Benutzerdefinierter Start: Auswählen Ihrer Business Contact Manager-Datenbank

Business Contact Manager für Outlook speichert Ihre Geschäftsdaten als Datensätze in der Business Contact Manager-Datenbank, die Sie in diesem Schritt erstellen oder auswählen.

Sie können mithilfe dieser Seite auch Business Contact Manager für Outlook und den Start-Assistenten für Ihr Outlook-Profil deaktivieren.

Sollten Sie eine lokale oder eine Remotedatenbank verwenden?

Eine Lokale Datenbank ist auf dem Computer gespeichert, die Sie gerade verwenden. Eine Remotedatenbank ist auf einem anderen Computer gespeichert und muss für Sie freigegeben werden, bevor Sie sie verwenden können.

Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

Mit einer lokalen Datenbank verbinden

Klicken Sie auf diese Option, wenn Sie eine Datenbank verwenden möchten, die sich auf diesem Computer befindet. Wenn Sie Ihren Computer beispielsweise mit einem anderen Benutzer gemeinsam nutzen, der den Start-Assistenten bereits abgeschlossen, eine Datenbank erstellt und die Datenbank für Sie freigegeben hat, würden Sie diese Option auswählen, um dieselbe Datenbank zu verwenden.

Wählen Sie im nächsten Schritt die Datenbank anhand des Namens aus.

Mit einer Remotedatenbank verbinden

Klicken Sie auf diese Option, um eine Datenbank zu verwenden, die sich auf einem anderen Computer befindet.

Hinweis : Bevor Sie eine Verbindung mit einer Datenbank herstellen können, die sich auf einem anderen Computer befindet, muss der Datenbankbesitzer Ihnen Zugriff auf die Datenbank gewähren. Des Weiteren müssen Sie, wenn der von Ihnen verwendete Computer und der Remotecomputer nicht derselben Domäne angehören, auf dem Remotecomputer als Benutzer aufgeführt sein.

Geben Sie in den nächsten Schritten den Namen des Computers ein, und wählen Sie die Datenbank aus.

Eine neue lokale Datenbank erstellen

Klicken Sie auf diese Option, um eine neue, leere Datenbank einzurichten.

Sie können einen eindeutigen Namen für die Datenbank eingeben, oder den Standardnamen "MSSmallBusiness" übernehmen.

Hinweis : Sie können keine Datenbanknamen wiederverwenden, die bereits zuvor auf Ihrem Computer verwendet wurden.

Ich möchte Business Contact Manager nicht verwenden

Klicken Sie auf diese Option, um Business Contact Manager für Outlook für Ihr aktuelles Outlook-Profil zu deaktivieren. Sie werden aufgefordert, Ihre Auswahl zu bestätigen. Sowohl Business Contact Manager für Outlook als auch der Start-Assistent werden für dieses Profil deaktiviert.

Das Deaktivieren von Business Contact Manager für Outlook mit diesem Assistenten wirkt sich nur auf Ihr Profil aus. Wenn Sie die Deaktivierung für alle Benutzer vornehmen möchten, müssen Sie das Feature deinstallieren. Informationen zum Entfernen von Business Contact Manager für Outlook finden Sie unter Entfernen von Business Contact Manager für Outlook 2010.


Speicherort Ihrer Business Contact Manager-Datenbank

Die Business Contact Manager-Datenbank ist eine SQL Server-Datenbank mit zwei Komponenten: der Hauptdatenbank und der Protokolldatei für die Datenbank.

Wo ist Ihre Business Contact Manager-Datenbank gespeichert?

Die Datenbankdateien befinden sich im folgenden Ordner:

  • Windows XP

    Unter Windows XP sind die Business Contact Manager-Datenbank und die Protokolldateien unter folgendem Pfad gespeichert:

    C:\Documents and Settings\<username>\Local Settings\Application Data\Microsoft\Business Contact Manager\<databasename.mdf>

    wobei Benutzername der Name der Datenbankbesitzers und Datenbankname der Name der Business Contact Manager-Datenbank ist.

    Hinweis : Einige der Dateien unter dem Pfad werden nur angezeigt, wenn Sie alle ausgeblendeten Dateien und Ordner einblenden. Informationen zum Anzeigen ausgeblendeter Ordner finden Sie unter Hilfe und Support.

    C:\Documents and Settings\<username>\Local Settings\Application Data\Microsoft\Business Contact Manager\<databasename.ldf>

    wobei Benutzername der Name der Datenbankbesitzers und Datenbankname der Name der Business Contact Manager-Datenbank ist.

  • Windows Vista und Windows 7

    Die Business Contact Manager-Datenbank (MDF) und die Protokolldateien (LDF) sind unter folgendem Pfad gespeichert:

    C:\Users\<username>\AppData\Local\Microsoft\Business Contact Manager\<databasename.mdf>

    wobei Benutzername der Name der Datenbankbesitzers und Datenbankname der Name der Business Contact Manager-Datenbank ist.

    Hinweis : Einige der Dateien unter dem Pfad werden nur angezeigt, wenn Sie alle ausgeblendeten Dateien und Ordner einblenden. Informationen zum Anzeigen ausgeblendeter Ordner finden Sie unter Hilfe und Support.

    C:\Users\<username>\AppData\Local\Microsoft\Business Contact Manager\<databasename.ldf>

    wobei Benutzername der Name der Datenbankbesitzers und Datenbankname der Name der Business Contact Manager-Datenbank ist.

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×