Bereitstellen des Add-Ins OneNote-Kursnotizbuch mit Vorlagen für Gruppenrichtlinien: Ein Leitfaden für IT-Administratoren

IT-Administratoren können diesen Leitfaden verwenden, um das Add-In OneNote Kursnotizbuch in einer Schule oder einem Schulbezirk mithilfe von Gruppenrichtlinienvorlagen bereitzustellen. Mit diesem Ansatz legen IT-Administratoren die Standardeinstellungen für ein bestimmtes LMS (Learning Management System) oder SIS (Student Information System) oder einen Ergebnisspiegel fest. Mit der Bereitstellung dieser Gruppenrichtlinie müssen die Lehrkräfte selbst weniger Einrichtungstätigkeiten verrichten, um den Einstieg in die Zuweisung und Einbeziehung von Noten im Add-In Kursnotizbuch zu finden.

Erste Schritte

Laden Sie die Gruppenrichtlinienvorlagen für das Add-In Kursnotizbuch herunter.

Diese Datei enthält eine einzige sprachneutrale Datei mit Namen "classnotebook.admx" sowie mehrere sprachspezifische Dateien mit Namen "ClassNotebook.adml", und zwar eine für jede der 43 Sprachen, die vom Add-In Kursnotizbuch unterstützt werden.

Informationen zur Verwendung von ADMX- und ADML-Dateien unter Windows 7 und Windows Server 2008 und höher finden Sie unter Schrittweise Anleitung zur Verwaltung von ADMX-Dateien mit Gruppenrichtlinien.

Verwalten von LMS-/SIS-Verbindungen

Das Add-In Kursnotizbuch ermöglicht Lehrkräften die Herstellung der Verbindung zum LMS/SIS ihrer Schule oder des Schulbezirks. Wenn Lehrkräfte im Add-In Kursnotizbuch auf die Schaltfläche Verbindungen klicken, werden sie aufgefordert, die Verbindungseinstellungen anzugeben, die es ermöglichten, dass das Add-In Kursnotizbuch die Verbindung zum LMS/SIS herstellt, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Screenshot des Dialogfelds "Verbindungen" im Add-In OneNote-Kursnotizbuch ohne konfigurierte Gruppenrichtlinie

Mit dieser Gruppenrichtlinie kann ein IT-Administrator die Einstellungen für jede Lehrkraft in der Schule oder im Schulbezirk festlegen. Nach der Aktivierung müssen die Lehrkräfte die Einstellungen nicht mehr manuell eingeben. Der folgende Screenshot zeigt das Dialogfeld "Verbindungen verwalten" mit einer aktivierten Gruppenrichtlinie.

Screenshot des Dialogfelds "Verbindungen" im Add-In OneNote-Kursnotizbuch mit aktivierter Gruppenrichtlinie

In den nachstehenden Abschnitten werden diese Einstellungen im Detail erläutert, und es wird erörtert, wie Sie auf jedes der LMS/SIS anzuwenden sind, die vom Add-In Kursnotizbuch unterstützt werden.

Gruppenrichtlinieneinstellungen

In der folgenden Tabelle werden die Gruppenrichtlinieneinstellungen aufgeführt, die in den vorstehend genannten Vorlagen enthalten sind.

Einstellungsname

Registrierungspfad und Wertname

Beschreibung

LMS-Name

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\Lms

Diese Richtlinieneinstellung gibt das LMS oder SIS an, zu dem das Add-In Kursnotizbuch die Verbindung herstellt.

Eine Liste der zulässigen Werte für diese Einstellungen finden Sie im Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten.

LMS-Host-URL

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\LmsHost

Diese Richtlinieneinstellung gibt die Host-URL des LMS oder SIS an. Einige LMS und SIS verfügen über konstante Host-URLs, während andere Host-URLs aufweisen, die für eine Schule oder einen Schulbezirk spezifisch sind.

Lesen Sie den Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten, um zu sehen welche LMS oder SIS über Host-URLs verfügen, die spezifisch für eine Schule oder einen Schulbezirk sind.

Client-ID

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\ClientId

Diese Richtlinieneinstellung gibt die Client-ID (manchmal auch als App-ID bezeichnet) an, die das Add-In Kursnotizbuch erfordert, um die API (Anwendungsprogrammierungsschnittstelle) einiger LMS oder SIS aufzurufen. Client-IDs werden normalerweise vom IT-Administrator auf der LMS-/SIS-Benutzerschnittstellen zusammen mit dem geheimen Clientschlüssel generiert.

Lesen Sie den Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten, um zu sehen welche LMS oder SIS eine Client-ID erfordern.

Geheimer Clientschlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\ClientSecret

Diese Richtlinieneinstellung gibt den geheimen Clientschlüssel (manchmal auch als App-Schlüssel bezeichnet) an, den das Add-In Kursnotizbuch erfordert, um die API (Anwendungsprogrammierungsschnittstelle) einiger LMS oder SIS aufzurufen.

Geheime Clientschlüssel werden normalerweise vom IT-Administrator auf der LMS-/SIS-Benutzerschnittstellen zusammen mit der Client-ID generiert.

Lesen Sie den Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten, um zu sehen welche LMS oder SIS einen geheimen Clientschlüssel erfordern.

Zugriffstoken

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\AccessToken

Diese Richtlinieneinstellung gibt das Zugriffstoken (manchmal auch als Benutzertoken bezeichnet) an, das das Add-In Kursnotizbuch erfordert, um die API (Anwendungsprogrammierungsschnittstelle) einiger LMS oder SIS aufzurufen.

Zugriffstoken werden normalerweise vom IT-Administrator innerhalb der LMS-/SIS-Administratoreinstellungen generiert.

Lesen Sie den Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten, um zu sehen welche LMS oder SIS ein Zugriffstoken erfordern.

Schulcode

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\SchoolCode

Diese Richtlinieneinstellung gibt den Schulcode an, den das Add-In Kursnotizbuch für OneNote erfordert, um die API (Anwendungsprogrammierungsschnittstelle) einiger LMS oder SIS aufzurufen.

Der Wert dieser Einstellung wird normalerweise aus den LMS-/SIS-Administratoreinstellungen abgerufen.

Lesen Sie den Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten, um zu sehen welche LMS oder SIS einen Schulcode erfordern.

Schuljahr

HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\OneNoteClassNotebook\SchoolYear

Diese Richtlinieneinstellung gibt das Schuljahr an, den das Add-In Kursnotizbuch für OneNote erfordert, um die API (Anwendungsprogrammierungsschnittstelle) einiger LMS oder SIS aufzurufen.

Der Wert dieser Einstellung wird normalerweise aus den LMS-/SIS-Administratoreinstellungen abgerufen.

Lesen Sie den Abschnitt LMS-/SIS-Einstellungen unten, um zu sehen welche LMS oder SIS ein Schuljahr erfordern.

LMS-/SIS-Einstellungen

In den folgenden Abschnitten werden die Gruppenrichtlinieneinstellungen aufgelistet, die von jedem vom Add-In Kursnotizbuch unterstützten LMS/SIS gefordert werden.

Ein fett formatierter Einstellungswert weist darauf hin, dass der Wert wie wörtlich eingegeben werden muss. Dies gilt beispielsweise für den Wert der Einstellung "LMS-Name".

Ist ein Einstellungswert kursiv formatiert, weist dies darauf hin, dass der Wert für die LMS-/SIS-Instanz Ihrer Schule oder Ihres Schulbezirks spezifisch ist und normalerweise aus dem Administratoreinstellungen abgerufen wird. Ein Beispiel hierfür ist der Wert für die Einstellung "LMS-Host-URL".

Aeries

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Aeries

Brightspace

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Brightspace

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Brightspace-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.brightspace.com

Client-ID

Zeichenfolge

Wird in Ihrer Brightspace-Instanz generiert. In diesem Leitfaden finden Sie Informationen zum Generieren der Client-ID.

Geheimer Clientschlüssel

Zeichenfolge

Wird in Ihrer Brightspace-Instanz generiert. In diesem Leitfaden finden Sie Informationen zum Generieren des geheimen Clientschlüssels.

Canvas

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Canvas

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Canvas-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.instructure.com

Classter

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Classter

Edmodo

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Edmodo

EDUonGo

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

EDUonGo

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der EDUonGo-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.eduongo.com

Firefly Learning

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

FireflyLearning

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Firefly Learning-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.firefly.com

Google Classroom

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

GoogleClassroom

LMS365

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Lms365

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der LMS365-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.sharepoint.com

Microsoft Classroom

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

MicrosoftClassroom

Moodle

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Moodle

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Moodle-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.moodle.com

Zugriffstoken

Zeichenfolge

Wird in Ihrer Moodle-Instanz generiert. In diesem Leitfaden finden Sie Informationen zum Generieren des Zugriffstokens.

OpenLearning

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

OpenLearning

PowerSchool

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

PowerSchool

Rediker

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Rediker

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Moodle-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://www.plusportals.com/contoso

Schulcode

Zeichenfolge

Wird aus Ihrer Rediker-Instanz abgerufen. Lesen Sie hierzu https://aka.ms/classnotebookaddinrediker.

Schuljahr

Zeichenfolge

Wird aus Ihrer Rediker-Instanz abgerufen. Lesen Sie hierzu https://aka.ms/classnotebookaddinrediker.

SchoolBytes

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

SchoolBytes

Schoology

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Schoology

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Schoology-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.schoology.com

Client-ID

Zeichenfolge

Wird in Ihrer Schoology-Instanz generiert. Lesen Sie hierzu https://aka.ms/classnotebookaddinschoology

Geheimer Clientschlüssel

Zeichenfolge

Wird in Ihrer Schoology-Instanz generiert. Lesen Sie hierzu https://aka.ms/classnotebookaddinschoology

Sebit VCloud

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Sebit

Skyward

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

Skyward

SunGard

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

SunGard

Teacher Dashboard

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

TeacherDashboard

LMS-Host-URL

Zeichenfolge

Die URL der Teacher Dashboard-Instanz Ihrer Schule oder des Schulbezirks. Beispiel: https://contoso.teacherdasboard365.com

WinjiGo

Einstellungsname

Einstellungstyp

Wert

LMS-Name

Zeichenfolge

WinjiGo

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×