, können Sie Ihren Vorgangsstatus mithilfe der in der Arbeitszeittabelle gespeicherten Daten auffüllen.

Hinweis : Mit dieser Option wird der Vorgangsstatus überschrieben, den Sie bereits für die Tage eingegeben haben, die von der importierten Arbeitszeittabelle abgedeckt werden.

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Vorgangscenter.

  2. Klicken Sie auf Arbeitszeittabelle importieren.

  3. Wählen Sie auf der Seite Arbeitszeittabelle importieren im Abschnitt Arbeitszeittabelle die zu importierende Arbeitszeittabelle aus.

    Die Daten der Arbeitszeittabelle werden im Abschnitt Vorschau angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Importieren, um die Daten aus der ausgewählten Arbeitszeittabelle in die Spalte In Arbeit auf der Seite Vorgangscenter zu importieren.

  5. Ändern Sie bei Bedarf die Statusdaten auf der Seite Vorgangscenter, und klicken Sie dann auf Auswahl übermitteln, um Ihren Vorgangsstatus an den zuständigen Status-Manager zu senden.

Seitenanfang

Hinzufügen einer Notiz zum eigenen Vorgangsstatus

Falls Sie Kommentare zu den numerischen Statusdaten haben, die Sie für einen Vorgang auf der Seite Vorgangscenter eingegeben haben, können Sie dem Vorgang eine Notiz zur Prüfung durch den Projektmanager hinzufügen. Bestimmten Vorgängen angefügte Notizen sind von den Kommentaren getrennt, die Sie beim Übermitteln des Vorgangsstatus eingeben. Diese Notizen unterscheiden sich auch von dem beschreibenden Status, den Sie auf der Seite Statusbericht eingeben.

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Vorgangscenter.

  2. Zeigen Sie auf den Vorgang, für den Sie eine Notiz hinzufügen möchten, klicken Sie auf den daraufhin angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Notiz hinzufügen/bearbeiten.

    Das Dialogfeld Project Web Access-Zuordnungsnotizen wird mit einer Liste vorhandener Notizen für den Vorgang sowie einem Feld zum Eingeben einer neuen Notiz geöffnet.

  3. Geben Sie Ihren Text im unteren Feld ein, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Klicken Sie auf Alles speichern, um die Notiz zu speichern.

Hinweis : 

  • Wenn Sie eine Notiz hinzugefügt haben, müssen Sie den Vorgangsstatus speichern, damit die Notiz gespeichert wird. Wenn Sie das Browserfenster schließen oder das Vorgangscenter verlassen, ohne den Vorgangsstatus zu speichern, geht die Notiz verloren.

  • Notizen, die dem Dialogfeld Project Web Access-Zuordnungsnotizen hinzugefügt werden, stehen anderen an dem Projekt beteiligten Ressourcen nicht zur Anzeige zur Verfügung. Diese Notizen werden nur dem für Sie zuständigen Status-Manager verfügbar gemacht.

Seitenanfang

Entfernen eines Vorgangs aus dem eigenen Vorgangsstatus

Wenn Sie das Entfernen eines Vorgangs aus dem eigenen Vorgangsstatus anfordern, muss Ihre Anfrage von dem Status-Manager genehmigt werden, bevor der Vorgang entfernt werden kann.

Hinweis : Das Entfernen eines Vorgangs aus Ihrem Vorgangsstatus bewirkt nicht, dass der Vorgang aus Ihrer Arbeitszeittabelle oder aus dem Projekt entfernt wird.

  1. Klicken Sie auf der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Vorgangscenter.

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Vorgang, der aus Ihrem Vorgangsstatus entfernt werden soll.

  3. Klicken Sie auf Löschen.

  4. Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Meldungsfeld auf OK. In der Meldung werden Sie darüber informiert, dass eine Löschanfrage an den Vorgangsbesitzer gesendet wird.

    Der Vorgang, den Sie entfernen, wird auf der Seite Vorgangscenter durchgestrichen angezeigt.

  5. Klicken Sie auf der Seite Vorgangscenter auf Auswahl übermitteln, um die Löschanfrage zu senden.

    Sobald der zuständige Status-Manager die Löschanfrage genehmigt hat, wird auf der Seite Vorgangscenter neben dem gelöschten Vorgang ein Symbol angezeigt.

  6. Wenn Ihre Löschanfrage genehmigt wurde, aktivieren Sie auf der Seite Vorgangscenter das Kontrollkästchen neben dem Vorgang.

  7. Klicken Sie auf Löschen, um den Vorgang aus Ihrem Vorgangsstatus zu entfernen.

Warum kann ich einige Aktionen in Project Web Access nicht durchführen?

In Abhängigkeit von den bei der Anmeldung zu Project Web Access eingestellten Berechtigungen, werden manche Funktionen nicht angezeigt und Sie können sie möglicherweise nicht nutzen. Auch weicht der Inhalt mancher Seiten von dem dokumentierten Inhalt ab, wenn nämlich Ihr Serveradministrator zwar Project Web Access nicht aber die Hilfe entsprechend angepasst hat.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×