Benötige ich ein Sprachpaket, ein Sprachzubehörpaket (Language Accessory Pack, LAP) oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket (Language Interface Pack, LIP)?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Office in mehreren Sprachen zu verwenden. Je nachdem, was Sie tun möchten, erübrigt es sich, ein Sprachpaket, Sprachzubehörpaket oder Benutzeroberflächen-Sprachpaket zu installieren. Anhand dieser Tabelle können Sie feststellen, welche Option für Sie am besten geeignet ist und wie Sie unterschiedliche Sprachen in Office verwenden:

ZIEL

MÖGLICHKEIT

Die standardmäßige Office-Sprache ändern

Installieren Sie Office in einer anderen Sprache, wenn Sie über Office 2016 oder ein Office 365 Home-, Personal- oder University-Abonnement verfügen.

Text in mehreren Sprachen eingeben und bearbeiten und die standardmäßige Office-Sprache beibehalten

Ändern Sie die Eingabesprache für Ihre Tastatur in Office 2016, Office 2013, Office 2010 oder Office 2007, und aktivieren Sie automatischen Sprachoptionen.

Die Sprache der Office-Benutzeroberfläche (Menüband, Menüelemente und Befehle) ändern, die Sprache der Office-Hilfe ändern oder Korrekturhilfen für andere Sprachen hinzufügen, während die standardmäßige Office-Sprache beibehalten wird

Installieren Sie ein Sprachpaket, ein Sprachzubehörpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket für eine bestimmte Sprache. Die nachstehende Tabelle enthält eine Zusammenfassung der Unterschiede zwischen diesen Sprachpaketen.

Unterschiede zwischen einem Sprachpaket, einem Sprachzubehörpaket und einem Benutzeroberflächen-Sprachpaket

Sprachpakete, Sprachzubehörpakete oder Benutzeroberflächen-Sprachpakete können verwendet werden, um in Office ein oder mehrere Sprachoptionen hinzuzufügen, ohne die aktuelle Standardsprache der Office-Installation zu ändern. Es gibt einige Unterschiede zwischen diesen Sprachentools, und welche Sie jeweils verwenden können, ist von der Office-Version abhängig, die bei Ihnen installiert ist. Die nachstehende Tabelle bietet weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen einem Sprachpaket, einem Sprachzubehörpaket (LAP) und einem Benutzeroberflächen-Sprachpaket (LIP) basierend auf Ihrer Version von Office.

OFFICE-VERSION

SPRACHPAKET ODER SPRACHZUBEHÖRPAKET (LAP)

BENUTZEROBERFLÄCHEN-SPRACHPAKET (LIP)

Office 2016

  • Ändert die Office-Benutzeroberfläche (Menüband, Menüelemente und Befehle) für einige oder alle Office-Anwendungen auf die Anzeigesprache, die Sie in den Microsoft Office 2016-Spracheinstellungen ausgewählt haben.

  • Ändert die Sprache der Office-Hilfe in die Sprache, die Sie in den Microsoft Office 2016-Spracheinstellungen ausgewählt haben.

  • Enthält Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung und Thesaurus.

  • Sie können das Office 2016-Sprachzubehörpaket kostenlos herunterladen.

Nur verfügbar für Volumenlizenzversionen von Office 2016. Weitere Informationen finden Sie unter Herunterladen von Sprachpaketen, Benutzeroberflächen-Sprachpaketen und Korrekturhilfen für Volumenlizenzversionen von Office.

Office 2013

  • Ändert die Office-Benutzeroberfläche (Menüband, Menüelemente und Befehle) für alle Office-Anwendungen auf die Anzeigesprache, die Sie in den Microsoft Office 2013-Spracheinstellungen ausgewählt haben.

  • Ändert die Sprache der Office-Hilfe in die Sprache, die Sie in den Microsoft Office 2013-Spracheinstellungen ausgewählt haben.

  • Enthält Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung und Thesaurus.

  • Sie könnenOffice 2013-Sprachpakete kaufen.

  • Ändert die Office-Benutzeroberfläche (Menüband und Befehle) für einige Office-Anwendungen auf die Anzeigesprache, die Sie in den Microsoft Office 2013-Spracheinstellungen ausgewählt haben.

  • Enthält die Rechtschreibprüfung. Enthält bei einigen Sprachen ggf. auch die Grammatikprüfung und/oder den Thesaurus.

  • Sie können Office 2013-Benutzeroberflächen-Sprachpakete kostenlos herunterladen.

Office 2010, 2007 oder 2003

Die Sprachpakete für Office 2010, Office 2007 oder Office 2003 wurden eingestellt und sind nicht mehr verfügbar.

Hinweis   Die Sprachzubehörpakete für Office 2016 oder Office 2013 können nicht in Verbindung mit Office 2010, Office 2007 oder Office 2003 verwendet werden.

Gilt für: Excel 2013, Word 2013, Outlook 2013, PowerPoint 2013, OneNote 2013, Publisher 2013, Access 2013, Visio 2013, InfoPath 2013, Excel 2010, Word 2010, Outlook 2010, PowerPoint 2010, Access 2010, OneNote 2010, Publisher 2010, Visio 2010, Project 2010, InfoPath 2010, Excel 2007, Word 2007, Outlook 2007, PowerPoint 2007, Access 2007, Publisher 2007, Visio 2007, OneNote 2007, Visio Standard 2007, Visio Standard 2010, Visio Professional 2013, Project Standard 2010, Project Standard 2013, Project Professional 2013



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Sprache ändern